Will wieder an die Brust...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tamara, 22. September 2003.

  1. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    :winke: ,
    also irgendwie ist es komisch, Leon sucht regelrecht nach meiner Brust. Erst wollte ich ihn nicht mehr "ran" lassen, aber da ich noch ein paar Tröpfchen Milch anzubieten habe, habe ich versucht ihn anzulegen und siehe da, er trinkt ein paar Schlucke (aber wirklich nur 2-3 mal gesogen)und kuschelt sich dann fest an die Brust und träumt vor sich hin. Macht es sich sozusagen gemütlich... Ich habe nicht das Gefühl das es ihm ums trinken geht, sondern wirklich um den Kuschelfaktor, obwohl ich viel mit ihm kuschel. Möchte eigentlich nicht mehr mit dem Stillen anfangen (er hat sich vor drei Wochen abgestillt), aber das Kuscheln an der nackten Brust möchte ich ihm nicht verwehren.
    Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, das ein abgestilltes Kind wieder an die Brust will ???

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  2. Hallo Tami,

    es kann sein, dass er jetzt ein paar Tage probieren will und dann ist wieder gut.
    Geh einfach nach deinem Gefühl. Du kannst alles zzulassen, so lange es für dich o.k. ist.


    Lieben Gruß Tati
     
  3. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist bei Sean jetzt noch manchmal so. Wenn er Hunger hat sucht er Brust...sooo süß! Aber bei mir ist finito. Die Milch die noch rauskommt ist ja auch nicht mehr wirklich Milch (bei mir)...glaube nicht, dass er das trinken kann :???: Er vermisst wohl auch eher die Nähe. Wenn ich ihm jetzt Flasche gebe, kuschel ich ihn ganz fest an mich...das findet er toll und dreht seinen Kopf seitwärts. Wahrscheinlich noch so drin. Und nach dem Trinken kuscheln wir dann noch genauso wie nach dem Stillen sonst.



    LG Gruß und :bussi: and Leon
     
  4. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Danke für Eure Antworten. Ich schaue mal was mein kleiner Mann so anstellt :jaja: , ob es nur eine Phase ist. Habe mir überlegt, ich werde den Busen "auspacken" wenn er sucht und IHN entscheiden lassen was er möchte. Genauso wie ich ihm die Entscheidung überlassen habe, wie lange er gestillt wird. Habe da eigentlich kein Problem mit, war eben nur verwundert, das er nach drei Wochen ohne Stillen wieder an die Brust will.
    Tati, kann es denn sein, das er tatsächlich wieder komplette Mahlzeiten trinken will oder wird es eher eine "Nascherei" sein ??? Habe im Stillbuch nachgelesen und auch im Netz geschaut, habe dazu aber keine Antworten gefunden.

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  5. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    :bravo:

    Nessie
     
  6. Da fragst du mich jetzt etwas. Da kann ich dir eigentlich auch keine Antwort drauf geben.

    Aber ich erzähle dir etwas von Lara:
    Ich stillte sie nur noch abends vor dem Zubettgehen. Da war sie schon über ein Jahr alt. Dann wurde sie krank, bekam einen Magen-Darm-Infekt. Plötzlich ging sie mir auch tagsüber an die Brust, sie wollte sonst nichts essen, nur Brust. Denn auch nur das behielt sie im Magen. Sie kam hergekrabbelt, schob mir das T-Shirt hoch usw. Da sie krank war, war ich damit einverstanden. Innerhalb ganz kurzer Zeit produzierte meine Brust auch wieder voll, so dass sie wirklich sich in den paar Tagen nur von der Brust ernähren konnte. Als der Infekt dann vorbei war, wollte sie auch tagsüber nicht mehr die Brust. Es war dann wieder wie vorher: nur abends.
    Ich denke, dass sie wusste/merkte, dass die Mumi in dieser Zeit einfach die beste Nahrung für sie war (GES60 nahm sie mir nicht ab). Deshalb forderte sie sie ein. Und mein Körper reagierte auch sofort darauf. Als sie sie nicht mehr benötigte, war es auch schon wieder vorbei.
    (Das beeindruckt mich heute noch.)


    Vielleicht ist ja mit Leon irgendetwas, und er braucht es jetzt einfach. Instinktiv holt er es sich. Und vielleicht reichen ihm auch die paar Tröpfchen. Und wenn nicht, aktiviert sich die Brust schnell wieder. Es sind ja erst drei Wochen vergangen.
    (Monatelang kamen bei mir noch Tröpfchen.)


    Lieben Gruß Tati
     
  7. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei mir kommen ja auch immer noch Tröpfchen...mich würde mal interessieren, wie lange sich so ne Brust wieder "aktivieren" lassen kann. Nein, ich will um Gotteswillen nicht wieder anfangen, aber es wäre mal interessant zu wissen.

    LG
     
  8. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    @ Tati: lieben dank für deine ausführliche antwort. ich hatte auch schon dran gedacht, das es evtl. mit dem zahnen zusammenhängt, das es ihm nicht so gut geht, denn er schläft auch weniger und ist quengeliger und "anhänglicher". wir lassen es mal auf uns zukommen. werde berichten wie das "abenteuer" weiter geht.
    @ nessie: auf der suche im netz, wegen dem wieder an die brust wollen, hab ich gelesen das bei langzeitstillenden hinterher die hormonumstellung bis zu 2 jahren dauern kann, das auch solange noch etwas milch vorhanden ist. wahnsinn, oder ?

    :bussi:
    tami70
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. abgestilltes kind will wieder an die brust

Die Seite wird geladen...