Zuckernachweis im Urin...

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Nadine, 15. März 2005.

  1. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Liebe mana und alle anderen :winke:

    Am Freitag habe ich meinen nächsten Vorsorgetermin und da bei mir ja immernoch der Verdacht auf Schwangerschaftsdiabetes besteht (aufgrund von 2 mal Zucker im Urin), möchte ich gerne von euch wissen auf was ich am Freitag oder vorher schon achten soll, damit (hoffentlich) kein Zucker im Urin festgestellt werden kann.

    Also klar, keine Süßigkeiten und wohl kein/ kaum Kohlenhydrate-haltiges, aber was?? Und wie sieht es mit Obst, bezüglich des Fruchtzuckers aus??
    :???:
    Ich habe sooo schieß, daß da am freitag Zucker im Urin ist und dann nochmal der Bammel beim Blutzuckertest ansteht... :-?

    Zur Erklärung warum ich da so Schieß habe: wir haben eine Hausgeburt geplant und ich wünsche mir eigenltlich nichts mehr, als das wir unser 2. Würmchen auch zu hause bekommen können...
    ich weiß, wenn ich Diabetes habe, wird das im urin auf jeden Fall feststellbar sein, aber falls nicht, möchte ich mir den weiteren Streß ersparen... :jaja:

    Ich danke Euch für Eure Hilfe!!

    Tschüß :winke:
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo nadine,

    nein, das stimmt so nicht ;-)
    du kannst zucker im urin haben, ohne dass eine ss-diabetes vorliegt und du kannst eine ss-diabetes haben, ohne dass zucker im urin nachweisbar ist.

    ehrlich gesagt würde ich ganz normal essen bis zur nächsten vu.
    denn wenn ein begründeter verdacht besteht und du den belastungstest machen musst, ist es wichtig, dass eine diabetes wirklich festgestellt oder ausgeschlossen wird.
    wenn du jetzt die ernährung umstellst hast du kein 100 % iges ergebnis und müsstest theoretisch dich auch weiter so ernähren um deinem kind nicht eventuell zu schaden.

    verstehst du was ich meine?

    auch wenns ärgerlich ist, wenn dadurch eine hausgeburt nicht möglich ist: mit einer unbehandelten ss-diabetes ist nicht zu spaßen und ich weiß nicht, ob du das risiko eingehen möchtest zuhause ein kind auf die welt zu bringen, das unterzuckert sein könnte und eigentlich sofort in die kinderklinik müsste.

    liebe grüße
    kim
     
  3. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    *unterschreib* - Zucker im Urin mag alleine noch keine Diabetes diagnostizieren.

    ... und wenn Du nun aufhoerst, Kohlenhydrate zu essen bis Freitag, dann wirst Du Ketone im Urin haben (das sind Stoffwechselabfallprodukte, die auch bei Diaet im Urin nachzuweisen sind), die Deinem Kind weitaus mehr schaden als eine moeglicherweise erkannte SS-Diabetes.

    Der Zuckebelastungstest ist nicht schlimm - es wird Dein Nuechternzucker, 1h Verstoffwechslung und 2h Verstoffwechslung gemessen - und sollte es eine SS-Diabetes sein, dann gibt es 2 Moeglichkeiten: entweder mithilfe von ausgewogener Ernaehrung das Ganze in Schach zu halten oder Insulin zu spritzen und damit fuer einen normalen Blutzucker zu sorgen.

    Liebe Gruesse von Claudi, die in der 1. SS (sogenannte) Diaet gehalten und in der 2. SS Insulin gespritzt hat
     
  4. vermeiden würde ich z.b. weintrauben. ich hatte in meiner ss immer heißhunger darauf und habe da kiloweise träubchen verputzt. so auch am vortag eines tests. und das hat sich tatsächlich niedergeschlagen. und alle wunderten sich.

    ansonsten würde ich auch normal essen. denn, wenn der test aussagekräftig sein soll, musst du ansonsten auch wie immer essen.
     
  5. Hallo Nadine,
    bei mir wurde in der 34 SSW diabetes festgestellt. Ich hatte in der Zeit davor immer Hunger auf Kuchen und andere süße Köstlichkeiten und es hat mich ganz schön umgehauen als mei FA mir sagte ich müßte einen Belastungstest machen da es sein könnte das ich Zucker habe.
    Bin dann zu einem Facharzt gegangen und wir haben meine Ernährung total umgekrempelt habe ein Blutzucker Meßgerät bekommen und mußte bis zu 6 mal am Tag messen. Was ich nicht weiter schlimm fand die Hauptsache war das es unserer Maus gut ging. Und das tat es aber auch nur weil ich mich an alles gehalten habe; klar dachte ich manchmal manno jetzt haste denn besten Grund zu futtern was du willst und dann darfst du nicht.
    Das Gute daran war das ich durch die gesunde Ernährung "nur" 15 Kilo zugenommen habe wer weiß was ich ansonsten auf die Waage gebracht hätte.
    Wünsche dir trotzdem alles Gute und drücke dir die Daumen das es nicht so ist.
    Lieben Gruß Susanne
     
  6. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ui, danke, jetzt haut Ihr mich echt von den socken... ich dachte Zucker wäre auf jeden Fall im Urin nachweisbar, wenn ich Diabetes habe...
    DANKE für eure Aufklärung!!!

    Und ich hatte nicht vor komplett meine Ernährung bis Freitag umzustellen, wollte halt auf Süßes vorher verzichten (noch nasche ich :oops:) und dachte stark-Kohlenhydrate-haltiges sollte ich meiden (nicht alle Kohlenhydrate :nein: ) und ich habe auf Tips von euch gehofft, so wie das beispiel von Gretel: Weintrauben.

    Aber euer Tip, alles so zu lassen ist auch gut, denn Ihr habt mir, durch Eure Erklärung echt geholfen... ich dachte das wäre anders...
    Und natürlich möchte ich unser Baby nicht gefährden!!! :nein: :nein:
    Also eigentlich kann ich nur hoffen, daß ALLES in Ordnung ist!!

    Danke
    nadine
     
  7. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ich drück dir auf jeden fall die daumen!

    liebe grüße
    kim
     
  8. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke Kim, daß kann ich gut gebrauchen...
    ich hab soooooo schiß... na, ja abwarten...

    Wie schaut es bei Dir mit der Diabetes aus?? Alles noch im grünen Bereich??

    Tschüß :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. 32 ssw ketone im urin

Die Seite wird geladen...