Zahnbürstenfrage

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jano, 24. Januar 2012.

  1. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Huhu,
    da wir ja nun getrennt sind, brauchen wir fast alles doppelt.
    Eben auch zahnbürsten. Dachte für die Jungs solche Kinder-batterie-bürsten zu kaufen.
    Nur, welche taugen etwas und welche sind Schrott?
     
  2. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Zahnbürstenfrage

    alle batteriebürsten sind schrott, da du eben batterien benötigst. wir haben eine normale elektrische zahnbürste mit stromanschluss und jeder hat eben seine eigene bürste. es muss ja nicht immer und überalle etwas im kinderdesign sein. oder hab ich dich jetzt falsch verstanden? brauchen die jungs "mobile" zahnbürsten?

    lg
    riccarda
     
  3. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Zahnbürstenfrage

    nein, brauchen sie nicht, ich will hier eigene für sie- allerdings bin ich noch nicht auf die idee gekommen, dass sie ja auch nacheinander könnten und meine nutzen, also mit 3 verschiedenen aufsätzen halt. mal schauen, ob das was wird.
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Zahnbürstenfrage

    wir haben die von Oral-B. die Bürsten sind gut und funzen mit Batterien. Es gibt welche mit Knopfzellen, da lass die Finger davon. Die scheinen günstiger aber die Knopfzellen sind dermaßen teuer und auch nicht wirklich nachhaltig. Die anderen funktionieren mit Akkus...
    die eigenmarke von DM ist auch o.k. die ist um einiges günstiger :winke:
     
  5. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    AW: Zahnbürstenfrage

    unsere Kinder haben die elektrischen Zahnbürsten vom DM, ich habe die von Oral B. wir sind mit allen sehr zufrieden :)
     
  6. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Zahnbürstenfrage

    huch, jetzt doch ein positives feedback zu den batteriebetriebenen? wie lang halten die so im schnitt? akku wäre ja okay und mir lieber
     
  7. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Zahnbürstenfrage

    Wir hatten auch schon die batteriebetriebenen Kinder-Zahnbürsten von Oral-B, im Moment haben wir eine Familienstation.
    Wie lange die Batterie gehalten hat, kann ich dir leider nicht mehr genau sagen, aber schon eine Weile - gut 8 Wochen waren es sicher. Der Vorteil von batteriebetriebenen Zahnbürsten ist, dass sie ohne weiteres auch mal zum Übernachten bei Freunden oder zur Oma mitgenommen werden können.

    Für mich ein Grund, weshalb ich für die Kinder wohl wieder Batterie-Zahnbürsten kaufen werde.
     
  8. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Zahnbürstenfrage

    ja, mich stören hier schon auch die 4 verschiedenen kabel, irgendwie haben wir alle ein anderes ladegerät
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...