Zur Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von lenamichelle, 12. März 2011.

  1. Zur Hochzeit von meinem Bruder

    Lieber Christian! Liebe Bianca!

    Nun ist e da, der ganz besondere Tag,
    wenn jeder von Euch auch ein wenig nervös sein mag!
    Doch Ihr könnt es glauben oder nicht,
    manchen Hochzeitsgast geht es genauso,
    wenn er auch nicht darüber spricht.

    Lieber Christian, ich möchte Dir noch ein paar Worte sagen
    und einen Rückblickan unsere Kindertage wagen.
    Mit Dir-mein Bruderherz, durfte ich sehr oft glücklich sein,
    hörten wir aber schon von unseren Eltern ein "Nein"!

    Und kam es auch mal vor,dass wir gestritten haben,
    zur Versöhnung waren wir jedoch schnell bereit,
    wo wir uns dabei auch die Hände gaben.
    Ja,´so schnell verging die Zeit-und wir wurden groß,
    jetzt haben wir an diese Tage nur noch die Erinnerung bloß.

    Und um das Glück nun beim Namen zu nennen,
    lernte er vor ein paar Jahren Dich, liebe "Bianca" kennen.
    Immer wieder lag Dein Name in unserem Ohr,
    da sagten unsere Eltern:" Stell sie uns doch mal vor!"

    So schön die Monate beim Kennenlernen waren,
    seid Ihr heute schon zu Dritt seit drei Jahren!
    Glücklich habt Ihr "Fabian" in eure Arme genommen
    und so auch gleich eine kleine Familie bekommen.

    Doch was zum großen Glück jetzt noch fehlt-
    ist nicht Arbeit oder Geld.
    Der Trauschein soll es sein,
    deshalb möchte ich als Trauzeugin heute-
    Eure Begleitung sein!

    Wir alle hier wünschen Euch für die Zukunft ganz viel Glück-
    und auch von Liebe, Geborgenheit und Treue nehmt mit ein Stück!
     
  2. AW: Zur Hochzeit

    Wow, so schön! Ich bewundere immer wieder, wie man so ein langes Gedicht so schön aufbauen kann. Wer hat das Gedicht geschrieben?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...