Windpocken??

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von ich-bin-mama, 5. Februar 2009.

  1. ich-bin-mama

    ich-bin-mama Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    bin auch mal wieder hier unterwegs....

    Und zwar geht es um Hanna, und ich bin mir nicht sicher, ob es Windpocken sind.
    Vor 2 Wochen rief mich der Kindergarten auf der Arbeit an, ob Hanna gegen Windpocken geimpft ist, da im Kiga ja gerade Windpocken rumgehen und die eine Erzieherin beim Wickeln 3 Pickelchen auf Hannas Bauch gesehen hat. Ja, sie ist geimpft, war soweit alles ok, brauchte sie auch nicht abholen. Bereits abends waren die Pickelchen wieder weg.

    Als ich die Kinder abholte, meinte die eine Erzieherin, man kann es testen, in dem man die Kinder badet. Wenn sie dann einen Ausschlag bekommen, sind es höchstwahrscheinlich die Windpocken. Haben wir 2 Tage später gemacht, aber es war nichts.

    Und heute baden die Kinder, und was seh ich beim Haare waschen auf Hannas Rücken? Alles voller roter Pickelchen.... Können das wirklich Windpocken sein? Sie hat sonst keine Anzeichen wie Fieber oder so. Sie ist nur etwas wehleidig in letzter Zeit. Mittlerweile sind die Pickelchen wieder weniger geworden. Hanna liegt jetzt im Bett und schläft. An den Armen hat sie auch etwas Ausschlag, aber nur bischen, den hat sie aber schon einige Tage.

    Man muss dazu sagen, Hanna war oft krank in letzter Zeit. Anfang Januar hatte sie Ringelröteln und Anfang Dezember Hand-Mund-Fuß-Krankheit.

    Ich hab das Gefühl, hinter diesen ganzen Krankheiten steckt etwas anderes dahinter. Hab auch schon überlegt, ob ich ihr nicht mal Blut abnehmen lasse, um auf Nummer sicher zu gehen. Hab irgendwie ein ungutes Gefühl.

    Sorry, etwas lang geworden, aber ich denke, es ist besser verständlich, wenn ich die Vorgeschichte noch erwähne.
     
  2. Sunny150905

    Sunny150905 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    AW: Windpocken??

    Hallo,

    ich hab meine Große damals auch gegen Windpocken impfen lassen, wobei mir der Arzt aber auch gleich sagte, dass sie trotzdem in abgeschwächter Form kommen können.
    Ich würde auf jeden Fall zum Arzt, selbst wenn es sich nicht um Windpocken handeln sollte.

    Zusätzlich schick ich deiner Kleinen mal ein paar Trösterlies, sie hat ja echt ne Menge mitgemacht in letzter Zeit. Meine Kleine hatte wenigstens "nur" Erkältungen und mehrere Mittelohrentzündungen und ich hab mit ihr gelitten. Also alles Gute euch allen.

    LG Jenny
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Windpocken??

    Hallo Franziska,

    erstmal schön, auch mal wieder von dir zu lesen!

    Ich habe leider keine Ahnung, was das bei Hanna sein könnte. Ich denke auch, wenn sie wehleidig ist, sollte ein Arzt mal schauen :jaja: - dann bist du auf jeden Fall beruhigter, wenn nichts ist - und wenn doch, dann kann ihr geholfen werden.
    Vielleicht ist ihr Körper einfach noch geschwächt von den Krankheiten und dadurch reagiert ihre Haut.

    Hat sie denn ein Antibiotikum bekommen? Dann wäre etwas für die Darmflora gut (zeigt sich oft über die Haut, wenn da was nicht in Ordnung ist).

    Gute Besserung und liebe Grüße,
    Sabine
     
  4. ich-bin-mama

    ich-bin-mama Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    AW: Windpocken??

    Danke schonmal für eure Antworten und die Trösterlies.
    Nein, sie hat kein Antibiotikum bekommen.
    Aber ich werde morgen wohl mal wieder zum Arzt gehen.
     
  5. Sunny150905

    Sunny150905 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    AW: Windpocken??

    Ach, das kenn ich aus den letzten Monaten. Ich war nicht mal eine ganze Woche arbeiten, da rief auch schon der Kiga an und ich durfte ein Kind mit Fieber oder Erbrechen abholen und zum Arzt (der momentan Wartezeiten von bis zu 2 Stunden hat). Eine halbe Woche später folgte meist die Zweite.
    Ich wünsch euch, dass es nix Schlimmes ist.

    LG Jenny
     
  6. ich-bin-mama

    ich-bin-mama Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    AW: Windpocken??

    Das hoffe ich auch, dass es nichts schlimmes ist. Die Wartezeiten sind eigentlich noch ok, ich ruf immer vorher an, bevor ich komme. Dann können die ja auch besser planen. das doofe ist nur, ich hab um halb elf einen zahnarzttermin, und den hab ich schonmal verschoben... vielleicht schaff ich das ja auch bis dahin.
     
  7. Sunny150905

    Sunny150905 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    AW: Windpocken??

    Hallo Franziska,

    könntest du mir sagen, was deine Kleine hat? Ich hab meine beiden heute gebadet und was seh ich auf dem Rücken der Kleinen? Kleine Pickelchen sind untertrieben, sie sind recht groß, kurz danach aber wieder etwas zurückgegangen.
    Meine Kleine ist ja nicht geimpft, in der Kita hing kein Aushang zwecks Windpockenalarm. Sie ist in letzter Zeit auch nicht mit Kindern in Kontakt gekommen, die welche bekommen haben.

    Eine Reaktion der Haut auf den Badezusatz schließ ich auch aus, wir haben seit Monaten den gleichen (genau wie Shampoo und Seife).

    Da ich aber morgen eigentlich wieder arbeiten muss (ich bins ja erst wieder seit einer Woche, mein Chef bringt mich um) und die Pickel sich deutlich zurückbilden weiß ich nicht, ob ichs riskieren soll und sie in die Kita bringe. Eigentlich möchte ich zum Arzt, andererseits sehe ich meinen Chef vor mir....

    Hoffe auf baldige Antwort.

    LG Jenny
     
  8. ich-bin-mama

    ich-bin-mama Familienmitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    AW: Windpocken??

    Oh, seh ich jetzt erst...

    Ich hatte nächsten Morgen beim Arzt angerufen und alles geschildert. Sie fand es auch etwas merkwürdig. Die Pickelchen waren morgens fast nicht mehr zu sehen. Sie meinte nicht, dass es Windpocken sind. Ich solle das noch weiter beobachten, wenn es beim nächsten Baden wieder auftritt, sollich mich nochmal melden.

    Wir haben auch kein neues Shampoo oder Badezusatz benutzt, wir wechseln immer, aber es war nichts neues.

    Ich hoffe, ich konnte dir noch weiterhelfen.

    Bis jetzt ist auch alles ok
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...