wieviel Brei reicht aus?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Katl, 29. April 2008.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    So, es sieht so aus als hätten wir bald unsere 2. Mahlzeit ersetzt durch einen 3-Kornbrei mit Birnenmus. Sie isst jetzt schon an die 120 ml+ Brei+4 Löffel Birne. Danach biete ich ihr noch die Brust an, aber sie trinkt nur noch ein paar Schluck. Wenn sie 150 ml in etwa isst, würde das reichen?

    An die Mengen bei Babyernaehrung.de kommen wir ja doch eh nicht ran, sie ist ja ein eher schlechter Esser ;-)

    LG
    Katja
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    frag den Kinderarzt, dein Bauchgefühl und dein Kind;)


    Mal im Ernst, das können wir doch auch nciht beurteilen wenn dir die babyernaehrungsseite nix hilft. wenn das Kind satt und glücklich ist, der stuhlgang normal, urin oft genug und alles andere gesund erscheint wird es schon passen..

    Wichtig: http://www.babyernaehrung.de/kritische_worte.htm


    am besten wäre es wenn du den Brei selber machst, auf Utes Seite finden sich ja ausreichend Rezepte, die die optimale Zusammensetzung in Hinblick auf die Nährstoffe und ausreichende Kalorienzufuhr garantieren.. das ist ja bei den handelsüblichen Gläsern auch immer ein zweischneidiges Schwert;)
     
    #2 Nadin, 29. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    Wenn ich das richtig lese, ist der Brei selbst angerührt, Nadin.

    Hallo Katja,

    wenn du nach Bedarf fütterst, also loslegst wenn die Maus Hunger signalisiert, dann hör einfach auf ihre Signale. Wenn ihr 150 g reichen um glücklich zu sein, passt das :jaja: Reicht es ihr nicht, weil Löffeln bspw. zu sehr anstrengt, hat sie eben wieder früher wieder Hunger.

    Die Mäuse machen das in der Regel von alleine prima. Vorrausgesetzt natürlich, man achtet genau auf Hunger- und Sattzeichen.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  4. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    Ich hatte das als 2 verschiedene Sorten Brei verstanden... Naja, lieber einmal zuviel geschrieben als zu wenig...;) :winke:
     
  5. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    Birne aus dem Gläschen und der Brei ist zum anrühren von Milupa (glaub ich), den mach ich mit Folgemilch.

    Hatte schon versucht "richtigen" Brei mit richtigen Haferflocken zu machen (lange eingeweicht), aber die Stückchen waren ihr doch noch zu eklig...
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    Wenn du den Brei mit Milch anrührst, ist adas aber kein Obst-Getreide-brei, der muss milchfrei sein. Siehe der Link unten.

    Um Himmels willen - bitte nicht die richtigen Haferflocken fürs Baby verwenden. Es gibt, auch von Milupa, Babyhaferflocken. Die kannst du mit Wasser, Obst aus dem Gläschen und Öl zu einem Prima OGB verrühren.

    Rezepte und weitere Infos gibt es hier.

    :winke:
     
  7. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    Es gibt in Reformhäusern, Bio-kaufhäusern, und ich glaub auch bei Dm Dinkelflocken, Reisflocken etc. die nimmt man zum Breianrühren. da gibts dann auch keine Stückchen.

    Und wie Kathi schon schrieb bitte ohne Milch.
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: wieviel Brei reicht aus?

    Wer sagt denn, dass sie einen OGB eingeführt hat / einführen wollte? :)
    Als zweite Löffelmahlzeit ist ein Milchbrei doch völlig okay. Und der muss nicht zwingend einer der Fertigbreie sein.
    http://www.babyernaehrung.de/milch_getreide.htm

    Liebe Grüße
    Kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...