Wieviel Schlaf ist "normal"?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Alina, 12. April 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Ich frage wegen Inja und zwar Schläft sie ziemlich viel. Wir stehen um 7Uhr unter der Woche auf. Spätestens um 9Uhr schläft sie wieder ein bis ca. 14Uhr schläft sie dann wenn ich sie nicht wecke... kurz darauf schläft sie wieder bis 16:30Uhr um dann um 19uhr bis zum nächsten Morgen mit ein paar Milchschlucken nebenbei durchzuschlafen.

    Und heut übertrifft sie alles, wir sind um 8Uhr aufgestanden so gegen kurz vor 10 schlief sie bis 14Uhr. Dann fuhren wir in den Zoo auf'm Parkplatz hab ich sie gestillt und kurz danach schlief sie im Kiwa wieder ein. Bis wir um 18Uhr Zuhause waren. Ich legte sie an, sie schlief danach weiter :verdutz: Dann war sie kurz wach beim Umziehen etc. und jetzt seit 19Uhr schläft sie wieder :rolleyes: Ist das noch Normal? Ich mein nicht das ich was dagegen habe, aber nicht das da was sein könnte, weiß nicht. So kenn ich das gar nicht.

    Denn ich denk sie wird jetzt wieder "durchschlafen" Heißt also so gegen 22Uhr nochmal Milch trinken und dann viell. in der Nacht wieder aber eben danach direkt weiterschlafen...

    Ich hoff ich hab nich zu wirr geschrieben...

    lg
     
  2. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Ich weiß nicht mehr genau wie lange Celine den ganzen Tag verschlafen hat.
    Aber sie hat auch wirklich sehr viel geschlafen und war teils nur zum Trinken wach.

    Kevin war davor das genaue gegenteil, der schlief 3 mal am Tag für genau !30 Minuten :umfall:

    Ich war da bei Celine genau so unsicher wie du.
    Aber ich glaub in so zartem Alter is das noch normal.




    LG Katja
     
  3. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.335
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Also bei Lenia ist das von Tag zu Tag unterschiedlich!

    Sie hat so wie heut von 6:30 - 8:00 Uhr ne Wachphase, hat dann um 11 getrunken und wieder geschlafen, dann um 13 Uhr getrunken, wach bis 15:45 und dann bis 17 Uhr geschlafen und getrunken um 17 Uhr und dann bis jetzt ne Wachphase, sie hat um 20 Uhr nochmals getrunken.

    Und dann gibts Tage so wie gestern, wo sie nur getrunken hat und dann sofort wieder geschlafne hat! An solchen Tagen bin ich immer ganz unruhig und guck tausendmal nach der Maus! :heilisch:

    Ich denke, wenn Schübe kommen, dann verarbeiten die Mäuse ganz unterschiedlich!
     
  4. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Manuel schläft im Moment tagsüber viel mehr als nachts. Bei uns ist grad so ab halb drei die Nacht vorbei :umfall: Dafür schläft er tagsüber fast nur.
    War jetzt keine Hilfe, oder?? Aber um die Nächte beneide ich dich :jaja:
     
  5. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Huhu Alina,

    ja, das ist völlig normal ;)

    Sei doch froh, du wirst die Zeit noch zurücksehnen, in der Inja neben den beiden anderen nicht auch noch deine Aufmerksamkeit zeitgleich verlangt :)( im Moment weiss ich wovon ich rede :umfall:)

    Ich weiss dass ich schon bei Nele gedacht habe, meine Güte ist das langweilig mit so einem Baby :heilisch: Das Schlaf-Wach Verhältnis hat sich erst so mit 4-5 Monaten gewandelt, also mehr tagsüber mehr wach als geschlafen.
    Im Kinderwagen schlafen die Kinder ja sowieso immer ein, war zumindest bei meinen so :)
    Bei Mia wusste ich ja dann um das Schlafbedürfnis und war eigentlich auch froh drum.

    Also, keine Sorge, die wird bald munterer :baby:

    Tina
     
  6. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Auf der einen Seite find ich es auch toll, aber auf der anderen hab ich sie so gerne wach möchte das sie mit mir "Kontakt" aufnimmt... ich freu mich schon so auf die Zeit wo sie wacher ist...

    Es war halt heut nur ungewohnt weil sie ja quasi den ganzen Tag schon schläft... das macht sie jetzt übrigends immer noch...

    lg
     
  7. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Wenn ich das lese bin ich wirklich neidisch.Sei froh,es gibt Kinder die brauchen mehr schlaf und es gibt eben andere die brauchen kaum schlaf.Wie meine Gisella.
    Sie schläft Tagsüber kaum,wenn es hoch kommt hier mal 20 minuten,dann nochmal 20-30 minuten das wars.Vielleich am Tag 1-2 STUNDEN.GsD schläft sie Abends schnell ein und gut.Kann aber schon versteh was du meinst.
     
  8. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieviel Schlaf ist "normal"?

    Frans war bis ver ner Woche auch nur 1-2 stunden am Tag richtig wach - seither sind es eher nur noch 2-3 Stunden, in denen er schläft :umfall: :roll:
    Ich denke, beides ist aber o.k. :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...