Wie war das noch???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 12. Mai 2005.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Ich hab nächste Woche ´ne Wurzelbehandlung und ich hab richtig bammel.....
    Ich hab nämlich bisher nur negatives gehört, also schmerzvoll ohne ende...
    Stimmt das?Und , wie war das nochmal mit der Beruhigungsspritze obwohl ich stille???????Ich hab den Termin extra auf den Vormittag gelegt,da Antonia "eigentlich"dann nur noch Gläschen und Brei bekommt.(Ihr reichen 4 Mahlzeiten).

    Gruss Petra
     
  2. Hallo Petra,
    als erstes mal - es ist nicht so schlimm :zahn:
    Meine Zahnärztin hat sich schlau gemacht :lichtan: , welche Betäubungen sie verwenden kann. Den Namen weiß ich leider nicht. Sie musste die Narkose vorher bestellen.
    Ich habe auch große Angst vorm Zahnarzt (lieber 10 mal zum Gyn als ein Mal zum Zahnarzt) ;) .
    Mir hat geholfen beim letzten Mal - Heidi dann hast Du keine Schmerzen mehr. :prima:
    Drück Dir die Daumen.
     
  3. hallo,
    leidert kann ich dir nicht sagen wie ,das mit dem stillen ist ,aber ich denke der arzt weiss das und wenn nicht dan frag doch deinen frauenarzt mal.
    also ich hatte auch mal eine wurzelbehandlung die ist nicht gerade schön.aber das ist ja bei jeder op so.also ich hatte schmerzen das ist klar .aber in paar tagen ist es wieder besser denke ich mal.also ich hatte zwar schmerzen aber ich konnte sie gut aushalten.ich muss dazu sagen das ich paracitamol genohmen habe.ich weiss ,leider nicht wie das aussieht wenn man stillt frag einfach mal nach.

    das wird schon keine panik

    ganz liebe grüsse heike
     
  4. das geht schon. hol dir rescue-tropfen und nimm die vorher. da bist du schon mal ruhiger und es hilft bei zahnbehandlungen.

    und hol dir arnica D12.das kannst du schon vor der behandlung nehmen. zur schmerzlinderung bei der behandlung. aber auch nach der behandlung, gegen schmerzen und zur heilungsförderung.

    die spritze ist wohl möglich. dein zahnarzt muss nur wissen, dass du stillst. dann wählt er das richtige mittel.

    übrigens: es gibt einen unterschied zw. behandlungen morgens und abends hinsichtl. der schmerzempfindlichkeit. habe nur vergessen, wann es leichter ist. frag mal deinen arzt. der weiß das bestimmt. meine hat es mir mal gesagt.
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke für Eure Antworten und Tipps!
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Ich hab schon einige Wurzelbehandlungen mitgemacht. Und ich bin eine, die vorm Zahnarzt so richtig Panik hat.
    Aber trotz allem muß ich sagen, das ich noch nie schlimme Erfahrung wegen einer Wurzelbehandlung hatte. Ich bin immer mit eine sch..... Angst hin und als ich fertig war war ich doch überascht wie unbegründet doch immer wieder meine Angst ist.

    Ich hatte auch nie nach der Behandlung Schmerzen, als die Betäubung nach gelassen hat.
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Safiyya, ich hab normalerweise keine Angst.........:)-) )
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...