Wohngeld selbst berechnen und staunen...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von sandra1602, 19. Juli 2006.

  1. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    kann man hier:

    Wohngeldrechner

    Was dabei raus kommt ist mir doch sehr suspekt...

    Alle Angaben wie Gehalt, Miete, Nebenkosten usw. sind gleich nur beim Jahr der Erbauung hab ich mal aus Neugierde die Zahl geändert. Man kann da wählen zwischen bis 1965, 1966 bis 1991 und ab 1992.

    So zunächst hab ich mit 1992 gerechnet weil unsere Wohnung erst letztes Jahr für 20.000€ komplett neu renoviert wurde. (alles neu Fliesen, Laminat, Bad, Türen usw.) da kamen dann 144€ raus. (grade sagte er noch 210) :verdutz:

    Nee kann nich sein denk ich mir und probier das Ganze mit 1966 bis 1991, da waren es plötzlich nur noch 120€. :???:

    Naja dann hab ich spaßeshalber noch 1965 genommen weil das Haus ja sehr alt ist...raus kam 100€. :verschwoe

    Wie kann das sein? Warum werde ich "bestraft" wenn ich in ein altes Haus ziehe was aber besser in Schuß ist als ein neueres Haus von 1992?

    Für den Ratgeber ist mir das nicht wichtig genug also hier hin. Da könnt ihr dann mal gucken (wenn ihr WoGe bezieht) was ihr bei nem "Neubau" bekommen würdet und flugs aus eurem lieb gewonnenem altem Heim ausziehen.

    :winke: Sandra
     
    #1 sandra1602, 19. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2006
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    Ich wußte garnicht das es nach Alter des Hauses geht.
    Als wir damals zu Rene`s Bundeswehrzeit Wohngeld bekommen haben wurde da nicht nach gefragt.
     
  3. AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    vielleicht hat es einfach was damit zu tun, das neue häuser besser gedämmt sind, wegen der nebenkosten.

    aber komisch ist das schon.

    lg kristin
     
  4. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    das würde mich auch interessieren...
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    Mhhh so eine gravierende Rolle spielt das alter des hauses hier in Wiesbaden allerdings nicht.Eher das einkommen und wieviel Personen in der Wohnung leben.

    Lg,
    Michaela

    *die in einem urigalten Haus mit einem Einkommen und 6 personen 237 Euro Wohngeld bekommt*
     
  6. Pommi

    Pommi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    4.573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    Wir bekommen gar nix, nach dem Rechner. Aber wir brauchen es auch gar nicht. *schnellindieeckeundschämenweilhierichalleinebinwieesausschaut*
     
    #6 Pommi, 19. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2006
  7. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    Ja das ist bei uns auch noch wichtig...bzw. ob die größe der Wohnung, der Personenanzahl die darin lebt angemessen ist. Der Mietpreis und das Einkommen sind nicht minder wichtig.

    Zudem wird bei uns auf dem Bogen auch nach Renovierungs Datum und Kosten gefragt. Heizkosten werden auch erfrag und daher wohl auch berücksichtigt. Da wir nur in einem 2 Familienhaus wohnen beziehen wir Warmwasser und Heizung über einen Kessel. Musste auch angegeben werden.

    Von den Sachen wurde online aber nix erfragt, im Gegenteil da stand ja Nebenkosten ohne Heizung. Komisch...

    mfg Sandra
     
  8. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wohngeld selbst berechnen und staunen...

    Sandra, ich denke die Online-Rechner sind eher dafür da um einen cirka-Wert zu ermitteln. Wie es im Einzelfall aussieht ist ja sehr individuell und alle Möglichkeiten bei solch einer doch sehr pauschalen Berechnung (die im I-Net) zu berücksichtigen, würde dann wohl etwas zu weit führen ;-)

    War das jetzt verständlich :???: :)

    :winke:
    Jenni
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie berechnet man wohngeld selbst

Die Seite wird geladen...