Wie weiterverfahren???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von reykjaviksbaby, 5. Oktober 2003.

  1. Hallöchen zusammen,
    also, ich weiss grad nicht mehr weiter.
    mein junior is jetzt 5 1/2, bekommt seit fast 4 wochen mttags gemüse/kartoffel/öl und abends seit ca 2 wochen reisflocken mit humana 1. ich weiss jetzt nicht genau, was ich als nächstes einführen soll und wie lange ich die reisflocken mit der 1er geben kann. Unser plan schaut so aus:

    1x nachts flasche (trinkt er im schlaf richtig gut, ca 150ml) 8)
    früh morgens flasche (ca 100-130ml) (auch noch im dellirium) :bravo:
    wenn er dann aufsteht (so gegen halb neun) will er nix :-?
    gegen 11 / 12 dann der erste brei, den liebt er :D
    mittags noch n kleinen schoppi ( 100ml), oder so wie gestern will er gar nichts bis es den brei gibt so gegen 18.00h
    danach nochmal ein schlückchen milch (50ml oder so), aber das ist auch mehr ein kampf... :heul:

    nun meine fragen:
    XXXXXXXXXXXXXXXXXX

    was als nächstes ersetzen?

    wann und was morgens?

    wie lange reisflocken mit 1er?

    ausserdem ist mir aufgefallen, dass die hipp-fleisch-gemüse-gläschen gesalzen sind. soll ich da besser nur die fleischzubereitungen unter das gemüse mischen?
    kann ich jetzt schon fleisch geben?

    hab gelesen, dass die pastagerichte net so gegeben werden sollten, weil wegen gewürze, mehr modeessen, mehr allergene usw. soll ich dann ganz auf nudeln verzichten?

    irgendwie find ich im internet nüscht. ihr seit meine letzte hoffnung...
    vielen dank bereits vorab für eure rückantwort
     
  2. Hallo!

    Als ersters möchte ich dir mal Utes Seite empfehlen:
    www.babyernaehrung.de
    Da findest du schon mal viele Antwort auf deine meisten Fragen.

    Bei deinem Kleinen würde ich erstmal die Mittagsflasche durch eine ganze Mahlzeit ersetzen und als nächstes auch Fleisch einführen.
    Ich habe teilweise Gemüse und Kartoffeln selber gekocht und ein halbes Fleischgläschen daruntergemischt. Die sind aber auch gesalzen, aber ich glaube, das ist nur minimal und deshalb nicht so schlimm, vorallem, wenn du das Gemüse nicht extra würzt.

    Als nächstes kannst du ja dann den Obst-Getreide-Brei am Nachmittag einführen, aber ich würde mir damit noch etwas Zeit lassen, vorallem, weil dein Kleiner ja noch relativ jung ist.

    Den Reis-Humana-Brei kannst du bestimmt solange geben, bis er nicht mehr satt genug davon wird.
    Hm, Ute wird dir bestimmt noch mehr dazu schreiben.

    Achja, zu den Nudeln: Die habe ich auch selber gekocht und mal die Kartoffeln damit ersetzt. Nudeln mit Gemüsesoße, z.b., findet unser Pascal immer noch superlecker.

    Liebe Grüße

    Andrea
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallöchen!

    Johanna ist ja ungefähr so alt wie Dein Kleiner (wird am 14. 6 Monate alt) und ihr Essensplan sieht so aus:

    morgens ca. 200ml Milumil 1
    mittags ca. 200g Gemüse-Kartoffel-(Fleisch)-Brei (mit Öl/Butter und Apfelsaft)
    nachmittags ca. 150ml Milumil 1
    abends ca. 200g miluvit mit oder anderer Milchbrei
    vorm Zubettgehen nochmal ca. 100-150ml Milumil1

    In zwei-drei Wochen wollte ich dann die Nachmittagsflasche durch den Obst-Getreidebrei ersetzen.

    Wegen dem Salz in den Gläschen: das ist sooooooo wenig, das müssen die halt nur draufschreiben wegen der Deklaration. Aber so wenig würdest Du zu Hause gar nicht hinkriegen, wenn Du selbst würzen möchtest ;-)
    Ist also nicht sooooo schlimm... ich koche inzwischen selber und habe daher das Problem nicht (mehr), unter anderem aus dem Grund. Außerdem habe ich irgendwie nur wenige Gemüse-Kartoffel-Fleischbreie im Gläschen gefunden - das meiste war Gemüse-Reis-Fleisch oder eben Gemüse-Nudeln-Fleisch (wobei bei den Pastagläschen auch irgendwie recht wenig Gemüse drin zu sein scheint :-? ) - jedenfalls ohne Karotten (die mag und verträgt Johanna nicht).

    Zwischendurch kriegt Madame aber dann auch mal Reis(flocken) statt Kartoffeln oder Nudeln.


    Ich denke, Du könntest abends statt der mit Reisflocken angereicherten Milch ruhig einen anderen Brei einführen. Ich kann den miluvit mit wärmstens empfehlen, Johanna liebt ihn :herz: und er macht auch richtig gut satt für die Nacht :-D

    Die restlichen Mahlzeiten würde ich dann erstmal so belassen!

    Liebe Grüße
     
  4. okay, das is ja schonmal super hilfreich gewesen. 1000 dank.
    :bravo:

    die internetseite hab ich au gleich durchforstet...
    dann bin ich mal gespannt, wie unser pascal den milufit mit mag und ob das unsere schlafprobleme auch ein wenig reduziert.
    mama würd sich freun :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...