Wir waren letzte Nacht im Kindernotdienst

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Madame Brischid, 28. August 2005.

  1. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Gestern nachmittag waren wir auf einen 1. Geburtstag eingeladen. Niklas hat super mit den andern Kids gespielt, musste aber ständig aufs Klo - er hatte allerdings auch viel getrunken. Irgendwann wurden die Abstände immer kürzer und er hatte Schmerzen bei nur ein paar Tropfen. :heul:

    Gegen halb 9 sind wir dann auch nach Hause gefahren. Schon auf der Heimfahrt war er kaum zu beruhigen. :heul: Zuhause haben wir dann erstmal festgestellt, dass sein Schniedel vorne etwas gerötet war. Er musste dann immer wieder aufs Klo und hat dort richtig gejammert und gezappelt. :heul: Das war dann schon richtig schlimm. Um halb 10 sind wir dann zur Kindernotaufnahme gefahren.

    10 Minuten, bevor sie dort schließen wollten, waren wir dann da. Nach einer Untersuchung und einer schmerzhaften Urinprobe dann die Diagnose:

    aufgeblähter Bauch durch zurückgehaltenen Stuhl (er fängt grad an aufs Klo zu gehen, nur mit dem großen Geschäft klappt es noch nicht) - beginnende Verstopfung
    entzündete Schniedelspitze
    keine Bakterien im Urin (wenigstens etwas)

    Mit einem Rezept sind wir dann wieder nach Hause. Nach ein paar wieder rausgedrückten abführenden Zäpfchen und einem dick eingecremten Schniedel ist er dann gegen halb 12 eingeschlafen. :schnarch:

    Heute früh hat er dann bis sage und schreibe halb 9 geschlafen - mit einem großen Geschäft in der Windel! :bravo:

    Jetzt geht es ihm wieder gut, der Blähbauch ist weg, Schniedel nicht mehr so rot und er geht auch wieder gern aufs Klo!

    So, das wollte ich euch nur mal schreiben - sorry, dass es etwas länger geworden ist. Aber gestern abend war es echt nicht lustig. So hatte ich Niklas eigentlich noch nie gesehen. Er hatte wohl tierische Schmerzen. *autsch*
     
  2. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Oh mensch der arme kerl.. klar das er geweint hat sowas tut doch auch sau weh denk ich mal..

    gute besserung weiterhin wünsche ich dem kleinen mann

    lg steffi
     
  3. ich kann dir nachfühlen. hatten wir doch das gleiche problem vor ein paar wochen auch. obwohl es anfangs mit dem klogang o. töpfchen super funktionierte, hat muckel urplötzlich auch zurückgehalten.


    für mich ein zeichen, dass er das grosse geschäft noch nicht "abgeben" kann. ich lass ihm momentan dafür die windel. er sagt mir bescheid und bekommt sie. ich denke, dieses problem erledigt sich von selbst. (kiga kommt ja auch bald. und da sieht er das bei anderen.)

    für die zeit der verstopfung: viiiel apfelsaft. und ich hab muckel morgens und abends 5 ml lactulose gegeben. und wieder kümmelöl auf den bauch und wärmflasche. das macht weich.

    alles gute für niklas.
     
  4. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Der KiA gestern meinte, wir sollten ihm am besten nur Wasser geben, Apfelsaft nur sehr stark verdünnt. Weil er so einen Blähbauch hatte. Bisher hab ich ihm den Apfelsaft auch gegeben, damit er besser "kann".

    Das große Geschäft hat er bisher immer eher nur zufällig ins Klo gemacht. Aber in der Windel hat es in letzter Zeit einfach auch nicht mehr funktioniert. Weiss auch nicht warum.

    An Kümmelöl hab ich auch schon gedacht. Das Fläschchen von früher hab ich aber dummerweise verschenkt. Ich muss echt wieder was besorgen. Gestern hab ich noch danach gesucht in der Hoffnung, dass ich es doch noch irgendwo habe.

    Er trägt übrigens momentan noch so Übungswindeln, weil am Anfang immer noch gerne ein paar Tropfen abgehen, bevor er es sagt. Aber ich denke auch, dass sich das irgendwann legt.
     
  5. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Au wei, der arme kleine Mann! Zum Glueck ist es schon etwas besser!
    :besserung
    Sabine
    :tippen:
     
  6. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    O weh,
    hoffentlich geht es ihm bald wieder besser.
    Wir haben im Moment auch die Trockenwerd-Phase aber seinen Stinker macht er nicht ins Klo, entweder er verlangt eine Windel oder er wartet bis er abends die Nacht-Windel ankriegt.
     
  7. Zum Glück war es keine Blasenentzündung.

    Und das mit den Windeln - wirst sehen - das kommt echt "von selbst" sozusagen. Ist halt doch auch ein "Erlernen" und jedes Kind hat so seine eigenen Problemchen damit.

    Ich drück Euch die Daumen, dass das SAuberwerden jetzt ohne weitere "Nebenwirkungen" seinen Lauf nimmt.

    Lieben Gruß
    christine
     
  8. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    Och der kleine Wurm. Zum guten Glück geht es ihm nun besser trotzdem weiterhin alles gute und hoffentlich ist es nun überstanden nicht das dies wieder kommt
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...