Wie und wann habt ihr es den größeren Geschwistern gesagt?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von gipsy, 5. Juli 2005.

  1. Hallo!

    Ich bin ja nun "schon" in der 12. Woche und schön langsam wird das Bäuchlein runder. Wir haben nun begonnen die freudige Nachricht "Öffentlich" zu machen und natürlich kriegt auch Pascal schon was mit.
    Nun frage ich mich, ob ich ihm schon jetzt in einer ruhigen Minute davon erzählen soll, was mit Mama passiert und daß in einiger Zeit ein Geschwisterchen im Haus sein wird. Andererseits denke ich mir, daß es doch noch zu früh dafür ist, weil es ja noch eine ganze Zeit lang dauert und leider auch niemand sagen kann, daß alles gut geht.
    Wie habt ihr das gemacht? Gibt es vielleicht ein gutes Buch darüber, welches für ein Kleinkind verständlich macht, daß ein Baby in Mamas Bauch wächst?
    Bitte um zahlreiche Erfahrungsberichte.

    LG

    Andrea
     
  2. Also ich habe es meinen Beiden erst im 7.Monat gesagt.Ich denke das war früh genug weil die "wartezeit" dann nicht mehr so lang ist und es für sie interessant bleibt bis zum schluss.AUßerdem können sie dann auch gleich fühlen das da jemand drin ist und verstehen es sicher besser.
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Echt?? Aber die Kinder haben doch den wachsenden Bauch gesehen, oder?? :verdutz:
    Haben sie denn keine Fragen gestellt??


    Also ich habe es ihnen schon gesagt, bevor wir es "öffentlich" gemacht haben.. Die Großen haben es natürlich verstanden, auch, daß noch was schief gehen könnte!

    David schien es erst gar nicht so zu registrieren, aber immer wenn was war, streichelte er mir den Bauch, er bemalte ihn und zog mir bei jeder sich ihm bietenden Gelegenheit den Pulli hoch und umarmte "das Baby" (den Bauch). :-D

    Dieses Verhalten hat bis jetzt angehalten, nur daß es sich von meinem Bauch auf Dylan verlagert hat! :-D

    Ich glaube schon, daß Kinder auch diese lange Wartezeit aushalten können! Vor allem, wenn man als Schwangere diese "Hormonschübe" hat (Heulattacken, sauer sein....) ist es doch viiiieeel einfacher zu erklären, daß das eigene Verhalten gerade nichts mit dem Kind zu tun hat!
    (Mein Gott, wie oft wußte ich nicht wo mir der Kopf stand! :cool: )

    Ich habe übrigens kein Buch für die Kinder gekauft sondern eine Babypuppe, die von Stund an dann regelmäßig an meine Brust durfte und die von David geknutscht und beknuddelt werden durfte so oft er wollte.... :wink:


    Denk nicht so viel nach, entscheide "aus dem Bauch" raus! Dann wirst du es bestimmt "richtig" machen! :jaja:

    :winke:
     
  4. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Also Marvin haben wir es auch von Anfang an gesagt.
    So hatte er lange Zeit sich damit anzufreunden. Er fand den Gedanken aber von Anfang an schön, ein Geschwisterchen zu bekommen. Naja er war ja auch schon 5 als ich SS war...(wurde kurz vorher 6...)
    Beim nächstenmal werden es beide auch von Anfang an erfahren, obwohl Kevin es wohl nicht verstehen wird.
    Auch in dem Fall das was passiert währe, dann währe doch auch eine Komische stimmung Zuhause und das sollte den Kids doch auch Erklährt werden...
    Ich finde das nicht schlimm, den man sollte auch mit einem Verlust natürlich umgehen.
    Da du jetzt in der 12 Woche bist ist doch auch die erste waage Zeit vorbei und hast erstmal nichts zu befürchten.

    Marvin weiß sogar schon das er Irgendwann mal noch ein Geschwisterkind bekommt, er findets Super. Und als wir sagten das er dann aber sein Zimmer abgibt an das Baby und zu Kevin Umziehen würde fand er´s noch besser... :verdutz:




    LG Katja
     
  5. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    Als ich mit Isabell schwanger war, war Laura ja gerade mal 1 1/2 Jahre alt, so daß sie das ja noch garnicht so verstanden hat.

    Ich habe es ihr zwar erzählt, aber sie konnte damit noch nichts anfangen.
    Klar, als der Bauch dicker wurde, hat sie auch gesagt "Baby drinnen", aber mehr war da eigentlich nicht.


    jetzt, als ich mit Paula schwanger war, da war Laura ja schon 6 und Isabell 4 Jahre alt.

    Sie haben es eigentlich schon sehr, sehr früh erfahren. Da war ich ca. in der 6. oder 7. Woche.

    LG
    Dagmar
     
  6. Hallo!

    Danke für Eure Antworten. Ich denke, ich werde mich mit Pascal auch mal hinsetzen und ihm jetzt erklären, daß in Mamis Bauch ein Baby wächst. Die Idee mit der Babypuppe finde ich übrigens super :prima: .
    Ich denke mal Pascal soll wissen, warum ich jetzt ein bissi mehr aufpassen muß und manchmal müde bin und er vorallem nicht mehr so ausgelassen mit mir herumtoben kann.

    LG

    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...