wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Katzenkind, 23. Januar 2006.

  1. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Hallo,

    eigentlich sollte man sich nicht ärgern, aber es beisst einen schon.

    Wir fuhren heute in ein Parkhaus eines größeren Kaufhauses, ich gleich auf die Ebene der Eltern-Kind-Plätze.

    Da stellt doch eine junge Frau ihr Auto auf einen solchen Parkplatz und es steigen drei weitere junge Mädchen aus.

    Ich habe sie natürlich angesprochen, aber ich bin so arrogant ignoriert worden, das mir die Hutschnur hochgegangen ist. :bruddel:

    Aber man hatte ein Erbarmen mit uns und es waren weiter hinten zwei Parkplätze nebeneinander frei, das ich frecherweise beide in Beschlag genommen habe, so das wir unbeschadet aussteigen konnten.:heilisch:

    Ich hoffe, wenn diese Damen auch mal Kinder haben sollten, sich daran erinnern werden und den Genuß eines breiteren Parkplatzes dankbar sein

    mich frustriert das immer wieder und ich kann meine Klappe nicht halten, spreche die Leute darauf an
     
  2. AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

    :bruddel: Ich könnte da auch jedesmal platzen :bruddel:

    Mein Mann hat dagegen schon häufiger das Problem gehabt, dass ihn andere Mütter vom Mutter-Kind Parkplatz verscheuchen wollten :piebts:
     
  3. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

    MIch hat mal ein Opa angepflaumt weil ich auf nem Mutterkindparkplatz stand aber "angeblich" kein Kind dabei hatte. Dabei hatte ich Jan dabei, der nur schon in den Laden vorgerannt war um noch einen von den kleinen Einkaufswagen zu ergattern.

    Ich kann aber meine Klappe da auch nicht halten. Man wird meist ziemlich blöd angemacht dann.

    Was mich immer ärgert sind Leute die sich draufstellen und auch nen Kindersitz drin haben aber die Kinder gar nicht mir :bruddel:
     
  4. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

    leider ist es ja immernoch ein freiwilliges Angebot der Geschäften, nicht so wie die Behindertenparkplätzen ein Muß ist, was ich auch gut finde, aber doch leider doch von rüchsichtslosen Verkehrsteilnehmer mißachtet wird

    ich habe, schon etwas länger her, wieder einmal jemanden angesprochen, der auf einem Eltern-Kind-Parkplatz stand, er meinte, das er behindert ist, was man auch dann sehen konnte, aber leider die Behindertenplätze alle belegt sei, ich habe mich mehremals entschuldigt und meine Hilfe angeboten, aber es hat so geklappt.

    So kann es auch gehen, bei einer solchen Situation verzichte ich gerne auf die besonderen Parkplätze
     
  5. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

    Ja ich ärgere mich über sollche dinge jedesmal!
    Bzw ärgere mich auch zu schwarz wenn es viele Rollstuhlfaherparkpläztegibt und nicht einen Mutter und Kind Parkplatz.
    ECHT ZUM KO....!!!
     
  6. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

    naja, es ist auch gut, das es die Behindertenparkplätze gibt, da die Rollstuhlfahrer es wirklich schwierig haben

    wie oben gesagt, ich verzichte gerne auf "unseren" Parkplatz, wenn ich sehe das ein Rollstuhlfahrer oder gehbehinderter Mitbürger schwerer hat in ein Geschäft zu kommen

    aber wenn die rücksichtslosen "gesunden" Mitbürger dieses mißachten, werde ich schon mal zum Hirsch
     
  7. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.157
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze


    Ist das Dein Ernst ??????

    Bärbel
     
  8. AW: wiedermal Eltern-Kind-Parkplätze

    Ich hatte als Gipfel mal zwei Damen, ca. Ende 60 und Mitte 40, die mir auf meine Beschwerde arrogant erklärten, sie seien schließlich Mutter und Tochter!:umfall:

    Da wurde ich dann - gelinde gesagt - etwas unhöflich :bruddel:

    Aber es ist so: das Hausrecht haben die Geschäfte, die könnten theoretisch den "Falschparker" anweisen, anderswo zu parken. Aber der Aufwand und die schlechte Presse - das machen die nicht.

    Rollstuhlfahrer haben ohnehin weniger Kaufkraft als "Normalbürger". So zynisch läuft das, weiß ich von meinem Bruder, der im Einzelhandel ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...