Zahnersatz mit Hartz IV

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Nats, 4. August 2006.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    meinem Mann ist ein Zahn abgebrochen und nun muß er dort eine neue Krone bekommen. Die Kosten von dem Zahn belaufen sich auf 291 €.
    Ich habe jetzt den Heil- und Kostenplan der Krankenkasse zugeschickt und diese bewilligt den Härtefall und zahlt aber nur 70 € .
    Wo bekomm ich denn nun den Rest vom Betrag her. Den können wir uns nämlich nicht leisten. Der Zahn ist auch im Sichtbereich. Also nicht sehr lange aufschiebbar.
    Übernimmt die ARGE den Rest, oder muß ich den wirklich selbst aufbringen. Wenn die ARGE das übernimmt, wie läuft das ganze denn dann ab?

    Danke schonmal

    LG
     
  2. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.823
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    Hallo Natascha,

    bei der ArGe gibt es keine Möglichkeit, solche Kosten zu übernehmen, das ist gesetzlich nicht vorgesehen. Wenn die KK sonst nichts dazutun kann, solltet Ihr mal mit dem Zahnarzt sprechen, manche bieten inzwischen die Möglichkeit einer Ratenzahlung an.

    Wenn das auch nicht geht, solltet Ihr vielleicht mal Euren Sachbearbeiter bei der ArGe wegen einer Darlehensgewährung fragen. Die Summe ist ja noch relativ überschaubar, vielleicht lässt der sich darauf ein... Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass sich eine Lösung findet. Ich weiss, dass das nicht so einfach ist, die Frage taucht bei mir in regelmässigen Abständen immer wieder auf.
     
  3. Ines und Jannick

    Ines und Jannick Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    Habt ihr noch ne Zusatzversicherung für Zahnersatz abgeschlossen?

    Wenn ja, da wird auch was bezahlt und dann ist der Eigenanteil noch geringer.

    LG, Ines
     
  4. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    So ein Mist. Ich weiß auch nicht wie das läuft, aber bald wird es wieder so sein, daß mal arm und reich am Gebiß erkennt.

    :winke:
     
  5. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    Das wundert mich :cool: Ich würde nochmal bei der KK nachfragen, evtl. schriftlich.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  6. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    ups, falscher Smiley, sollte der hier werden 8)
     
  7. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    ok, vergiss es einfach :umfall:
     
  8. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Zahnersatz mit Hartz IV

    Mensch, das ist ja wirklich ne doofe Situation.
    Also meine Schwester arbeitet bei einer Zahnärztin. Sie hatte mal irgendwas erzählt, dass es inzwischen Firmen gibt, die die Kosten für einen übernehmen und man dann an diese den Betrag in Raten zurückzahlt. Allerdings fallen dann auch wieder Zinsen an. Aber wenns für euch in Frage käme, frag ich gerne mal genauer bei ihr nach.

    Frag doch einfach mal euren Zahnarzt, vielleicht könnt ihr ja auch direkt mit ihm eine zinsfreie oder auch günstige Ratenzahlung vereinbaren. Das machen wir auch öfters bei uns in der Kanzlei, wenn einige Mandanten das Honorar nicht auf einen Schlag zahlen können.

    Ich drück auf jeden Fall die Daumen.

    Liebe Grüße
    Mariana
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...