Zierkirsche

Dieses Thema im Forum "Mein Garten und ich" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 6. September 2009.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Guten morgen alle zusammen! :bussi:

    Hat jemand von Euch eine Zierkirsche im Garten???

    Wir möchten auch gerne jetzt im Herbst eine pflanzen ... aber es gibt ja wahnsinnig viele Sorten davon und ich hab echt keinen Plan! :umfall:

    Mr. Google und Co geben ja schon einiges her, aber so "in Natura" wären mir mal Bilder lieber.

    Könnt ihr mir helfen?

    LG
    Katja
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zierkirsche

    Huhu Katja,

    ich habe mehrere Zierkirschen, aber leider keine Bilder.

    Wenn es eine einfache sein soll, die "nur" extrem schön blüht, dann sind die japanischen sehr gut. Da mußt Du Dich dann einfach nur für eine Sorte entscheiden.

    Ansonsten habe ich noch eine Säulenkirsche, die ganz schmal bleibt, eine mit einer wunderschönen goldenen Rinde, die blüht eher unscheinbar und eine die gaaaaanz früh im Jahr blüht, also im Winter.

    Ansonsten würde ich mir eine aussuchen (z.B. bei Eggert) und dann nach Ganzkörperfotos googeln. Denn da hast Du recht, die sind viel aussagekräftiger, als nur hübsche Blütenbilder.

    LG
    Regina :blume:
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zierkirsche

    Hi Regina! :winke:

    Ich habs getan ... ich hab mir gestern eine veredelte japanische Zierkirsche namens Prunus serrulata 'Kanzan' auf Hochstamm bestellt. :herzchen:
    Ist jetzt schon 3 Meter hoch! :bravo:

    Das gute Stück wird irgendwann mal richtig schön Schatten auf unsere Terrasse werfen.


    Ende Oktober wird der Baum geliefert, da er dort noch in der Erde steht (ist keine Containerware) ... mit Pfählen und allem drum und dran. :)

    Nun faselte der Baumschulen-Mann nur doofes Zeug. :spinner: Ich wollte mich eigentlich wegen anderer Sachen noch beraten lassen, aber er blätterte nur in einem Buch rum, weil er die Antworten nicht wusste. DAS hätte ich auch gekonnt. :ochne:
    Und so irritieren mich auch seine Aussagen in Bezug aufs Baumpflanzen.
    Dünger drunter und so ... :???:

    Echt jetzt?

    Worauf müssen wir achten, wenn wir den Baum pflanzen?
    Wir wollten es eigentlich so machen:

    - doppelt so großes Loch buddeln, wie der Wurzelballen
    - unter den Baum Pflanzerde oder gute Kompost-Erde
    - Pfähle und "Bewässerungsschlauch" eingraben
    - anschließend das Loch mit Gartenerde zuschlemmen
    - fest treten - Fertig!

    Ist das ok so?

    Und muss der Baum eigentlich regelmäßig gedüngt werden?
     
  4. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zierkirsche

    Huhu Katja,

    da hast Du Dir ja einen wunderschönen Baum ausgesucht :jaja:

    Die Pflanzung, so wie Ihr sie vorhabt, ist genau richtig.
    Im Herbst/Winter würde ich sowieso auf gaaaar keinen Fall Düngen, weil die Wachstumsperiode für Laubbäume dann sowieso abgeschlossen ist. Alles was dann noch wächst, fällt eh dem Winter zum Opfer.

    Normalerweise brauchen Bäume auch keinen Dünger (bekommen sie in der NAtur auch nicht)
    Du kannst Deiner Kirsche im nächsten Frühjahr, wenn Du möchtest, eine handvoll Volldünger geben, dann startet sie evtl. besser/schneller.

    Zuviel sollte man aber auch nicht geben, sonst päppelt man den Baum künstlich hoch und er ist nicht in der Lage, genug Wurzeln zu bilden um sich alleine die Nährstoffe zu holen.

    Ich will ein Bild sehen, wenn der BAum im Frühjahr blüht *hach*

    LG
    Regina :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...