Wo soll das Enden, Kinder werden verbannt!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Davids_Mama, 26. August 2005.

  1. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICh finde es :-( das jetzt schon Kinder um ihr recht vor Gericht käpfen müssen.

    In Hamburg soll ein Kindergarten geschlossen werden. Zitat von der Radio Hamburg I-Net Sete:

    Laut eines Gerichts soll ihr Kindergarten geschlossen werden - und die Kleinen verstehen nicht warum.
    Der Grund für das Gerichtsverfahren: Zwei Nachbarsfamilien klagen aufgrund des Kinderlärms im Freien gegen den 1994 gegründeten Kindergarten. Holger Gnekow (Elternvorstand) ist Mitgründer des Marienkäfers: "Damals haben dieselben Familien der Errichtung des Kindergartens zugestimmt... Meine drei Kinder waren alle im Marienkäfer, deshalb hänge ich auch sehr an dem Kindergarten."
    Der Hauptgrund für das Gerichts-Urteil: Der Kindergarten kann nicht beweisen, dass der Kinderlärm keine wesentliche Beeinträchtigung darstellt. Erzieherin Fr. Kronhart-Mönninghoff: "Bei Messungen wurde festgestellt, dass die Lautstärke der anliegenden Rennbahnstr. durchgehend über dem Grenzwert für Wohngebiete (50 dba) liegt. Deshalb ist es technisch gar nicht möglich, die Lautstärke der Kinderstimmen ohne den Straßenlärm vom Ring 2 zu messen."
    "Aber warum soll der Marienkäfer dann weg?", fragen sich Kasper und Jannick. Für die Bemessung des Dauerschallpegels von Straßen- und Kinderlärm wurde per rechnischer Beurteilung ein umstrittener Wert von 63 dB ermittelt, der nur knapp über dem Pegel der Straße liegt.

    Solche Urteile machen mich nur sauer. Warum kann man da keine andere Lösungen finden. ICh finde es einfach nur schrecklich. Für die Betroffene Kinder und Eltern.
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Das versteh ich ja nun mal garnicht.. ich denke Kinderlärm ist etwas gegen das niemand irgendwas tun kann.. schon garnicht vor gericht.. geschweige denn deshalb einen kindergarten zu schliessen.. das ist ja der hammer

    Ich finde es es traurig und würde an der stelle der leute im umkreis dort.. auch sehr wütend sein.. waren die kläger nie kinder.. oder haben sie keine kinder.. nie welche gehabt....

    nachdenkliche grüsse

    steffi
     
  3. Nicole

    Nicole Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Den Bericht habe ich auch gestern gesehen. Die Frau die darüber klagt ist Ende 40 anfang 50 Sie will in ihren Garten Ruhe haben.....
    Mal sehen wie das Urteil ausgeht. ichh hoffe und denke nicht das sie den Kiga schließen.
    LG Nicole
     
  4. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna

    ich glaubs nicht.. wie kann man nur so verbohrt sein :verdutz:
     
  5. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
    Ich habs auch gestern gesehen und war quasi sprachlos wie manche Menschen so egoistisch sein können und wegen so ein bischen Kinderlachen (sie haben die Lautstärke gestestet) einen ganzen Kindergarten schliessen lassen!!!


    Es wundert mich aber auch, dass sie damit durchgekommen sind!
    Der Richter hatte bestimmt keine Kinder und weiss nicht, dass Kindergartenplätze eh schon rar sind![​IMG]


    verständnislose Grüsse Vanessa
     
  6. ich hab das auch im radio gehört und war ganz schön fassungslos,
    wie sowas nur gehen kann. diese leute, die da wohnen finden den strassenlärm, der den ganzen tag herscht erträglicher als die kinder, die nicht mal den ganzen tag dort sind? :piebts:
    aber leider, leider gibt es das hier in deutschland nur allzu oft, das die kinder "nervig" sind für viele leute...das diese kinder die zukunft für unser land sind, daran denken die nicht. hauptsache man kann in ruhe im garten seinen kaffee schlürfen :-|
     
  7. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Wir haben es gestern auch gesehen und haben uns zimmlich aufgeregt. Doch da ist noch nicht das Schlusswort gesprochen sie haben ja einspruch erhoben. Mal schauen wie es jetzt ausgeht.
     
  8. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich würde liebend gerne unseren Strassenlärm gegen einen Kindergarten tauschen. Von mir aus auch 2, auf jeder Seite einer!


    Tja, so ist das halt mal in Deutschland, dem kinderfreundlichen Land!

    LG

    Silvia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...