zul. Gesamtgewicht von Buggys :-)

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Britta, 22. Juli 2005.

  1. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    Guten Morgen, ihr Lieben,


    ich hätte da mal ne ganz blöde Frage :oops:

    Kennt ihr einen Buggy-Hersteller, wo das Kind auch mehr als 15 kg wiegen darf?

    Wir suchen nämlich noch einen, den man schön klein zusammenklappen kann und der immer im Auto liegt - für spontane Spaziergänge. Unser großer Buggy ist viel zu sperrig und wenn wir den im Auto haben, paßt nix anderes mehr in den Kofferraum :nix:
    Nun war ich heute bei Toys´r´us und alle Buggys waren für max. 15kg 8O. Der kleine Fresssack wiegt aber jetzt schon so viel ;-) .
    Wo bekomm ich denn jetzt einen her, der auch die schweren Kinder aushält?

    :help:

    Wäre lieb, wenn jemand einen Tipp hätte :lichtan:

    :winke:
     
  2. Hallo Britta,

    ich habe letztens irgendwo einen Beitrag über den Quinny Zapp Buggy gesehen. Der soll superklein sein wenn er zusammengeklappt ist und trotzdem richtig stabil sein. Er kostet so um die 150 Euro. Allerdings weiß ich nicht wie das zulässige Gewicht ist. Das sollte man aber über den Hersteller herausbekommen. Wir selbst haben einen günstigen von ABC Design und ich bin super unzufrieden damit, Anna hat nun knapp 15 Kg und er läßt sich einfach nicht gut schieben. Ich greif somit immer öfters wieder auf unseren Kombi zurück.

    LG Silvana
     
  3. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    Hallo Silvana,

    danke schon mal für den Tipp.
    Obwohl ich ehrlich sagen muss, dass ich 150€ für einen Zweitbuggy schon recht happig finde 8O . Aber du hast recht, die billigen sehen schon sehr instabil aus. Wenn ich mir meinen kleinen Kampfzwerg ;-) darin vorstelle :umfall:
    Auf jeden Fall werd ich mal beim Hersteller nachschauen, ob da was zu finden ist.

    Danke dir :bussi:
     
  4. Hallo Britta!

    Der Zapp ist bis 20 kg zugelassen!

    (steht in der Anleitung)
     
  5. Britta,

    braucht ihr grundsätzlich nen Neuen, oder meinst Du nur, weil er mehr als die zulässigen 20 kg. wiegt?

    Justy wiegt ja jede Menge und er sitzt mit mehr als 20 Kilo auch in einem Buggy, der bis 18 Kilo ist.

    Mir ist noch nicht aufgefallen, dass da irgendwas kaputt geht o. ä.

    Auch der Jogger ist nur bis 20 Kilo. Der wird auf großen Strecken auch noch genutzt.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  6. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    Hallo zusammen,


    Stefan, danke fürs nachschauen :bussi:
    Der ist aber soooo teuer :heul: Das krieg ich nie und nimmer bei meinem Finanzminister durch :bissig:

    Sandy, wir haben einen großen Jogger von Piccolo, der ihn locker trägt - auch bis mehr als 20 kg :prima: . Nun ist es so, dass wir demnächst für ein paar Tage wegfahren wollen. Und neben dem Jogger ist halt kein Platz mehr im Kofferraum :trotz:
    Deswegen suchen wir einen kleinen, zusammenklappbaren für solche Zwecke. Und alle Modelle von Hauck oder Chicco sind für max. 15kg zugelassen :-? .

    Ich versteh das gar nicht, denn wenn ich mir so manche Kids in den kleinen Buggys anschaue, sind die bestimmt 3-4 Jahre alt und deutlich "dicker" als Patrick ;-)
    Vielleicht sind das nur Sicherheitsangaben der Hersteller :???:

    Auf jeden Fall werd ich morgen mal ins Baby-Dorf fahren und das geschulte Fachpersonal interviewen ;-)

    :winke:
     
  7. Hallo Britta,

    vielleicht schlägst Du Deinem Finanzminister ja vor, den Zapp später bei ebay wieder zu verkaufen (wird da gut gehandelt) :bissig: ?!
    So hab ich das nämlich gemacht und kutschiere Lea jetzt in diesem coolen Gefährt durch die Gegend :nix: .

    So richtig oft brauchen wir eigentlich keinen Buggy mehr, aber für Tagestouren oder Stadtbummel etc. habe ich doch immer noch gerne einen dabei.
    Und der macht sich im Auto megaklein (paßte sogar nebst sämtlichem Campingzubehör+Laufrad+4 Personen in den Zafira)! Fährt sich leicht und man hat genug Schrittfreiheit (es nervt mich, wenn man immer mit dem Fuß an die Querstange stößt beim Gehen).
    Allerdings ist das ein reiner Sitzbuggy, läßt sich also nicht in Liegeposition verstellen.

    Liebe Grüße
     
  8. Britta

    Britta Nordsee Tieffluggeschwader

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    9.768
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der schönsten Stadt der Welt
    Hallo Biggi,

    danke für deinen Rat :)
    Mein Finanzminister und ich haben uns jetzt für einen von Piccolo für 60€ entschieden. Ich hätte ja auch eher mal bei meinem Bekannten, der die Dinger vertreibt, nachfragen können :oops:
    Er hat mir nun gesagt, dass die zwar nur für 15kg TÜV bekommen, aber auch mit ca20kg. gehen sie nicht kaputt :prima: . Jetzt kann ich nur hoffen, dass Patrick im Laufe der Zeit sein "Wuchtbrummen-Image" verliert :bissig: und mehr in die Höhe als in die Breite geht ;-)

    Ich danke euch allen, dass ihr mir meine Bedenken genommen habt :bussi:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...