Zickenalarm!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Luzi, 21. Juni 2003.

  1. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    Habe eben das Thema "Hören Eure Kinder auf Euch" gelesen und ich muß sagen das ich im Moment sehr mit der Willensstärke und Sturheit meiner Tochter (14 Monate)habe!

    Noch als sie in meinem Bauch war, war sie sehr lebhaft und mir war klar was dabei herauskommt!

    Leider habe ich oft keine Nerven wenn sie so rumzickt, sie wirft sich auf den Boden und strampelt weint und schreit! Schreit auch wenn man ihr was wegnimmt, oder sie etwas nicht bekommt was sie haben will :heul: !!!

    Ich weiß im Moment nicht was ich machen soll!
    Mein Mann sagt ich soll sie ignorieren, denn wenn ich mit ihr schimpfe wird sie nur noch lauter!
    Leider fällt mir das nicht immer leicht, und ich weiß nicht wie ich dann mit Ihr umgehen soll!

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit Euren Zicken!!!
    Wie reagiert Ihr wenn sie solche Anfälle haben???

    LG
    Manu
     
  2. Hallo Manu,
    ich musste jetzt grinsen bei dem Wort "Zickenalarm". Wart erst, bis sie 13 ist - Da haben wir zur Zeit öfter diesen Alarm. :jaja:
    Aber sonst kann man kein Geheimrezept geben. Laura ist ja nun 1 1/2 Jahre alt und versucht schon mal, ihren Willen durchzusetzen. Ihr Geheule, wenn es nicht nach ihrem Sinn geht, ignoriere ich und sage ihr "Nein Laura das nicht...." Ich nehme sie auch von der gefährlichen Stelle.... weg. Das heißt für sie, dass Schreien nicht bewirkt, sie bekommt ihren Willen.
    Neulich hat sie ein Spiel sabotiert und bei meinem Einwand losgeschrien, als würde sie massakriert. Da hab ich ihr das Spielzeug weggenommen und auf das gesteigerte Schreien hab ich mit dem Satz reagiert:"Geh weg, ich spiel mit Antje allein!" Das hat gesessen! Sie ging heulend zum Papa und als auch der ihr kein Recht gab (halte ich übrigens für wahnsinnig wichtig!) sondern nachfragte, was sie angestellt hatte, kam sie schluchzend zurück und wollte wieder lieb sein.
    Ich hoffe ,ich hab einigermaßen verständlich geschrieben. Es braucht Nerven, aber mit Konsequenz, Liebe und Logik (Warum darf ich das nicht) lernen die Kleinen ihre Grenzen, die sie einfach austesten wollen/müssen.
     
  3. Yel

    Yel

    Hi Manu,

    bei Zickenalarm musste ich gerade etwas schmunzeln, denn es ist noch nicht lange her, dass ich diesen Titel auch gebraucht habe :-D Du hast also mein vollstes Mitgefühl...... Elisa hat auch etwa so mit 1 1/2 angefangen rumzuzicken....und ich will Dir jetzt nicht Deine Illusionen rauben, aber es dauert noch an :???: Aber ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen...einfach nicht auf den Wutausbruch eingehen und in einem ruhigen Ton darauf hinweisen, dass es so nicht geht. Ich hab Elisa dann immer gesagt "wenn Du schreien willst, dann geh in Dein Zimmer" Zu meiner Verblüffung hat sie das sogar anfangs gemacht :jaja: irgendwann kam sie dann wieder und sagte nur zerknirrscht "Elisa liiiiiiieeeeeeb" Und dann war die Sache gegessen. Natürlich habe ich auch meine Momente, in denen ich leider nicht so gelassen reagiere, wie ich es gerne möchte, aber letztendlich sind wir auch nur Menschen und keine SuperMuttis..... Vielleicht hilft es Dir in einem solchen Moment einfach kurz den Raum zu verlassen oder Deine kleine Zicke in ihr Zimmer zu verfrachten.....hab ich anfangs auch teilweise gemacht....der Protest war zwar enorm, aber bis sie wieder in der Küche war, war meine Wut verflogen und ich konnte wieder gelassen reagieren....

    Ich wünsche Dir jedenfalls gute Nerven und ein gutes Durchsetzungsvermögen :)

    Viele Grüße
    Yel
     
  4. ich möcht´Euch allen ja nicht den Mut nehmen aber ich hab´ja nun zwei Mädels und bei uns herrscht Zickenalarm pur. :o Joyce mit ihren fünf Jahren,steht z.B. eine Halbe Stunde vor dem Kleiderschrank und findet nicht die passende Hose zum Shirt.Nicht das keine da wär´-nein-braun ist doch einfach eine doofe Farbe findet sie. :jaja: Jona hört das natürlich und beim nächsten Mal kommt von ihr das gleiche.Sie zieht sich morgens(ich darf ja nicht mehr helfen-sie ist ja jetzt zwei-)meist drei bis fünf Hosen übereinander an :o und wenn man sie ihr wieder ausziehen will,gibt´s Alarm. :heul: Das sind aber nur die Harmlosen Dinge der Beiden :-D ,schön wird´s wenn sie sich gegenseitig anzicken.Aber so hat man irgendwann halt starke Nerven,denn meist steck´ich mich da nicht mehr zwischen. :) Meine Freundin kennt diese Dinge mit ihrem Jungen nicht(dafür macht er andere Sachen) :) :) :)
     
  5. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    und auch mit 8 Jahren gibt es noch Zickenalarm :-D
    Lea schiebt den hintern quer wo und wann sie nur kann :heul: Es gibt Wochen die laufen super um dann in das nächste Meckerchaos überzugehen.
    Ich denke da müssen wir durch. :jaja:

    Liebe Grüsse von
     
  6. Ich glaube das zickige wird uns ein leben lang begleiten!!! :heul: :heul:
    Ich hab gedacht wo das mit Laisa anfing:"Ach,das geht schon wieder weg!!"Hab ich gedacht.Aber man soll ja nicht soviel denken,denn ich hab das Gefühl es wird immer schlimmer!
    Meistens wenn Laisa meint sie müßte zicken dann schick ich sie erstmal in ihrem Zimmer.Weil es ja echt nervend sein kann.Was machen wir denn wenn sie in die Pupertät kommen?? :o :o :o
    AAAAHHH!!Da darf ich noch gar nicht dran denken! 8-O 8-O

    LG
    Liane :achwiegu:
     
  7. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da Marie nur 4 Tage jünger als Elisa is´t, hat mich dieser Satz jetzt beruhigt. Ich habe aber trotzdem die Hoffnung nicht aufgegeben, daß dieser Zustand irgendwie und irgendwann wenigstens wieder ein bißchen besser wird. Im Moment sind meine Nerven nämlich ziemlich dünn.

    Zickengeplagte Grüße

    Silvia
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Ich habe mal gehört, dass das Temperament, dass 2-jährige haben, in der Pubertät wieder zum Vorschein kommt :-D .

    Also - leichte Trotzanfälle - einfache Pubertät

    schweres Gezicke - auch in der Pubertät

    :) ob`s allerdings stimmt, weiß ich nicht :cool:

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...