Zytomegalie? Toxoplasmose?

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Enie, 15. Juni 2009.

  1. Hab ich mir in der letzten Schwangerschaft null Gedanken drüber gemacht, jetzt aber irgendwie schon. Weil ich ja jetzt ein Kindergartenkleinkind habe, das mir alles Mögliche anschleppen könnte. Und weil ich ja nun immer mal die Finger in öffentlichen Sandkästen habe.

    Hat jemand von Euch die Titer bestimmen lassen? Gehört nicht zur normalen Schwangerenvorsorge, oder? Teuer? Sinnvoll?

    Warum wird eigentlich immer nur betont, dass Frauen, die mit Kindern arbeiten, durch Zytomegalie gefährdet sind? Erwachsene können das doch auch haben, oder? Und mit Erwachsenen arbeite ich ja sehr "körperlich" und kann mich auch nicht immer 100%ig vor Speichel, Sekret o. ä. schützen...

    :???:
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    ich hatte das vor einigen Jahren während der SS beim Großen machen lassen, das die Titerbestimmung kostete um die 30 Euro...

    lg
     
  3. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    Toxoplasmose hab ich machrn lassen, jetzt auch wieder, bin leider negativ und darf fast nichts mehr essen :-( Kostet 23 € beim FA, meine Hebamme kann es komischerweise mit der KK abrechnen.

    Aber was ist das andere? Hab ich noch nie gehört...
     
  4. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    also ich hab in beiden SS Toxoplasmose testen lassen -jeweils 3/4Mal.War eben immer neg. und falls während der SS eine Ansteckung erfolgt wäre hätte man noch ein Medikament einsetzen können.
    Ich hatte die Tests aber unter 20 Euro in Erinnerung.Wenn sowieso Blut abgenommen wird kostet die eig. Bestimmung nicht viel.
    VG-Claudia
     
  5. AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    Katl, Du bist schwanger? Ich krieg hier überhaupt nix mit irgendwie... Herzlichen Glückwunsch!
     
  6. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    Also ich habe den Toxoplasmose Test machen lassen, da wir auch Katzen haben und ich auch gerne mal rohes esse :heilisch:
    Allerdings nur einmal, da er positiv war.
    UND bei uns hat der auch so um die 30€ gekostet.

    Wenn man negativ ist, und die Gefahr besteht, durch Katzen, oder eben Beruf o.ä. würde ich es auch engmaschig kontrollieren lassen!

    Zytomagalie habe ich noch nie gehört!
     
  7. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    Japp :) Danke! Und dir natürlich auch :)

    Ich gehöre nur zu denen die das nicht sofort überall schreiben ;-)

    Aber was bitte ist denn Zytomegalie?
     
  8. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zytomegalie? Toxoplasmose?

    Zytomegalie kann beim Erstinfekt schwere Fehlbildungen verursachen - von daher würd ichs immer testen lassen, genauso wie den Toxoplasmose-Titer.

    Sucht bitte mal hier in der Schnullerfamilie, die Frage danach kam bereits einige Male.

    LG,
    Mullemaus
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...