Zeitverschiebung!

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Niki, 9. August 2002.

  1. Hallo Leute,

    mir ist schon ganz Angst :o !!!

    Nur noch ein bisschen mehr als eine Woche und wir treten die Rueckreise nach Deutschland an :bravo: , was mich ja eigentlich freut. Aber wenn ich dran denke, das wir gerade so einen schoenen Rythmus mit Schlafen und Essen haben, wird mir schon ganz Angst :-( .

    Wir sind 6 Stunden zurueck und deshalb wird sich da wohl einiges verschieben. Wahrscheinlich wird unser Schlafrythmus durcheinander kommen und somit auch unsere Mahlzeiten :heul: .

    Aber wie soll ich denn das machen, wenn Devon vielleicht erst um 12.00 Uhr mittags aufsteht (wie ich meistens noch spaeter wenn wir zurueckgehen)? Soll ich ihm dann Fruehstueck geben oder gleich Mittagessen? Uebrigens stille ich auch noch 2 mal morgens und im Moment auch noch 1 mal abends (das will ich aber noch abstillen bevor wir gehen, da er sowieso nicht mehr viel trinkt), macht das dann nichts aus wenn der Rythmus nicht mehr stimmt???

    Bitte gebt mir ein paar Tips. ich mache mich jetzt schon wahnsinnig :help: !!!

    Gruesse Niki
     
  2. Katja

    Katja Löwenbändiger

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Niki,

    ich würd sagen "cool bleiben" :jaja:

    Du machst Dir tierisch viel Gedanken und Pläne und am Ende kommts doch ganz anderst. Meistens schaffens die Süßen ganz gut.
    Wart mal ab was er draus macht :-o und dann hilf ihm wieder alles in geregelte Bahnen zu kriegen. Ob das 2 Tage oder 2 Wochen dauert ist doch eigentlich schnurz solange Du darauf eingestellt bist.

    Das war jetzt zwar nicht ein wirklich guter Tipp :( aber wir denken an Euch :jaja:
    Und laß uns wissen wies gelaufen ist.

    Liebe Grüße
    :mickey:
     
  3. llb

    llb Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, Niki,

    ich kann deine Sorgen gut verstehen. Würde mir genauso gehen. Aber wie Katja schon schreibt, :cool: cool bleiben. Ich denke auch, dass ihr den Rhythmus nach ein paar Tagen wieder reinkriegt. Übrigens hat zu uns eine Dame aus dem Reisebüro gesagt (als wir uns wegen Urlaub erkundigt haben), dass Kinder die Zeitverschiebungen immer sehr gut wegstecken.

    Also, ich wünsche euch eine gute Heimreise und wenig Baby- und Reisestress!!!

    Liebe Grüße
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    niki,
    mit unserem grossen sind wir ja schon ein paar mal hin- und hergeflogen. er (und auch der einjaehrige von freunden) braucht etwa 4 tage, bis er wieder voellig auf zack ist.
    immer das fuettern, was nach ortszeit gerade dran ist. sprich abendessen im flugzeug und fruehstueck in deutschland oder ausfallen lassen *gaehn*, mittags dann das mittagessen. da die nacht kuerzer ist fuer ihn auf mittagsschlaf bestehen (macht er eh) und zu seiner normalen zeit (nach neuer ortszeit) wecken.
    lulu
     
  5. Hallo Luete,

    wahrscheinlich habt Ihr Recht und es wird gar nicht so schlimm, aber ich weiss von mir, das ich von hier nach Deutschland selbst immer eine ganze Weile echt durchhaenge und Naechtelang durchmachen koennte :laola: .

    Als wir hierher geflogen sind, habe ich noch voll gestillt, so war das also kein Problem, deshalb bin ich mir jetzt einfach etwas unsicher. Soll ich ihm echt gleich das Mitagsessen geben wenn er erst um 12.00 Uhr aufwacht :p ?

    Na ja, wahrscheinlich ist nachher alles ganz einfach und ich mache mir gerade umsonst einen Kopf.

    Ich werde Euch auf jeden Fall Bericht erstatten, wenn wir da sind!!

    Danke Niki
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...