Wie viel Milchbrei abends? (10,5 Monate)

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von teddykf, 30. August 2012.

  1. teddykf

    teddykf Heisse Affäre

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Vechta
    Hallo an Alle!

    Meine Maus hat momentan grad abends viel Hunger und ich bin mir nicht sicher, wie viel Milchbrei ich ihr geben darf!
    Auf der Packung steht immer so um die 150ml plus das Breipulver drauf. Der Brei ist ratz-fatz leer und sie beschwert sich, dass es nicht weitergeht. Habe ihr dann mal ein paar Stücke Brot danach gegeben und die hat sie dann auch noch gegessen.
    Heute habe ich mal 170ml plus Breipulver gemacht und sie hat alles verputzt!

    Ist es in Ordnung ihr mehr Brei zu geben, oder sollte ich ihr besser danach einfach noch ein bisschen Brot geben?

    Sie ist ein zierliches Baby, kann nun robben und übt jetzt krabbeln. Sie braucht wohl gerade einfach etwas mehr...
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie viel Milchbrei abends? (10,5 Monate)

    So viel, wie sie mag, ist ok :) Ist ja schließlich keine Vollmilch, sondern Säuglingsmilch drin. Ansonsten kannst du ja mal probieren, ob sie einen Brei mit Stückchen (ab. 8./ 10. Monat) mag und der mehr sättigt. Oder eben Butterbrot hinterher :)
     
  3. AW: Wie viel Milchbrei abends? (10,5 Monate)


    Also unsere Maus ist 11 Monate und ich gebe ihr Abends eine Scheibe brot mit Leberwurst und danach noch einen Fruchtzwerg, denn seit dem sie oben und unten Zähne hat verweigert sie den Brei.
     
  4. teddykf

    teddykf Heisse Affäre

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Vechta
    AW: Wie viel Milchbrei abends? (10,5 Monate)

    In dem Brei, den sie gerade bekommt sind kleine Cornflakes-Stückchen drin (Milupa Grießbrei "miluvit mit" ab dem 8.Monat).
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.147
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Wie viel Milchbrei abends? (10,5 Monate)

    Leberwurst und Fruchtzwerg sind aber nicht sehr babygerecht. Die Leberwurst enthält viel Salz und Phosphate, Fruchtzwerge vor allem unnötig Milcheiweiß und Zucker. Lieber Butter oder vegetarischen Aufstrich aufs Brot und falls ein Nachtisch sein muss, dann eher Obst.
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Wie viel Milchbrei abends? (10,5 Monate)

    Erhöhe die Milchbreimenge einfach nach Bedarf. Das ist völlig in Ordnung :koch:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...