2 Besuche in der Kinderklinik..

finchen2000

Gehört zum Inventar
28. Juli 2005
5.638
119
63
50
haben wir gestern und heute hinter uns.

:umfall:

:winke:

Gestern hat mein Mann die Jungs von meiner Schwiegermutter abgeholt
und Jorick erzählte mir, dass sein Pipimann geschwollen sei.

Sie hat es erst beim Abduschen gegen Abend gesehen, leider hat sie mich
aber nicht angerufen und mein Mann fand es "auch nicht so schlimm".

Der arme Tropf, er hatte zwar keine Schmerzen, aber das sah nicht gut aus
und irgendetwas eiterähnliches meinte ich auch zu sehen.

Also hab ich meinen Mann in die KiKlinik gescheucht...

Fazit: Vorhautentzündung, er hat Wundauflagen zum Drauflegen und
eine Lösung aus Octenisept und Kochsalz mitgebracht, wir sollten einen
Schornsteinverband machen.

Heute sah es schon besser aus, wir sollten ihn aber heute dem KiDoc vorstellen,
zur Kontrolle. Er wollte so gern zur Schule, war doch letzter Tag heute, also
durfte er.

Tja, ich hab dann heute vormittag beim KiDoc und beim Urologen angerufen,
beide waren nur bis 11.00 da, Schule ging bis 10.30...:(

Die Sprechstundenhilfe meinte, wär nicht schlimm, ich solle morgen früh kommen.

Hätte ich auch gemacht, wenn nicht heute Mittag ganz plötzlich sein Hodensack
wahnsinnig angeschwollen wäre. Ich hab mich so erschrocken, hab Jarno
zu meiner Schwester "weg"organisiert und bin wieder in die Kinderklinik,
ist ja Mittwoch heute, was sollte ich machen?:ochne:

Wir mussten Gott sei Dank, überhaupt nicht warten, das war toll!

Heraus kam eine "zufällige Nebenerkrankung", nämlich ein Leistenbruch.

Angeboren, die Beiden waren ja Frühchen und er hat mir genau erklärt,
warum das dann oft passiert.

Tja, nun wird er am 06. August ambulant operiert.

Der Arzt hat den Bruch zwar wieder weggedrückt, meinte aber, er käme wieder
und das ist auch schon passiert.

Ich werd am Freitag zum KiDoc fahren, wg. der Überweisung und Antibioserezept
wg. seiner Mitralinsuffizienz.

Aber trotzdem, kann mir vorher jemand sagen,worauf ich achten muss, ich nehme
an kein Sport oder dolles Rumtoben bis dahin, oder? Das wird schwer, zumal
sie zwischendurch noch Geburtstag haben. Ich war so von den Socken,
dass ich vergessen hab, den Arzt danach zu fragen...

Er hat Angst, ich musste schon gaaaanz viel Überzeugungsarbeit leisten...

... aber Angst hab ich auch :(

Ach ja, eine Vorhautverklebung wird dann auch noch behoben,
das wird gleich mitgemacht, er hat eine OP-Dauer von 50 min angesetzt.

Furchtbar, ich darf gar nicht dran denken

Sorry für den Roman

LG
Heike
 

Danielle

allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser
13. Januar 2004
9.234
3
38
Unterfranken
AW: 2 Besuche in der Kinderklinik..

Gute Besserung!

Alles Gute für die OP!
:troest:
 

Eos

Gehört zum Inventar
23. April 2007
4.930
22
38
AW: 2 Besuche in der Kinderklinik..

Oh je, alles Gute für deinen Kleinen!

Mit der Vorhautverklebung kann ich dich wenigstens beruhigen, das ist nicht schlimm. Nur in dem Moment recht unangenehm. Selbst mein Noah als echtes Drama-Baby hat das letztes Jahr gut verkraftet :jaja:
 

Genoveva

Lynchtante
29. Oktober 2006
3.362
0
36
auf dem Land nebenan
AW: 2 Besuche in der Kinderklinik..

Also eigentlich kann er mit dem leistenbruch noch fast alles machen, er sollte nur nciht schweres heben oder so!

Felix hatte ja auch einen, der letztenm Oktober operiert wurde!

und wenn es so wäre, dass er eingschränkt wäre, oder es sehr dringend wäre, hätte der Arzt scon was gesagt und einen näheren Termin gegeben!

Alles gute bis dahin und eine gute OP