Woran kann das denn liegen?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Tina/HH, 16. Februar 2003.

  1. Hallo!

    Jan-Malte kann theoretisch durchschlafen (auch, wenn er abends beim Trinken seiner Flasche einschläft; anders geht es momentan nicht, wie ich schon mal geschrieben habe). Im Moment ist es aber so, dass er in der Woche vielleicht ein- zweimal "durchschläft" (d.h. für mich, dass er nur zwischen 4 und 6 Uhr einmal wach wird , um noch einmal eine Milchflasche zu trinken), an den restlichen Tagen macht er ein tierisches Theater in der Nacht und weint und weint, obwohl er auf dem Arm ist oder wir bei ihm sind und versuchen ihn zu beruhigen. Das geht dann oft 2 Stunden so, dann schläft er wieder ein. Um dann noch mal nach ein- zwei Stunden wach zu werden, um seine Morgenflasche zu trinken (gelegentlich wird er auch noch öfter wach). Das geht jetzt schon ewig lang so.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das immer an den Zähnen liegt, vor allem, da er in der letzten Zeit gar keine bekommen hat. Woran kann es aber dann liegen? Mittlerweile sind mein Mann und ich schon ziemlich gerädert! Vor allem, da Jan-Malte seit seiner Geburt ein sehr anstrengendes Kind ist.

    Jetzt fährt mein Mann für 5 Wochen beruflich weg und ich habe wirklich schon Angst vor den Nächten. In unserem Bett schläft er übrigens überhaupt nicht!

    Weiß nicht irgend jemand eine Lösung?

    Liebe Grüße

    Tina
     
  2. :???: heute bin ich ratlos! Klingt für mich danach, dass es sinnvoll wäre einmal eine Sprechstunde aufzusuchen und einen individuellen Plan auszuarbeiten bzw. herauszufinden, woran diese nächtliche Unruhe liegt.
    Adressen findest Du uner www.gaimh.de nach PLZ geordnet!

    Lieben Gruß und gute Nerven für die 5 Wochen alleine 8-O

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...