Windpocken

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lucy02, 12. Dezember 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben


    Lucy hat seit 3 Tagen Windpocken ist aber TOPFIT und wird langsam schwer zu beschäftigen.

    Wollte mit ihr bei dem schönen Sonnenschein ein bischen in den Garten.
    Frage: Wie weit werden die Viren vom Wind weitergetragen? Haben einen recht großen Garten, das nächste Haus is ca 600 m entfernt.
    Kann ich mit Lucy raus? Was würdet Ihr tun?

    Liebe Grüße
    Ina
     
  2. AW: Windpocken

    Wieso erschein das Thema nicht bei den neuen Beiträgen?:???:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Windpocken

    Zur zweiten Frage kann ich Dir nix sagen - ich hab es trotzdem gesehen (wahrscheinlich siehst Du es nicht als neu, weil Du als Verfasser es ja kennen solltest).
    Zur ersten Frage: Du kannst mit Deiner Kleinen in den Garten gehen. Direkten Kontakt zu anderen Kindern und Erwachsenen, die noch keine Windpocken hatten, solltet Ihr dabei vermeiden. Windpockenviren können zwar von der Luft weit verbreitet werden (genaue Meterangaben kann ich leider aus dem Stegreif nicht liefern), sie sterben aber nach wenigen Minuten an der Luft draußen ab. In der Klinik wurde es bei Visiten so gemacht, daß man nach dem Besuch in einem Windpocken-Zimmer für zwei, drei Minuten auf den Balkon ging, danach konnten andere Patienten besucht werden.
    Also nix wie raus mit Euch, wenn es so gut geht.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. AW: Windpocken

    Hallo Anke :winke:

    vielen Dank für die Antwort. Das wird mir die Woche nun doch erleichtern.
    Da kann ich meine Süße auch draussen etwas "rumjagen" :bravo:
    Abgesehen von ein paar vereinzelten Pocken ist sie nämlich überhaupt nicht beeinträchtigt und hüpft rum wie ein Floh.

    Nochmals Grüße
    Ina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...