Wo ist die Milch???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Zaza, 4. Oktober 2004.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi ihr Lieben!

    Ich habe seit vier Tagen ein bisschen Angst, dass die Milch nicht mehr fliessen mag! :heul:

    Nichts ist geändert worden: Ich stille gleich viel, Lukas kommt nicht häufiger ich trinke ausreichend und essen kann man es nicht mehr nennen, was ich tue, eher fressen! :o Ruhe gönne ich mir auch genug und trotzdem habe ich weniger Milch als sonst und meine Brüste werden immer weicher...! :( Am Freitag war Lukas hungrig und ich musste einen Schoppen zufüttern.

    Ich möchte doch noch weiter stillen....

    Weiss jemand Rat? Oder habe ich nun schon auf Vorrat Panik... :???:

    Zaza
     
  2. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Zaza,
    Was macht dich so sicher, dass dein Kleiner noch hungrig ist?
    Versuch ihn öfter anzulegen (2-3 stündlich), dann steigert sich die Milchproduktion automatisch nach 24-48 h (ich bin mir nicht ganz sicher wegen dem Zeitraum.)
    Das deine Brüste irgendwann weicher werden, ist normal. Meine sind im Moment auch ganz weich, obwohl ich Josephine das letzte mal um 9 Uhr gestillt habe - wir haben heute zum ersten mal die Mittagsmahlzeit komplett ersetzt. Und trotzdem bekommt sie noch jede Menge zu trinken daraus, jedenfalls nimmt sie gut zu :-D
    Irgendwann "weiss" dein Körper einfach, wieviel Milch tatsächlich gebraucht wird, und stellt eben genau das zur Verfügung, es ist dann normal, das die Brüste kurz vor der nächsten Stillmahlzeit nicht schon fast überlaufen.
    Ich hoffe, ich habe dir ein bisschen helfen können...
    Liebe Grüße
    Nicole
     
  3. hi zaza,

    war bei mir genauso - man braucht dann auch nicht mehr diese lästigen stilleinlagen!

    daß die brüste nach einer zeit weicher werden heißt sicherlich nicht, daß weniger milch da ist! (oder hast geglaubt du kannst ewig mit "gazongas" herumprahlen :weghier: )

    alles liebe noch,

    karo
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    8O :p

    Komisch, darum ging's mir nicht...

    Lieben Dank euch beiden... Ich habe mal mit der Milchpumpe nachgeholfen und es läuft tatsächlich wieder ganz gut!

    :bravo:

    Zaza
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :p

    So ist es bei mir jetzt übrigens auch, daß sie nicht mehr so voll erscheinen, wie am Anfang. Bei mir wurden sie erst wieder so "prall" nachdem ich Lynn abgestillt hatte. 8O

    LG Steffi
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Zaza,

    dein Baby ist von Geburt an trinkmäßig als anspruchsvoller anzusehen. Er kam mit einem sehr hohen Geburtsgewicht und hat einen entsprechend hohen Stoffwechsel. Quergerechnet hat er so mittig zugenommen. 150 g die Woche. Das kann einem "Dickerchen" zu wenig sein. Zumindest hätte das meinen Dickerchen hinten und vorne nicht gereicht. Daher achte gut auf dich, gönne dir viele Auszeiten und reichhaltige Mahlzeiten. In den Wachstumsschüben steigt zusätzlich sein Bedarf.

    Weiter so und ruhig eine Weile zusätzlich anpumpen :jaja:

    Grüßle Ute
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hoi Ute!

    Lieben Dank für Deine Antwort! Ich habe heute ca. alle 2-3 Stunden gestillt und regelmässig mit abgepumpt. Die abgepumpte Milch habe ich vorhin nach dem Abendessen-Stillen gegeben und Lukas ist satt und zufrieden! :jaja:

    Wenn er satt ist kann doch nichts falsch sein, oder?

    Zaza
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    :prima: ein zufriedenes Kind ist leicht zu erkennen :-D es hat keinerlei Kümmernis






    :winke: und weiter so
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...