Zu dick?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von monemaus, 24. März 2006.

  1. Hallo!

    Ich werd langsam echt irre.

    Immer wieder höre ich (von Schwiegermutter, Freundin, Nachbarin) dass ich ja einen sooooo festen Wonneproppen hätte und ich ja wohl eher Sahne als Milch in der Brust hätte.

    Mein Lukas ist nun 7 Monate und wiegt bei einer Größe von 72 cm 8900g. Er bekommt mittags seit 2 Wochen Gläschen (im Moment noch Karotte/Kartoffel) ansonsten still ich noch voll.

    Ich muss ja echt zugeben, er hat schon stämmige Beine und er hat auch Bäckchen aber ist das nicht irgendwie normal bei Babys?

    Auch von der Entwicklung find ich ihn ok, er dreht sich zwar erst seit ca 1 Monat und kann auch nur ein Bischen rückwärts robben aber ich find es ok. Auch da hör ich immer: Na der muss ja auch sooo ein Gewicht bewegen, das muss ihm ja schwer fallen.

    Wie seht ihr das, ist er zu dick? Wieviel wiegen eure? Kennt jemand so doofe Kommentare?

    Ach ja, der KIA meinte die Woche bei der U5 als ich ihn darauf ansprach, er sehe es nicht so, denn Luki sei zwar schon schwer, aber eben auch groß, und deshalb genau in der Mitte der Kurve

    Grüßle

    Simone
     
  2. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu dick?

    das kommt mir sehr bekannt vor.
    toni hatte auch immer dicke bäckchen, sah immer gut genährt aus.ich hab auch einige kommentare gehört.
    ich hab immer nur gesagt, :"tja, ich hab halt besonders gute milch-ätsch"!lass dich nicht ärgern, wenn dein kleiner läuft , dann geht das weg, du wirst sehn.

    gruss petra
     
  3. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu dick?

    was mir noch einfällt:euer kinderarzt hätte dich mit sicherheit schon angesprochen, wenn es "zuviel"wäre.

    gruss petra
     
  4. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Zu dick?

    Mein Kleiner istvgrad 9 Monate alt(81cm) und wiegt 11 kg und er ist nicht dick,und solche Sprüche kenn ich auch,mach Dir nichts draus.
     
  5. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zu dick?

    hallo simone,

    lass dich bitte nicht verrückt machen :tröst: .
    habe grade mal in U - Heft von Luca geschaut. Er ist auch ein sehr kräftiger Junge, der Kinderarzt sagt aber auch immer, dass er zu den großen, kräftigen Jungs gehört und das noch absolut okay ist. Er hat auch keine "Babyfettringe" oder wie man die nennt. Er ist einfach kräftig und hat (laut Leuten) "aber kräftige Backen, der isst bestimmt viel!!!!"
    Bei der U5 mit knapp 7 Monaten hatte er 72 cm und sogar 10,5 kg! Also noch mehr als dein Lukas 8O .


    Nein, er ist nicht viel und ist trotzdem kräftig. Obwohl er immer in Aktion ist und auch schon seit 3 Monaten läuft ist er zwar schon "dünner" aber immer noch der Kräftigste in seinem Alter (von unseren Bekannten). Ist mir ehrlich gesagt aber auch egal.
    Im Dezember hatte er die HerpAngina und über 10 Tage Fieber. Dabei hat er nichts gegessen und kaum getrunken :flasche: . Ich musste mich aber nicht gleich verrrückt machen, dass er mir vom Fleisch fällt. Also, lass die anderen quatschen.
     
  6. AW: Zu dick?

    Hallo nochmal!

    vielen vielen Dank schon mal. Es tut echt gut zu hören, dass es euch auch so geht oder ging.
    Es nervt mich einfach weil ich es echt schlimm find, wie rücksichtslos manche Leute sind.

    Z.B. hab ich letzte Woche meiner Schwiemu erzählt, dass es so süß ist, wie der Lukas nun rückwärts robbt bzw rückwärts platscht weil er sich in den Vierfüßler stemmt und dann einfach nach hinten fallen lässt. Sie schaute dann ganz ernst und sagte: Ja, der hat es mit seinem Gewicht schon schwer, aber irgendwann lernt der es auch.
    Fand ich echt doof, weil ich ja eigentlich sagen wollte schau mal wie toll der das macht!

    Mein erster war immer schon recht zierlich (wiegt nun mit 2 ca 13 kg) und da hieß es immer, hör auf mit dem stillen, der verhungert ja. Von daher weiß ich natürlich auch, dass man manchmal auf Durchzug schalten sollte. Aber nun fällt es mir schon schwer, weil ich ja echt nicht will, dass er es mal schwer hat weil er zu dick ist!!!

    Mone
     
  7. Rita

    Rita Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zu dick?

    Hallo,

    ich würde mir keine Gedanken machen, wenn der KiA nichts einzuwenden hat und dein Kleiner von Größe und Gewicht her in die Wachstumskurve passt! Bei einem 7 Monate altem Kind sollte der Schlankheitswahn der Erwachsenen halt machen, finde ich. Die Statur ändert sich durch die Beikost, wenn du allmählich abstillst, und erst recht, wenn dein Sohn ganz normal vom Familientisch mitisst. Sei froh, wenn er nicht zu dünn ist, denn dann hat er was zuzusetzen, falls ihn mal ein Magen-Darm-Virus erwischt.

    Gerade bei Stillkindern gibt es meiner Meinung nach kein "Normgewicht". Ich würde mich also nicht verunsichern lassen, auf eine gesunde Ernährung deines Kindes achten, wenn du zufütterst und mir die Bemerkungen der anderen nicht zu Herzen nehmen. Wenn es meine SchwieMu wäre, würde ich ihr mal deutlich sagen, dass Gewicht und Größe vollkommen zueinander passen und sie bitten, Bemerkungen über sein Gewicht in Zukunft für sich zu behalten.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  8. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Zu dick?

    Liebe Simone,

    meine Tochter gehörte auch immer eher zu den "Gutgenährten". (Ich habe fast 8 Monate gestillt.) Meine Hebamme sagtezu ihr immer liebevoll "Little Buddha" wegen des dicken Bauchs und des Doppelkinns :) .

    Als Julia dann anfing zu laufen, war der Babyspeck ganz schnell weg. Es wächst sich ´raus! Heute ist sie groß und normalgewichtig, also von "übergewichtig" keine Spur.

    Wenn Du stillst, kannst Du Dein Baby gar nicht überfüttern. Das hat mir meine Hebamme damals gesagt. Sei stolz darauf, dass Du so lange stillen kannst und lass Dich bitte nicht verrückt machen. Wer es nicht glauben mag, dem kannste ja mal das gelbe Heft unter die Nase halten :bravo: ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...