Windpocken

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Sonya, 4. Juni 2005.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,
    in Kiana neuem KiGa wüten die Windpocken, Kiana hatte sie noch nicht, geimpft ist sie auch nicht, also wäre es laut KiA recht wahrscheinlich, das Kiana auch das Vergnügen damit bekäme. Rauslassen bringt jetzt auch nix mehr, da es dort schon seit 2 Wochen die Runde macht, auch in allen anderen KiGä im Ort (sie war ja vorher in einem anderen KiGa, dort hatte man mir aber nix gesagt, das die WiPos ausgebrochen sind :-? )

    Über die Inkubationszeit, weiß ich Bescheid, bin ja selbst AH. Habe in meinen schlauen Büchern nachgelesen, worüber ich allerdings nichts gefunden habe ist die Dauer der WiPos und eine einheitliche Angabe wie lange sie ansteckend sind.

    Wir wollen Ende Juni eine Woche in Urlaub und bis dahin müßten sie durch sein, wenn sie sie bekommen würde.

    Wie lange darf sie dann in der Regel nicht in den KiGa?
    Wir haben ne Satzung vom KiGa, dort wurden zusammen mit einem KiA Regeln bei Kinderkrankheiten aufgestellt, allerdings ist diese von 1995, der Doc praktiziert seit Jahren schon nicht mehr :-|
    Dort steht drin, das das Kind nach Genesung noch 2 Wochen nicht den KiGa besuchen darf :verdutz: oder es müßte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von KiA bringen, dann dürfte sie wieder rein.

    Kiana ist ja aber erst seit 3 Wochen im KiGa und erst seit einer Woche in diesem.
    Das heißt, wenn ich sie solange rauslassen müßte, wären wir wieder beim Anfang und das wo ich im Mitte Juli wieder anfange zu arbeiten und sie dann Ganztags hinmüßte, was die aber im KiGa nicht machen, solange sie sich nicht eingelebt hat.

    Hach, ich hoff ja immer noch, das der Kelch an uns vorüber geht, da mein Mann die WiPos auch noch nicht hatte. Vielleicht hätte ich doch besser impfen lassen sollen, aber jetzt ist es wahrscheinlich zu spät ;-(

    VlG
    Sonja
     
  2. Lumax

    Lumax Familienmitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    KR
    Hallöchen,
    Lukas hatte die Windpocken vor kurzem erst.
    Wir mußten 1 Woche nach Ausbruch wieder zum Kinderarzt und dann durfte Lukas auch schon wieder in den Kindergarten.
    Rein theoretisch ist noch eine kleine Ansteckungsgefahr über die Bläschen gegeben, allerdings nur bei direktem Kontakt mit der Flüssigkeit.
    Lukas mußte mind. 3 Tage ohne neuen Schub sein und durfte dann also am 8. Tag nach Ausbruch wieder in den Kindergarten.

    Fast alle Kinder aus unserem Kindergarten haben die Windpocken ziemlich genau 2 Wochen nach Kontakt gehabt.

    Ich drücke euch die Daumen und wünsche einen schönen Urlaub!!

    Liebe Grüße
    Simone
     
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo Simone,
    das hört sich ja schon ein wenig besser an, danke Dir!
    Die WiPos krasieren schon seit Mitte Mai im KiGa und seit dem ist sie auch im KiGa. Also wenn, dürfte es sicherlich bald losgehen :verdutz:

    Heute war sie extrem mies drauf, weinerlich, nix war ihr recht, hatte 'Bauchweh', aber kein Fieber. Die typischen Anzeichen bei ihr, wenn sie was ausbrütet... :umfall:

    Danke Dir!
    Hoffentlich bekommt mein Mann sie nicht auch noch, dann zieh ich aus :mrgreen: *aufHolzklopf*
    Obwohl ich denke, das er sie schon hatte, da sein Bruder die WiPos hatte und er sie damals nicht bekam. Seine Mutter weiß es nicht mehr, da er die ersten Jahre bei seiner Oma aufwuchs. Oma kann man leider nicht mehr fragen, die ist dement :(

    Liebe Grüße
    Sonja



     
  4. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also bei uns in der Krippe war es immer so, d.wenn der Arzt ein "nicht mehr ansteckendes Attest"ausgestellt hat, durften die Kids wieder kommen.
    Drück Dir die Daumen, das nichts ist!!!

    gruss petra
     
  5. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sonja,

    die Dauer variert zwischen 7 und 14 Tagen. Sie sind nicht mehr ansteckend, wenn die letzte Pocke trocken ist.

    Ich drücke euch die Daumen, daß Kian sie schnell bekommt. chris hatte sie auch kurz vor unserem Urlaub, das war ziemlich knapp. ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  6. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Sonja,


    leider haben WiPos die extrem lange Inkubationszeit von bis zu 28 (!) Tagen. Kommt zwar relativ selten vor, ist aber so. Meistens dauert es aber wohl ziemlich exakt 10-14 Tage.
    Ich weiß das so genau, weil Marcel damals am Tag vor seiner Einlieferung zur Herz-OP unbemerkten Kontakt zu einem infizierten Kind hatte :umfall: (Mutter rief mich am nächsten Morgen ziemlich aufgelöst an) und die Uniklinik darauf bestand, die gesamte mögliche Inkubationszeit abzuwarten. Er hat sie zwar nicht bekommen, aber seitdem weiß ich das ;-)

    Und dauern tun sie ca. 1 Woche, nach austrocknen der letzten Bläschen sind die Kinder ansteckungsfrei.

    Ich drück Dir die Daumen, daß Ki sie schnell bekommt und sie schnell wieder wegsind - und daß Dein Mann verschont bleibt ...
     
  7. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Danke Euch für Eure Antworten!
    Bis jetzt ist Kiana 'sauber', das gestern war wohl doch nur extreme Übermüdung ;)

    Das meinte die Erzieherin auch zu mir, aber das würde der neue KiA nur recht ungern ausstellen bzw. sich recht lange Zeit damit lassen :-?
    Leider der einzige KiA weit und breit.
    Laut Erzieherin wäre es unmöglich, das Kiana sich nicht angesteckt hat :ochne:
    Aber ich habe mich auch bis zur Schule durch einige WiPo-Epidemien geschmuggelt ohne sie zu kriegen und hatte sich auch nicht, als mein Bruder sie hatte (wir hatten alle Kinderkrankheiten zusammen, das volle Programm, von Masern bis Röteln)
    Habe sie von meinem Vater bekommen, der brachte sie von der Arbeit mit nach Hause ;-)

    Danke Dir! Ich hoffe, das es bei uns nicht so knapp wird.

    Das mit der langen Inkubationszeit habe ich auch schon gehört. Kiana hatte vor 14 Tagen Erstkontakt, was ich aber nicht wußte, sonst hätte ich vielleicht mit dem KiGa-Schnuppern noch ein Tick gewartet. Aber die WiPos krasieren immer recht lang im KiGa, wurde mir gesagt und wenn sie nicht geimpft ist, wird sie die halt irgendwann kriegen.
    Wir sind zwar auf 2 Kindergeburtstage eingeladen, aber den einen werde ich wohl absagen müssen, die meisten hätten zwar nix dagegen, da ihre Kids sie schon hatten, aber eine Mutter kommt mit ihrem 5 Monate alten Baby und das ist mir ein wenig zu riskant.
    Danke, letzteres hoffe ich auch :mrgreen:

    VlG
    Sonja [​IMG]






     
  8. Hallo,

    Marie und Lilli durften wieder in den Kiga, als die letzten Bläschen ausgetrocknet waren. Sahen zwar beide noch recht schlimm aus, aber waren beide nicht mehr ansteckend. Viele Mütter aus unserem Kiga haben überhaupt kein Attest vorgelegt bzw. die Erzieherinnen wollten auch keins sehen. Ich muss dazu sagen, das der GESAMTE Kindergarten auch "verseucht" war und zeitweise waren auch mangels Kinder zwei Gruppen geschlossen.

    Ich kenne aber auch einige Kiga-Mütter, die trotz WP in den Urlaub gefahren sind und auch überhaupt nicht beim Arzt waren. Aber so ist das ja immer. Einige Mütter sind total rücksichtsvoll und einige scheren sich überhaupt nicht.

    Viele Grüße
    von Mel

    PS. Übrigens war Marie das erste halbe Jahr im Kiga dauerkrank.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. feuchtblattern im kindergarten

Die Seite wird geladen...