Zahnfleischfistel?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Claudia, 17. Juli 2014.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    :winke:
    Hab heut Abend beim Zähneputzen beim Kobold einen ich nenn es mal Pickel am Zahnfleisch entdeckt. Ich putz nicht immer nach, aber oft genug dass die gute Pflege sicher ist. Trotz der guten Pflege durfte er nun schon unter Narkose eine Behandlung über sich ergehen lassen. Schuld waren die Super engen Zahnzwischenräume, da könnte ich trotz guter Pflege nix machen :( . Ich bin mir aber sicher, dass das am Montag noch nicht da war. Ist mir jedenfalls nicht aufgefallen. Weh tut es ihm nicht, nur wenn ich mit der Zahnbürste dran komme ein bisschen, mit dem Finger so gut wie gar nicht, weniger als mit den Borsten. Was ist denn das? Sowas wie ein Pickel am Zahnfleisch? Eine Fistel? Der Kurze hat nu wieder Angst zum Zahnarzt zu müssen. Angst vorm Doc hat er an sich keine nur davor dass es weh tut, nachdem es einmal gezwickt hat oder er nochmal "schlafen" muss
    ImageUploadedByTapatalk1405548100.397166.jpg
    LG
    Claudia
     
    #1 Claudia, 17. Juli 2014
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2014
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Zahnfleischfistel?

    Ich hatte sowas vor gefühlten 100 Jahren auch mal. Bei mir war's nur eine Art Eiterabsammlung unter der Haut, ebenfalls nicht schmerzhaft. Ich hab das damals mit kräftiger Zungenarbeit eher unbeabsichtigt aufgedrückt. (Wenn ich sowas hab, muss ich da immer dran rumspielen; dabei ist's halt aufgegangen.) Danach war's gut.

    Wie lange hat er denn schon das Metallkäppchen? Und ist das Zahnfleisch um das Bläschen herum druckschmerzhaft "in der Tiefe"? Also dass das Metallkäppchen nicht mehr ganz dicht ist und sich evt. In Zahn-/Zahnwurzelnähe eine tiefere Entzündung gebildet haben könnte.

    Wenn dem nicht so ist, würd' ich's aufflitschen.

    Marlene hatte übrigens auch früher mal so ein Metallkäppchen. :wink:

    LG, Katja.
     
  3. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Zahnfleischfistel?

    Ui, das sieht fies aus. Ich vermute aber das ist nichts schlimmes, weiß es aber nicht!

    Niklas hat auch extrem engstehende Milchzähne, die Zahnärztin hat uns Kinderzahnseide empfohlen. Kennst du die? Gibt's u.a. bei Amazon. Niklas findet sie ganz toll. :)
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Zahnfleischfistel?

    Das Käppchen hat er seit Januar. Das ist ja meine Befürchtung, dass sich von dessen Zahnwurzel aus ne Entzündung den Weg nach draußen bahnt. Ich ruf auf jeden Fall nachher mal beim Zahndoc an.

    Zahnseide klar, auch Kinderzahnseide, aber selbst damit kamen wir nicht dazwischen.

    :winke:
     
  5. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Zahnfleischfistel?

    Für mich sieht das so aus, als hätte sich unter oder neben dem Zahn Eiter angesammelt der sich jetzt so seinen Weg nach draussen bahnt. Ich hatte das vor einigen Jahren mal, schmerzhaft war das nicht aber unangenehm und bei mir ist es auch so aufgegangen.
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zahnfleischfistel?

    Meine Nichte hatte das auch an einem angeknacksten Zahn (Sturz). Musste dann aufgebohrt werden und eine Füllung rein. Ich denke, da wird was unter diesem Metalldingen sein. Wofür ist das eigentlich?
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Zahnfleischfistel?

    Bei Marlene wurde das auf einen kariösen Milchzahn gesetzt statt Krone. Beim Erwachsenen bzw. bei bleibenden Zähnen würde man statt dessen eine richtige Krone machen.

    LG, Katja.
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zahnfleischfistel?

    Ahh ok. Danke für die Erklärung.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. engstehende milchzähne

Die Seite wird geladen...