Zweite Beikostmahlzeit?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Sabine3578, 11. Juni 2004.

  1. Hallo,

    habe jetzt vor ca. einer Woche den Abendbrei bei meiner Tochter (6 Monate) eingeführt, den sie sehr gut isst. Ich weiß, dass man ca. einen Monat warten soll, bis man den zweiten Brei einführt, trotzdem wollte ich schon mal fragen, was ich denn als nächste Mahlzeit nehme und welche ich ersetze.

    Wir haben die folgenden Zeiten, die natürlich variieren:

    6.00 Uhr
    10.00 Uhr
    14.00 Uhr
    18.00 Uhr
    21.00 Uhr

    und dann noch diverse Nachtmahlzeiten.

    Ich habe jetzt zuerst die Mahlzeit um 18.00 Uhr ersetzt, die allerdings immer mehr zur 17.00 Uhr-Mahlzeit tendiert.

    Ich habe mit dieser Mahlzeit angefangen, da ich bei der Mahlzeit um 14.00 Uhr, die ja der Mittagsmahlzeit am nächsten kommt, zu wenig Zeit habe, was auch nach wie vor so ist.

    Wäre es denn möglich, als nächstes die Mahlzeit um 10.00 Uhr zu ersetzen? Wenn ja, was gebe ich meiner Kleinen dann?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Sabine
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sabine,

    willkommen im Forum :jaja:

    Wenn der Fütterbeginn mit dem 6. Monat ist, brauchst du keine 4 Wochen zu warten bis die nächste Beikost dazugenommen wird.
    Nach zwei Wochen Abendbrei fütterung, die problemlos sein sollte und wenig abwechslungsreich, kannst Du mit dem Gemüse beginnen. Ob um 10.00 oder 14.00 Uhr ist dem Kinde völlig egal.

    Mit einer Sorte Gemüse beginnen, die zweite Wochen Kartoffeln und Fett dazu, die dritte Woche Fleisch oder eine weitere Gemüsesorte.

    Mit Obst(mus) auf jeden Fall warten bis Gemüse problemlos in mehreren Varianten gegessen wird.

    Guten Hunger wünscht
    Ute :koch:

    www.babyernaehrung.de/beikost_i.htm
     
  3. Hallo Ute,

    danke für deine Antwort. :bravo:

    Wäre es denn auch okay, als zweite Mahlzeit den Obst-Getreide-Brei einzuführen oder "muss" es unbedingt als zweite Mahlzeit jetzt Gemüse sein?

    Ich frage deshalb, weil ich aus Zeitgründen die 10:00 Uhr Mahlzeit gern als nächstes ersetzen möchte und es aber so ist, dass 10:00 Uhr nur eine ca.-Zeit ist. Manchmal findet diese Mahlzeit auch schon um 9:00 Uhr statt und dann Gemüse? Irgendwann soll sie ja mit uns zusammen Mittag essen und das findet bei uns ja nicht unbedingt schon um 9:00 Uhr oder 10:00 Uhr statt! :D

    Natürlich dürfte es auch kein Problem sein, erst um 10:00 Uhr oder 9:00 Uhr mit Gemüse anzufangen und diese Mahlzeit dann später auf mittags umzulegen, doch mir geht es auch ein bisschen um das Ersetzen der Stillmahlzeiten. Wenn ich jetzt z.B. die 10:00 Uhr Mahlzeit ersetze und um 14:00 Uhr weiter stille, kann ich ja nicht einfach dann irgendwann tauschen, denn die Brust ist ja drauf eingerichtet, um 14:00 Uhr zu stillen.

    Ach ja, das klingt so kompliziert, aber vielleicht kannst du mir nochmal helfen.

    Übrigens hatte ich letzte Woche schon mal geschrieben und es ging darum, dass meine Kleine auch nachts ca. alle zwei Stunden trinken will. Das geht jetzt auch nach Einführung des Abendbreis so weiter. Also kann ich ja wohl davon ausgehen, dass es nichts mit Hunger zu tun hat, oder?

    Vielen Dank schon jetzt für deine Antwort.

    Noch ein schönes Wochenende.

    Tschüss

    Sabine
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sabine,

    ich würde jetzt einen deftigen Brei wie den Gemüsebrei einführen. Muttermilch ist süß, Milchbrei ist süß und Obstbrei noch viel süßer. Danach wird es ungleich schwieriger das Kindlein an Gemüse-Fleisch etc. zu gewöhnen.

    Ich vermute trotzdem Hunger in der Nacht. Oder schläft dein Kind am Busen ein ..... und braucht es ritualmäßig zum Schlaffinden das saugen?

    Vom Alter her könnte man problemlos 2 Beikostmahlzeiten zusätzlich zur Mumi geben. Der Bedarf ist in der Regel in diesem Alter da.

    Grüßle Ute
     
  5. Hallo Ute,

    danke für deine Antwort.

    Ich hoffe, ich nerve nicht, denn ich frage nochmal nach.

    Ich werde jetzt Gemüse nehmen, denn das mit dem süßen Brei, Milch usw. ist ja total klar.

    Nur weiß ich absolut nicht, welche Mahlzeit ich nehmen soll. Die relativ frühe Vormittagsmahlzeit und darauf hoffen, dass sich das irgendwann als Mittagsmahlzeit einpendelt oder soll ich doch die gegen 13.00/14.00 Uhr nehmen, auch wenn ich da nicht die richtige Zeit habe?

    Wäre nett, wenn du mir nochmal antwortest.

    Danke.

    Tschüss

    Sabine
     
  6. hallo sabine,

    ich hab hier zwar noch nie gepostet, aber vielleicht kann ich dir trtozdem einen rat geben....du stillst ja noch ....

    wie wäre es denn wenn ud mittags so gegen 12 oder 13 uhr einfach gemuesebrei anbietest?

    wenn du vorher stillst um, 10 und sagen wir zwei oder drei stunden später das mittagessen anbietest wäre doch ok oder?

    ich stille zwar nicht meine tochter bekommt die flasche aber unsere mahlzeiten sind vor halb acht nicht die erste :flasche: ....und die letzten zwei wochen bekommt sie erst gegen halb neun neun die erste :flasche: und mittags gegen halb zwölf zwölf das mittagessen....das heisst bei uns sind zwischen frühstück und mittag auch nur knapp 3 stunden und sie akzeptiert es aber so und isst auch fleissig auf....

    vielleicht versuchst du es ja mal so....oder aber du bietest ihr gegen 9 uhr obst an und dann gegen 13 uhr mittag....vielleicht wäre das ja ne idde....oder eben erst um 10 uhr obst und dann zwei wochen später fängst du mit dem gemuesse dann gegen 13 uhr an.....

    ich hoffe das du eine gute lösung finden wirst....

    lg Nadine
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sabine,

    nimm die Uhrzeit, die beser in den Tagesablauf passt. Es ist wirklich egal - und alles lässt sich zum späteren Zeitpunkt auch wieder umstellen.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...