zu harter Stuhl...

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Mausfrau, 11. April 2003.

  1. Hallo Ihr lieben,

    Josephine hat seit ca. 3 Tagen das Problem, daß ihr Stuhl zu hart ist. Sie will... aber so richtig funktioniert es nicht. Kann mir jemand einen Tipp geben, was dagegen hilft...?! Ich habe ihr schon viel Joghurt gegeben und Obst, aber es ist noch nicht besser geworden.

    Danke im Voraus

    und liebe Grüße

    Silke mit Josephine
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Silke,

    versuche Deiner Maus viel zu trinken zu geben !! Wenn es gar zu schlimm ist, dann biete ihr Apfelschorle an !! Das hilft garantiert den Stuhl auf zu lockern !!
     
  3. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
  4. vielen Dank, aber das hab ich schon gelesen....

    ich dachte, daß ich mal so ein paar Hausmitteltipps bekomme, aber naja.

    Gruß Silke
     
  5. BS

    BS

    Hi,

    also bei uns hat geholfen: Gartenfrüchte von Alete, Haferflocken in allen Formen, Muesliriegel, Obst, getrocknete Feigen in kleinen Sückchen. Aber ich weiss nicht wie klein Deine Maus noch ist (die Haferflocken kannst Du ja auf alle Fälle immer reinmischen, gibts von Alnatura und anderen Herstellern). Meine Schwiemu behauptet ja "mit Fett rutscht es besser", weiss nicht ob das Humbug ist, aber Du kannst ja immer ein bisschen Öl ins Gläschen/Fläschchen mischen.

    lG, Brigitte
     
  6. hallo silke,

    schreib bitte unter dein profil wie alt deine maus ist (geburtsdatum), dann kann man dir auch altersgerechte tipps geben. was hat sich verändert bei euch, dass sie jetzt plötzlich verstopfung bekam? oder habt ihr schon länger damit zu kämpfen?

    liebe grüsse,
    gabriela

    p.s. öl ins gläschen ja, aber bitte NICHT in die milchflasche!
     
  7. oh Ihr Lieben,

    danke, aber ich hatte schon gar nicht mehr mit Antworten gerechnet.

    @Gabriela
    Ja, es hatte sich einiges geändert bei Ihrer Ernährung. Ich gebe ihr nicht mehr ausschließlich nur Babykost. Sie will ha´lt jetzt alles probieren was wir essen und da geb ich ihr natürlich immer was zum kosten. Das ist ja klar, daß der Körper dann reagiert. Aber wir haben es in den Griff bekommen. Man macht sich beim ersten Kind eben immer etwás mehr Sorgen... :jaja:


    Übrigens wird Josephine am 07.05 Ein Jahr!

    Liebe Grüße

    Silke:winke:
     
  8. AW: zu harter Stuhl...

    also mein arzt hat gesagt soll in jede milchmahlzeit einen teelöffel milchzucker geben das 3-4tage oder halt ins gläschen (habe das gleiche problem nämlich zur zeit :( ), man soll auch immer in einer gläschenmahlzeit 8-10gramm öl enthalten also muß man hinten lesen und den restder fehlt selbst an öl dazugeben (1TL =4gramm ÖL) ist für gemüse und obstmahlzeiten und in fleischmahlzeiten sollten 20-30gramm enthalten sein. hoffe habe etwas geholfen. bin momentan selber am ausprobieren und hoffen. wenn alles nix hilft werde ich von beba 1 auf aptamil 1 wechseln
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...