Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Helga, 10. Dezember 2007.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Guten Morgen liebe Schnullis,

    ich würde für Louisa gerne eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Diese ZV sollte z.b. Klammern beinhalten.

    Was ich aber bisher im Netz gefunden habe schließt alles mögliche ein (Implantate, In und Onlays, Prothesen, Zahnersatz), nur keine Klammern. Gibt es das ? Und wie habt ihr Eure Kids im Zahnbereich zusatzversichert ??

    :winke:
     
  2. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder

    aber die zahnspange wird doch sowieso bezahlt, oder?? Also ich kenne das so, dass die Kk 80% zahlt und du 20% wenn die behandlung dann abgeschlossen ist, bekommst du die 20% zurück... Was soll da ne zusatzversicherung noch bezahlen??
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder

    Geno, die KV zahlt die Klammer nur noch bei schwerwiegenden Fehlstellungen. Sind es *nur* Kleinigkeiten, dann greifst du in die eigene Tasche.

    Hasi, diese Zusatzversicherung gibt es. Du musst dann nur nach *kieferorthopädischer Behandlung* schauen. (Tarif: KFO) - bieten recht viele Versicherer an - hast aber auch in der Regel einen Eigenanteil.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder

    Helga, prüfe das bitte ganz genau, denn auch die Klausel 'kieferorthopädische Behandlung' bedeutet nicht automatisch, dass die Zusatzversicherung die Behandlung kleiner Fehlstellungen bezahlt.

    Ich wollte auch so eine Zusatzversicherung für Vivi abschliessen und mein Versicherungsmakler weigerte sich mir eine zu verkaufen. Er erklärte mir, dass die diese Kieferorthopädie-Klausel enthalten eigentlich auch nur dann zahlen, wenn auch die gesetzliche zahlen würde. Haste also nix gewonnen und n Haufen Geld für umme bezahlt.

    Er selbst hat einen achtjährigen Sohn und auch für ihn keine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen/gefunden, die in irgendeiner Form sinnvoll wäre.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  5. Brigitte+3

    Brigitte+3 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mittelfranken
    Homepage:
    AW: Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder

    Hallo,
    ich kann da nur die Zusatzversicherungen von der ARAG empfehlen. Die Zahlen ausdrücklich wenn die KK nicht bezahlt (eben genau bei so "kleinen" Dingen)

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Zahn-Zusatzversicherungen für Kinder

    Danke Brigitte, werde ich mal prüfen !

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...