Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Petri, 22. März 2011.

  1. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo zusammen, hallo Ute,

    unser Kleiner (10,5 Monate) mag schon gerne kauen. Da er aber erst die Schneidezähne hat, gebe ich ihm schonmal ein Stück Birne oder Banane, abends auch schonmal Brot. Apfel und Zwieback sind ihm noch zu hart.
    Jetzt habe ich ihm am Wochenende recht viel Birne gegeben, weil die schon so weich waren und braun wurden und ich sonst die Hälfte hätte wegwerfen müssen. Er hat sie auch genüßlich gegessen :bravo: Das Resultat war dann aber sehr häufiger Stuhlgang (ca. 6 mal am Tag) und nun ein wunder Po. Der After ist ja häufiger mal rot, aber jetzt sind die Pobacken betroffen. Richtig offen und blutig ist es noch nicht zum Glück. Kommt das von zu viel Birne? Ab wann vertragen die Kleinen denn auch größere Mengen an Obst? Würde ihm ja gerne auch mal was anderes geben als nur Birne und Banane. Habe aber Bedenken, dass Kiwi oder Ananas dann erst recht zu viel Säuren haben. Oder sollte ich zum Kauen üben lieber weiches Gemüse nehmen?

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

    Birne und Pflaume = abführende Wirkung
    Banane = stopfende Wirkung

    :umfall:

    sagt man so... ;-)
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

    Ich würde auch sagen, erstmal auf Banane umsteigen die nächsten Tage. Die ist, ebenso wie Apfel, stopfend. Birne eher auflockernd.

    Mit exotischen Früchten wäre ich sehr vorsichtig. Gerade Kiws können Allergien auslösen. Und auf Säure, z.B. in Ananas, Zitrusfrüchten, Kiwi, Erdbeeren, reagieren auch viele Babys und Kleinkinder über die Haut.

    Lass viel frische Luft an die Haut, schön trocken halten und evtl mit einer zinkhaltigen Creme dünn eincremen.

    Gute Besserung. :)
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

    :winke:

    Versuchs doch mal mit etwas - nicht zuuu weich - gekochten Möhren
    oder mit Maiswaffelbrot, Schlangengurkenscheiben oder ähnlichem.

    LG
    Heike
     
  5. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?


    Ja, dachte ich mir schon. Zu viel Banane darf´s dann ja auch nicht sein, sonst hat er Verstopfung. Am besten Birne und Banane zusammen ;-) Aber ab wann vertragen die Kleinen denn mehr Birne? Mein Neffe futtert alles an Obst..... Na gut, er ist auch schon drei :rolleyes:

    Gurke bekommt unser auch, kaut da aber auch ewig dran. Reiswaffeln und Hirsekringel gehen auch noch gut. Werde mal gekochtes Gemüse probieren.

    Ab wann dürfen die Kleinen denn Erdbeeren essen? Die Saison fängt ja "bald" an und dann ist unser Kleiner ja gerade mal ein Jahr alt. Darf man das dann schon probieren?
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

    Hi :winke:

    Ab wann man was DARF weiß ich auch nicht, aber mein Kleiner ist ziemlich wählerisch was Obst betrifft.
    Besonders gern mag er Pfirsich, Maracuja, Heidelbeeren, Erdbeeren und Mango... :umfall: Bis jetzt allerdings alles erstmal nur aus dem Glas (außer Apfel und Banane, die kriegt er auch so am Stück).

    Er hat auf nix von den Obstsorten irgendwie reagiert, weder mit Durchfall, noch mit Verstopfung, noch mit wundem Po oder irgendwelchen Ausschlägen.
    Birne mag er gar nicht.

    Aber wie gesagt, wann sie was dürfen weiß ich auch nicht... :ochne:
     
  7. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

    Das Obst aus dem Glas verträgt er auch gut, aber davon bekommt er ja nicht so viel, sondern nur das, was in den OGB kommt und evtl. etwas zum Nachtisch mittags. Ich glaube es war einfach zu viel Birne, weil der die so gerne gegessen hat und die auch "weg mußte" ;-)
    Mein Fehler :bruddel:

    Werde das jetzt einfach mal langsam steigern und vor allem mal mit dem Apfel anfangen zu üben. Vielleicht finde ich ja eine weichere Sorte.
    Mal sehen, wieviel Banane er verträgt, ohne Verstopfung zu bekommen :rolleyes:

    Der Po wird übrigens täglich besser :heilisch:
     
  8. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Wieviel Obst zum Kauen üben erlaubt?

    Hab die Technik mit den Äpfeln am Stück auch irgendwie noch nicht so raus. Niklas knabbert und knabbert und irgendwann bricht dann ein STück ab und das will er dann lutschen bis es weg ist. Löst sich aber nicht auf... Also Geschrei meist groß, blöd! :bruddel:

    Absolut beste Creme für wunden Popo: Die Calendula Babycreme von Weleda! Kostet auch nicht so viel wie die Sachen für Erwachsene. Irgendwie 2,50 Euro oder so...
    Niklas hat auch ab und an für 1 Tag nen absoluten Pavianpopo. Richtig ein kreisrunder feuerroter Fleck über beide Pobacken. Am nächsten Tag ist der immer wieder weg. Keine Ahnung, wo das wohl herkommt. Scheint ihm aber auch nicht weh zu tun... Tja...

    Ach so: Niklas hat mal ne Zeitlang jeden Tag 1 ganze Banane verdrückt und hatte keinerlei Verstopfung davon.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...