Zähneputzen und doch Zahnbelag!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von eske, 24. März 2006.

  1. eske

    eske Familienmitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Unsere Tochter hat inzwischen 10 Zähne und obwohl wir 2x Täglich Zähneputzen finde ich immer wieder Zahnbelag auf den Zähnen, der sehr schlecht abgeht, ja richtig fest sitzt.

    Ich kann ja nicht so doll drücken, das tut ihr ja weh, oder ich verletze sogar das Zahnfleisch???!!!

    Habt ihr Tips?

    Wir benutzen eine Zahnbürste mit weichen Börsten und kleinem Kopf, und eine Elektrische zum Spass (findet sie toll), die Weleda-Zahnpasta für Milchzähne ohne Flur, weil wir Flur-Tabletten geben (laut Ökotest, die beste Variante für ganz kleine Kinder, die noch nicht ausspülen können).

    Also was tun???

    Ach ja, Süßigkeiten, außer die Fruchtschnitte von Alnatura (Bio) bekommt sie natürlich keine und sie trinkt nur Wasser.

    Ich denke, wir gehen mal zum Zahnarzt, aber ich wollte trotzdem eure Erfahrung, also herdamit :)

    Liebe Grüße
    Marina
     
    #1 eske, 24. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2006
  2. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zähneputzen und doch Zahnbelag!

    :winke:

    Laura hatte/hat das auch. Bei ihr ist es Zahnstein. Es gibt Menschen, die haben aufgrund der Konsistenz ihres Speichels die Veranlagung zu Zahnstein. Da kannst du putzen bis zum Umfallen, es bildet sich schnell und immer wieder neuer.

    Laura hat das große Los leider von mir gezogen :umfall:

    Ist an sich nichts dramatisches. Man muss halt nur engmaschiger zum Zahnarzt und den Zahnstein entfernen lassen. Selbst kriegt man das leider nicht hin und wenn man es nicht macht, kann sich Karies bilden.

    Unsere Zahnärztin macht das immer mit so einem kleinen Haken grob weg und poliert dann mit so einem Schleifdingens nach.

    Danach sind die Zähne wieder wie neu.

    Ob es bei euch auch "das" ist, weiß ich natürlich nicht. Ich würde auch mal den Doc gucken lassen :jaja:

    Liebe Grüße
    Angela
     
  3. AW: Zähneputzen und doch Zahnbelag!

    Hallo!

    Als erstes würde ich das einfach mal von einem Zahnarzt anschauen lassen - er braucht ja nur in den Mund schauen (und sozusagen nichts tun).

    Manuel hatte auch beim letzten Zahnarztbesuch eine Zahnsteinentfernung und der Zahnarzt meinte (auf meine Frage, ob ich was falsch mache bei der Zahnpflege), dass das Veranlagung ist - also nichts Schlimmes - nur halt regelmäßig entfernen lassen.

    Also - auf zum Zahnarzt - reinschauen lassen und dann bist Du sicher beruhigt.

    Ganz lieben Gruß
    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...