Würdet Ihr das glauben? Oder ein Wunder????

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Mel&Lili, 3. Mai 2004.

  1. Hallöchen,

    ich habe heute beim einkaufen eine ehemalige Nachbarin mit ihrem Baby (8 Monate) getroffen. Ihr Baby kam in der 25. SSW und mit knapp 600g zur Welt.

    Ich kann das echt nicht glauben, weil das Baby schon anfängt zu krabbeln und auch schon über 9 kg (!) wiegen soll?! 8O

    Ansonsten ist das kleine Kerlichen superfit und sah auch recht propper aus. Man müßte auch nicht mit Spätfolgen rechnen und auch zur KG gehen sie nicht.

    Also, für mich ist das echt der Hammer, das selbst ein Frühchen von der 25. SSW jetzt mit 8 Monaten deutlich mehr wiegt, als Lili mit 14 Monaten. Von der Motorik rede ich jetzt mal garnicht. Der Kleine kommt übrigens jetzt schon im Römer King rein, also nichts mehr mit Babyschale. Ich sag jetzt mal nicht, das Lili noch im Maxi Cosi sitzt.

    Auf jeden freue ich mich total für meine Nachbarin.

    Habt Ihr schon einmal soetwas gehört?

    VG
    von Mel
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    mmmh, liebe mel...
    nich böse sein, aber mein mini wiegt auch bereits über 10kg und ist ein halbes jahr alt...
    weiß also dass es soetwas gibt.

    aber warum vergleichst du und was macht dich daran wütend?
    du weißt, jedes kind ist anders und nicht daran zu messen, wann es was kann, wiegt oder wie groß es ist.
    ist deine lütte jetzt weniger wert?
    sicher nicht....
    außerdem wirst du sicher beobachten können, dass deine maus vielleicht ihre händchen geschickter einsetzt? oder ausgiebig dinge beobchtet? oder oder oder?

    liebe grüße
    kim
     
  3. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich denke auch, man kann kein Kind miteinander vergleichen.
    Alle sind verschieden, ob Frühchen oder nicht.

    Der Enkel eines Kollegen ist in der 30 SSW geboren.
    Ist genau ein Jahr jünger als Jaron, wiegt aber 5 kg mehr und list nur wenig kleiner, als er.

    Nichts ist unmöglich.Freu dich , das es dem Kleinen so gut geht!

    LG
     
  4. Huhu,

    also mein größter Fehler ist, das ich jetzt mittlerweile angefangen zu vergleichen. Aber das soll man nicht und ich gelobe auch Besserung.

    Auf jeden Fall freut es mich total, das der Kleine alles gut überstanden hat. Normalerweise haben doch so kleine Frühchen doch fast keine Chancen.

    Aber wie heißt es so schön: Nichts ist unmöglich!

    VG
    von Mel
     
  5. Hi Mel

    Unser KiA ist frühgeborenen- und Mehrlingspezialist. Bei unserem Termin am letzten Freitag hat er uns von neurologischen Aufälligkeiten erzählt, und gesagt so kleine Frühgeborene seien IMMER neurologisch auffällig.

    Kurz und knapp, dass das Baby keine KG braucht glaube ich schlicht und einfach nicht. Das mit dem Gewicht kann ich nicht beurteilen.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  6. ich korrigiere mich, ich glaube dass sie keine KG macht, aber ich denke es wäre besser wenn sie welche machen würde. Ist ja nichts schlimmes KG zu machen, im Gegenteil es geht ja darum dem Kind zu helfen.

    Aber OK, vielleicht ist das Baby ja eine Ausnahme, nur ich kann es mir nicht vorstellen.

    Aber ich versteh Dich schon Mel, mir gibt es auch immer einen Stich ins Herz wenn jüngere Kinder als Aurélie schon durch die Gegend rennen.

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo meine lieben

    ich wollt mal was zu dem vergleichen sagen - natürlich soll man kinder nicht vergleichen
    a) weils keinen sinn macht udn nix ändert
    b) weil die kleinen einfach nun mal so verschieden sind, dass es kaum eine echte basis f vergleichsmöglichkeiten gibt

    dennoch glaube ich, dass dieses nicht-vergleichen den müttern leichter fällt, deren kinder wenig bis gar nicht auffällig sind in ihrer entwicklung.

    beispielsweise,
    nehmt eine runde von jungen müttern, deren kinder alle zur gleichen zeit geboren sind (daumen mal pi). jetzt fängt eins sehr früh mit laufen an, dann kommt der schwung der mehrheit und zum schluss gibts ein kind, das immer noch krabbelt udn mit 1 1/2 jahren nicht läuft

    so wie es immer EIN kind gibt, das das erste sit, gibt es auch immer EINS, das als letztes übrig bleibt.

    NATÜRLICH vergleicht die mutter, natürlich kränkt sie sich, ist traurig udn macht sich sorgen, weil dieses schlusslichterl gerade ihr kind ist!

    versteht mich richtig, ich bin voll der meinung, man soll nciht vergleichen, weil das oben beschriebene gefühle nur noch verstärkt udn nix daran ändert, dass jedes kind sein individuelles tempo hat.

    ABER - einfach ist es nicht, vor allem f die betroffenen mütter

    das war mein wort zum montag :-D

    bussi :bussi: in die runde
    jackie
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @jackie:

    :jaja:
    das verstehe ich auch.

    aber ich finds wichtig, sich in solchen momenten klar zu machen:
    mein kind ist wie es ist super!

    lg
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...