Zahnersatz ist nicht nur in der Anschaffung teuer

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Kathi, 6. Mai 2008.

  1. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    ... nein, auch wenn da mal was kaputt geht, muss man was dazu bezahlen. Mir fiel gestern die Überkronung meines Stuftzahnes beim Essen ab :umfall: . Um die wieder einzusetzen, musste ich heute beim Zahnarzt 10 Euro Praxisgebühr löhnen (OK, das wusste ich ja) und habe dann noch eine Rechnung über 7 Euro noch was erhalten, da die Kasse die Reparatur nicht voll bezahlt (Gesamtkosten wären 18 Euro noch was).

    Nein, ich will jetzt nicht meckern. Aber wenn ich mir überlege, was ich monatlich an KV-Beitrag bezahle, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Schönen Tag euch allen, genießt das tolle Wetter. :winke:
     
  2. Heike F

    Heike F Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Zahnersatz ist nicht nur in der Anschaffung teuer

    JA das denke ich auch immer. Aber du must auch mal bedenken wenn du zum Hausarzt gehst oder ins KKH kommst dann ist das noch viel teurer als du einbezahlst.
    Als ich auf der Intensiv war und danach auf normale Station hat es ca. 18000 euro gekostet. Soviel ahb ich nicht in meine KKH einbezahlt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...