Wildblüten- bzw. Wildkräutergelee

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von AndreaLL, 7. Juli 2004.

  1. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    an anderer Stelle habe ich schon davon erzählt, dass ich an einem ganz tollen Wildkräuter-Seminar teilgenommen habe :jaja: .

    Hier jetzt ein tolles Gelee-Rezept. Basis sind Holunderblüten. Ich weiß, dieses Jahr ist es schon zu spät für diese Blüten, aber dann eben im nächsten Jahr:

    Ein 1l-Gefäß überwiegend mit Holunderblüten füllen. Etwas Rosmarin, Thymian, 1-2 Zweige Pfefferminze, Gundermann... hinzufügen.

    Mit kaltem Wasser aufgießen, und 24 Stunden ziehen lassen. Anschließend aufkochen, und nochmals etwas ziehen lassen. Das Gemisch abgießen, und mit Gelierzucker 2:1 entsprechend weiterverarbeiten. Das fertige Gelee sollte 1 Woche durchziehen.

    Schmeckt u. a. auch wegen der Minze herrlich erfrischend.

    Schöne Grüße,
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke: Andrea,

    das hoert sich interessant an, obwohl ich nicht wuesste, wie Gundermann aussieht :???:

    Aber von den Ingredienzien, die ich kenne, stelle ich mir den Geschmack gut vor.

    Liebe Gruesse und :bussi:
    Claudi
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    :bravo: Das klingt ja echt toll. Kannst Du mir noch sagen, was Gundermann ist? Das kenn ich nämlich überhaupt nicht.

    :winke:
     
  4. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo :winke: ,

    hier ein Link zum "Gundermann":
    http://www.heilkraeuter.de/lexikon/gunder.htm

    Für dieses Gelee könnt ihr nehmen, was euch im Garten, bzw. auf einer Wiese (weit weg vom Straßenverkehr :wink: ) unter die Finger kommt. Wie wäre es noch mit Gänseblümchenblüten?

    Viel Vergnügen,
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Andrea, danke für den Link. Das sieht ja echt toll aus. Ich glaube, das leg ich mir für meinen Garten zu. Muss blóß noch rauskriegen, woher ich den Samen dafür bekomme.
     
  6. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    http://www.kraeuterey.de/

    Hallo Kathi,

    hier gibt es Gundermann!

    Du könntest es aber auch mit einem BLV-Kräuterführer bewaffnet auf euren Wiesen probieren. Als Un-Kraut ist er eigentlich häufig zu finden.

    Liebe Grüße,

    liebe Grüße
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Danke Dir. Ich will mir sowieso ein Kräutergärtchen zulegen.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wildkräutergelee

Die Seite wird geladen...