Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von XANNA, 21. März 2006.

  1. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    Ich hab ne Frage an alle von euch, die schon mindestens zwei Kinder haben, die zusammen in einem Kinderzimmer schlafen!!!
    Rieke ist jetzt vier Monate alt und so langsam denken wir darüber nach, wann sie mit im Zimmer ihres großen Bruders schlafen soll. Ein gemeinsames Kinderzimmer wollen wir für die ersten Jahre auf jeden Fall.
    Mich interessiert, wie andere diesen Übergang "organisiert" haben und in welchem Alter des Babys (Philipp hat damals schon mit 5 Wochen im eigenen Zimmer geschlafen und wir würden auch diesmal unser Schlafzimmer gerne wieder für uns haben).
    Beide gehen abends gegen 20 Uhr ins Bett und schlafen auch ohne Theater ein. Von daher vermute ich, dass es abends keine Probleme gäbe, wenn Rieke jetzt schon bei Philipp schläft. Nachts stille ich meist einmal und ich vermute mal, das Philipp dann (so gegen 2 oder 3 Uhr) auch nicht wach werden würde.
    Allerdings wird sie morgens so gegen 6 Uhr wach, während Philipp oft bis 8 Uhr schläft. Wenn sie um die Zeit weint, wird er bestimmt wach. Das passiert nämlich auch manchmal, wenn wir zu laut sind und dann schläft er nicht mehr. Aber es ist eigentlich nicht mein Wunsch, dass er jetzt auch schon immer so früh wach wird... Allerdings kann es ja gut sein, dass die beiden auch längerfristig unterschiedliche Aufwachzeiten haben und sich also auch wecken würden, wenn wir noch warten mit dem Zusammenlegen...
    Ich hab schon überlegt, ob es Sinn macht, nach dem Urlaub (im Juni) damit zu beginnen, denn im Urlaub schlafen sie ja wahrscheinlich eh in einem Zimmer (oder sogar wir alle zusammen), so dass sie dann schlaftechnisch vielleicht aneinander gewähnt wären....
    Ich freue mich eure Erfahrungen zu lesen
    Alex
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

    Inzwischen haben die Kinder getrennte Zimmer, das Haus ist gross genug.

    Angefangen haben wir auch mit einem gemeinsamen Zimmer. Ariane hatte ihr Zimmer vom ersten Tag an, Fabienne hat einige Nächte im Schlafzimmer geschlafen und ist dann nach ein paar Tagen ins Babykörbchen zu Ariane gezogen. Da war sie keine vier Wochen alt. Ariane hat das Baby nie weinen gehört, hat sich durchs Stillen nicht stören lassen und auch nicht durchs frühere Aufwachen.

    Ich hab Fabienne tagsüber ans Körbchen gewöhnt. Für den Zwischendurch-Schlaf und für den Mittagsschlaf und dann haben wir es eben abends auch gemacht. Gleiches Ritual wie immer und es ging - sie kannte das Körbchen ja. Und (Schlaf)Geräusche war sie gewöhnt.
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

    Levin ist mit etwa 10 Monaten zu Klaas gezogen. Und Linnea mit etwa 17 Monaten zu Levin, obwohl ich zugeben muß, daß das ein halbes Jahr länger gedauert hat als es hätte dauern müssen, weil es mit einer größeren Umräumaktion verbunden war, auf die wir wohl irgendwie nicht richtig Lust hatten.
    Lulu :winke:
     
  4. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

    Meine beiden schlafen vom ersten Tag an zusammen in einem Zimmer und das völlig problemlos!
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

    :winke:

    ich hab zwar jetzt nur ein kind, trotzdem zu dem thema ne meinung :) ich würd das baby immer im ersten lebensjahr (im eigenen bettchen) bei mir im schlafzimmer haben wollen. schon aus gesundheitlichen gründen.

    jani ist kurz nach seinem ersten geburtstag "ausgezogen", gäbe es bruder/schwester würd ich es genauso handhaben.

    lieben gruß
    jackie
     
  6. AW: Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

    Hallo!

    Wir haben auch nur ein Kinderzimmer zur Verfügung, also wird Michelle früher oder später auch zu Pascal ins Zimmer ziehen. Eher später, denke ich mal. Ich finde es einfach praktisch sie bei mir im Zimmer zu haben, solange sie nachts aufwacht und trinken will. Außerdem ist das Kinderzimmer bei uns am anderen Ende des Flurs. Sie wird dann wohl mit ihrem Gitterbett umziehen, an das sie sich schon gewähnt hat.

    LG

    Andrea
     
  7. wauzi

    wauzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Overath
    AW: Zwei Kinder in einem Kinderzimmer

    Hallo XANNA!!!

    Unsere Kinder sind ja fast gleich alt und auch wir haben nur ein Zimmer zur Verfügung. Noch passt Marvin in seinen Stubenwagen passt, bleibt er im Schlafzimmer. Miriam hat mit 2,5 Monaten schon im Kinderzimmer geschlafen, allerdings auch im Stubenwagen.

    Ich denke das die "Großen" die Kleinen nur in den ersten paar Nächten hören und dann nicht mehr. Das sind ja dann Geräusche, die sie kennen und sie schlafen weiter. Da bei uns Schlafzimmer- und Kinderzimmertüre nachts immer offen sind, war es bei uns in den ersten 5 Nächten so.

    Eine große Hilfe war ich dir sicher nicht, aber wir stehen auch erst kurz davor beide Kinder zusammen in ein Zimmer zu betten.

    Wünsche euch viel Glück bei eurem Vorhaben!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. einschlafen im gemeinsamem kinderzimmer

Die Seite wird geladen...