zuschuss zum KiGa oder TaMu?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von janniksmamie, 19. April 2005.

  1. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    Hallo ihr lieben,

    ich bin ja alleinerziehend und möchte sobald als möglich wieder anfangen zu arbeiten. Zuerst war es so geplant das meine SchwieMu Jannik betreuen sollte bis er in den KiGa gehen kann. Aufgrund (denke ich) meiner neuen Beziehung will/kann sie dieses Angebot aber nicht mehr aufrecht erhalten. Gut, soweit, nur kann ich mich ja so nicht um eine vorzeitige rückkehr bemühen...

    Jetzt habe ich gehört das sich das Jugendamt an den Kosten für KiGa oder TaMu beteiligt, bzw sie ganz übernimmt. Wisst ihr was darüber? und wie würde es aussehen wenn ich mit meinem Freund zusammen ziehe? zähle ich dann faktisch noch als alleinerziehend?

    Es wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.

    LG
    Heike
     
  2. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    Hallo Heike,

    hm, leider kann ich Dir da nicht helfen... schade das Du auf Deine Schwiemu nicht mehr zurückgreifen kannst.. aber es wird sich sicher eine Lösung finden per Zuschuss.. bin sicher das es da etwas gibt!! :prima: muß ja.

    Also bei meiner Freundin ist es jedenfalls so das sie einen KiGa Platz "gezuschusst" bekommt in einer bestimmt Höhe, vom Jugendamt glaub ich? :verdutz: ich weiß das gar nicht mehr so genau :verdutz: aber ich kann ja mal nachfragen. Sie arbeitet mittlerweile auch wieder 5 Tage die Woche der kleine geht allerdings abwechselnd zur Stief+ und Mutter. Er ist auch erst am 8.8.2004 geboren, also wesentlich jünger als Jannik.

    Sodale, nun werd ich mich wieder mal meinem :hilfe: Posting zuwenden ob ich schon eine Antwort habe :-?

    lieben Gruß Andrea
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Hmmm das is wohl auch von bundesland zu bundesland unterschiedlich.

    bei mir hat das JA die Tagesmutter übernommen, aber den Kiga zahl ich selbst.

    Wenn bei mir jemand einziehen würde, müßte ich das melden, dann würde sich das ändern. Im prinzip wären meine ausgaben miete usw. dann ja weniger..so hab ich das verstanden dann wird das neu berechnet.

    Erkundige dich doch mal bei deinem JA.
     
  4. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Bei uns hat das Jugendamt feste Regelsätze für die Betreuung, die gewährt werden können. Die richten sich nach dem Haushaltseinkommen, ob beide oder nur ein Elternteil tagsüber ausser Haus ist und wie oft fremdbetreut wird.

    Der Zuschuss hat bei und die Betreuungskosten bis auf 80,- im Monat gedeckt und wir haben Jason 5 Tage die Woche für 5,5 Stunden von einer Tamu betreuen lassen.

    Liebe grüsse,
    Nina
     
  5. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    So, zwischenstand. Ich habe beim JA angerufen und diese Zuschüsse gibts tatsächlich, es sieht sogar so aus als wenn ich den KiGa bzw Krippenplatz voll bezahlt kriegen würde. Nur leider kann mir mein Arbeitgeber nicht sagen ob ich vorzeitig zurück kommen kann :bissig: da soll ich mich ende Mai nochmal melden :nix: Ich werde Jannik jetzt erstmal zum Sommer in der Krippe anmelden, zurück ziehen kann ich dann immer noch...

    LG
    Heike
     
  6. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    Achso, habe ich vergessen, wenn ich mit Rolf zusammen ziehe, zählt sein einkommen nicht mit in die Berechnung (es sei denn wir heiraten, aber das ist noch lange hin) das einzige was dann neu berechnet wird ist, das ich ja dann keine Miete mehr zahlen mus usw. also gehts weiterhin nur um mein Einkommen.

    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...