Wo ist der Esel der Moneten pupst?

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von yuppi, 20. Mai 2009.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Was anderes ist mir gerade nicht eingefallen *lach*

    Gestern war Elternabend in Joshis neuer weiterführender Schule (IGS)

    Als ich dort raus bin, hab ich mich gefragt, wo ich wohl den Esel finde, der mir jeden Monat das Geld vor die Füße pupst :???:

    Die Bücherliste von fast 200€ hab ich ja erst vor kurzem verkraftet. ....

    Dann sagen die uns gestern so ganz nebenbei, als wäre es bei jedem bekannt, dass die GTS Kosten sich auf 70€ monatlich belaufen :entsetzt:
    Im Brief stand was von 35€ Essensgeld im Monat, ansonsten waren da keine zusätzlichen Kosten erwähnt, noch NIE!

    Nicht dass wir eh schon 25€ im Monat für Buskarte zahlen.... das sind dann fast 100€ im Monat :umfall:

    Ähm und dann legt die Lehrerin (wir haben auch gleich die beiden Tutoren kennengelernt) ne Folie auf mit Kontodaten :entsetzt:

    Im September genau 4 Wochen nach Schulbeginn Klassenfahrt! zwei Übernachtungen, Busfahrt etc. 85€ :umfall:


    So und wer findet mir jetzt den Goldesel???


    Ich hoffe dass wir gegen die GTS Kosten noch was machen können... so eine Schw*****

    Die IGS hätte 56 Anmeldungen für die GTS benötigt, da aber nur 34 Anmeldungen dafür eingingen, werden die Kinder jetzt unten in der HS untergebracht...da die IGS jetzt offiziell wegen zu wenigen Anmeldungen nicht als GTS zählt müssen die Kosten von den Eltern getragen werden :bruddel:
    Davon hat aber NIE jemand was gesagt, es hieß immer nur dass die Kinder dann für ein Jahr, bis der nächste Jahrgang dazukommt in die HS können.
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    Dagegen würde ich mich wehren. Letztendlich ist das nicht euer Problem. Es ist doch eine staatliche Schule, oder? Und wenn ja, dann ist der Schulbesuch kostenlos. Macht euch stark, schreibt an das zuständige Landesamt.
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    Kathi, ich glaube das liegt daran dass das Mittags mehr oder weniger Essen, HAs und Betreuung wäre und kein Unterricht.
    daher weiß ich net ob das dann auch kostenlos sein müsste :???:

    Wir werden uns da aber aufjedenfall erstmal an die Schule wenden und dann mal weitersehen, weil über die hohen Kosten vorher nicht informiert wurde und die Anmeldung verbindlich ist ...
     
  4. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    Zwar blieben uns die Schulbücher Kosten damals erspart, aber bei uns waren es dann die Arbeitsbücher die gleich mit 50 € zu Buche geschlagen haben, die Flöte mit 80 € die sie kaufen MUSSTEN, 30 € direkt in die Klassenkasse und dann noch die Klassenfahrt am Ende des Schuljahres, die für eine WOche ja "nur" 320 € gekostet hat ..... ja man muss echt nen Goldesel haben .....
     
  5. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    Ach ja, das Schulessen mit 6 € die Woche (ein halbes Schuljahr lang waren es sogar 9 € die Woche also 25 € (bzw 36 €) monatlich plus 30 € Busfahrkarte hatte ich auch noch vergessen
     
  6. AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    Da müsste der Staat wirklich mal noch "nachbessern", denn die Kosten, die durch die Schule auftauchen, sind wirklich immens. Unser Fabi geht nächtes Jahr aufs Gymnasium und da gehts dann laut Informationen richtig ans "Eingemachte", was die Kosten angeht. :bruddel:

    Aber man kann auch schlecht sagen, neeee, dann lieber nur Hauptschule, das ist biliger :ochne:
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    Dass die Essenskosten von der Familie getragen werden, finde ich schon selbstverstaendlich. Die Einkaufsliste verkuerzt sich ja auch enorm, wenn die Kinder ausser Haus bekocht werden. --> totaler Luxus in Deutschland, finde ich

    Lulu
     
  8. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.877
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Wo ist der Esel der Moneten pupst?

    ...frag ich mich auch jeden Tag wo der is...


    Heftig, echt heftig..:(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...