Wohngeld- wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Babuu, 9. April 2006.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Hallo ihr lieben!

    Tut mir Leid wenn ich euch schon wieder mit unserem Wohnungsproblem belästigen muss :(

    Wir suchen ja gerade verzweifelt eine Wohnung, aber hier gibts absolut NIX, sogar sämtliche Makler haben keine Wohnungen:umfall:

    Jetzt gibt es hier diverse Häuser......die sind von der Kaltmiete her ungefähr 150€ teurer.....NK wären dann nochmal 50€ teurer als jetzt!Das wäre für uns ziemlich happich da mein Männe ja noch Alleinverdiener ist!

    Weiß jemand ob uns auch in einem Haus Wohngeld zusteht?
    Und gibts da ne m²-Begrenzung oder einen begrenzten Kaltmietpreis?

    menno, so langsam macht mich die ganze Situation psychisch ziemlich fertog.Wir haben ja gekündigt weil es hier einfach nicht mehr anders geht:-(
     
  2. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wohngeld- wer kennt sich aus?

    Hallo

    Frag mal bei der für euch zuständigen Gemeinde nach, die können euch sagen, was ihr wegen Wohngeld unternehmen müsst. Wohngeld richtet sich nach Einkommen und der jeweiligen Personenanzahl.

    Liebe Grüße

    Sandra
     
  3. AW: Wohngeld- wer kennt sich aus?

    hallo, ich weiss aber, das es da auch nicht so viel qm² sein dürfen, die wohnung/haus sollte schon angepasst sein, auch mit den nk ist das so, die haben da eine liste, wonach die sich richten, aber das kann auch von bundesland zu bundesland variieren. wenn es sich nur um ein paar qm² handelt, so wie bei uns, da sagen die dann meist, okay, wir be´zahlen aber nur einschliesslich heizung 420 € (so ist es bei uns), den rest von 30 € tragen wir. wenn aber die wohnung um so viel teurer ist, das weiss ich nun nicht wirklich. da hilft nur der gang zur wohngeldstelle, oder eben die einrichtung die bei euch dafür verantwortlich ist.

    lg kristin
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Wohngeld- wer kennt sich aus?

    Klar gibt es für ein Haus auch Wohngeld. Du hast es ja trotzdem angemietet. Das gibts sogar für Eigenheime (dann heißts aber Lastenzuschuss). Mußt du genauso beantragen wie ein Wohngeld für ne Wohnung.

    Lass dir doch mal von der Stadt eine Auskunft geben, die wissen genauestens Bescheid. Bekommt ihr denn jetzt welches?
     
  5. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Wohngeld- wer kennt sich aus?

    Ist ja eigentlich shcon alles gesagt. Am besten du erkundigst dich bei der zuständigen Wohngeldstelle. Bei uns ist es so, dass es nicht nahc den qm geht sondern nach der Kaltmiete. Und selbst wenns drüber geht is auch kein Problem, dann zahlt man den Rest dazu. So ist es bei UNS. Wir sind beide selbständig und haben halt nen geringen Verdienst und Anpsruch drauf. Aber unsere Kaltmiete übersteigt den Höchstbetrag. Also trotzdem kein Problem.
    Auf jeden Fall geht es auch nach Personenzahl :)

    LG Cathy
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...