Zyste abgeblutet?! 2x2cm

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Brini, 30. Juni 2008.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    ich schreibe jetzt mal für meine Freundin Nathalie, ich hoffe ich bin hier richtig.

    Nathalie ist meine Trauzeugin im August, dieses WE wollten wir die Trauzeugen sich gegenseitig vorstellen.

    Also kamen beide am Samstag mit Partner. Ich kenne meine Freundin gut, sie ist ne aufgestellte Ulknudel :hahaha:

    Samstag nicht, sie war abwesend. Auf meine Frage hin meinte sie, sie habe arg Bauchschmerzen. Sie hätte ihre Tage heute bekommen, zum zweiten mal innerhalb zwei Wochen ;-(

    Sie wäre aber beim FA gewesen der habe wohl nach HCG geschaut und gesagt der Wert sei gaaanz unten. Also Schwangerschaft sei ausgeschlossen.

    Ich fragte sie noch etwas aus aber sie war wirklich komisch drauf.

    Eigentlich wollten alle hier bei uns schlafen, aber Nathalie wollte dann heim weil die Bauchschmerzen trotz Ibuflam nicht besser wurden.

    Um 1 Uhr Nachts, wir waren alle schon im Bett klingelt das Telefon und ich habe eine aufgelöste Nathalie am anderen Ende.

    "Wie ist eine Fehlgeburt?! "

    :umfall:

    Nun, sie hätte da was am Papier gehabt, etwa 2x2 cm, schleimig aber doch fest...

    Wir haben dann eine weile gerdet und ich habe versucht sie zu beruhigen. Habe ihr auch erklärt wie das bei mir war.

    Ich meinte dann sie soll es in eine Tüte packen und einfrieren. Hier im Forum hat ja schon einmal jemand so etwas gehabt und dem Arzt gebracht.

    WER war das noch? Und WAS war es dann?

    Würde mich sehr interessieren jetzt.

    Heute war ich bei ihr und sie hat es mir gezeigt, und ich war echt :umfall:

    2x2cm ist es also wirklich! Ich finde es RIESIG! Hat auch nichts mit dem normalen Schleimabgang während der Mens zu tun. DAS ist etwas anderes.

    Eine FG schliesse ich aber aus, ich war ja in der 9SSW und habe da auch nichts "grosses" dabei gehabt. Ausserdem ist es eher hell, und rundlich.

    Nathalie meinte, als sie es auf dem Papier hatte sah es einer Qualle ähnlich, rund, und eine öffnung/Schlitz. Das sah ich jetzt nicht, ich sah es ja nur "geforen". (Tschuldigung wegen den Details)

    Was mir enorm auffiel: Es hatte da eine grössere Stelle die war fast weiss, Fleischähnlich und hatte sowas wie "schwarze Striche", Fasern.

    Ich weiss ich habe sowas schon einmal gesehen, kann aber beim besten Willen nicht sagen wo und wann, in welchem Zusammenhang.

    Ihr lieben, ihr kennt euch ja in vielen Dingen aus, helft mir mal zu denken.

    Nathalie habe ich nahe gelegt, zum FA zu gehen und alles abklären zu lassen. Ebenfalls das Ding mitnehmen damit es im Labor angeschaut wird. Aber sie hat im moment auch ziemlich angst.. verständlich. Trotzdem hoffe ich, sie klärt das baldmöglichst ab.

    Ich als Laie würde ja auf eine Zyste oder auch Myom tippen. Wir haben heute noch etwas gegoogelt, unter anderem auch nach Bildern, aber nichts vergleichbares gefunden. Auch von den Beschwerden her nicht wirklich.

    Ich hatte ja auch schon Zysten die geschallt wurden (der FA hat bei ihr übrigens kein US gemacht). Aber noch NIE merkte ich etwas, wenn die weg gingen...

    Ich war auch ziemlich schockiert ab dieser grösse...und finde es arg ungewöhnlich. Ich dachte die schrumpfen ehe sie abbluten.

    Könnte die erste Blutung die sie ja eigentlich MITTE Zyklus hatte ein Hinweis sein, dass diese Zyste oder was auch immer sich löste, und die zweite, jetzige Blutung das Ding jetzt nur ausgeschwemmt hat?

    Ich weiss schon, Klärung bringt nur der FA den sie hoffentlich schnell aufsucht, aber ich bin auch ziemlich unruhig jetzt.

    Klar, da schwirren auch Gedanken rum ob: gut oder bösartig :(

    Habt ihr eine Idee?

    Grüssle Sabrina
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    Huhu,

    zum Arzt sollte sie auf jedenfall, da kann alles dahinter stecken.Am besten wäre ein US.
    Ich hatte mal, warum auch immer, meine Periode zweimal in 4 Wochen, bei zweiten mal sogar so heftig, das ziemlich grosse Brocken (sorry klingt eklig) dabei waren.

    Ich hab damals von meinem FA einen Saft bekommen, ich weiß nicht mehr was das war, is leider ewig her und eine neue Pille verschrieben bekommen, dann war es gut.

    Lg,
    Michaela
     
  3. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    War sie in der Zwischenzeit beim FA?

    Ist ja jetzt schon wieder ein paar Tage her.
     
  4. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    Oh weh, das les ich ja jetzt erst....

    wie geht es deiner Freundin denn?
    Leider kann ich mir auch absolut nicht vorstellen was das sein könnte...tut mir Leid!!
     
  5. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    Auf jeden Fall würde ich zum Arzt gehen ... alle Antworten, die sie hier bekommen kann, sind doch rein spekulativ und sie macht sich weiterhin Sorgen.

    Sind die Scherzen denn nun weg?

    Gute Besserung!
     
    #5 Solveig, 4. Juli 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2008
  6. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    Gehts ihr besser bzw. war sie beim Arzt???
    Denke auch, dass nur das Klarheit bringen kann.
    LG
     
  7. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    Brini?
    *bisschen Sorgen mach*....
     
  8. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Zyste abgeblutet?! 2x2cm

    Hallo zusammen,

    ich habe ihr eine Mail geschickt mit euren Antworten (ohne Namen ;) ) und dementsprechend fragen nach ihrem Befinden. Hier ihre Antwort:
    Ich habe den Arzt angerufen und ihm meinen Fall geschildert. Er hat sich viel Zeit genommen für mich. Er meint es kann eine Zelle sein die sich gelöst hat und ich solle mir weiter keine Gedanken machen. Das könne sein weil ich lange meine Periode nicht hatte und diese auch nicht haben konnte weil diese Zelle "den Weg" dicht gemacht hat.

    Ich kann nächste Woche zur Kontrolle.



    Ich habe ihr dann relativ klar geschrieben was ich von so einer Meinung halte. Ich habe noch nie von einer sooo grossen Zelle gehört. Ja eine Zyste möglicherweise, aber wie kann bitteschön ein Arzt ins blaue hinaus, rein von Erzählungen sowas sagen?! Gerade von einem Arzt erwarte ich, wenn er nur telefonisch auskunft geben soll die klare Ansage, dass er das auf die ferne nicht beurteilen kann uns sie bitte in die Praxis kommen soll.

    ICH finde das echt :ochne:

    Ich habe ihr nun geraten bitte wirklich in die Praxis (mMn in eine ANDERE) zu gehen und das abklären zu lassen.

    Grüssle Sabrina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zyste abgeblutet nach 2 wochen menstruation

    ,
  2. schwarzer klumpen zyste

Die Seite wird geladen...