Wie soll ich sie nur beschäftigen?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von schmuse-ente, 3. Juni 2004.

  1. Hallo zusammen!

    Ich muß das jetzt schreiben, weil ich unbedingt Euren Rat brauche. :eek:
    Meine Tochter Cheyenne (jetzt fast 21 Monate) hat seit ein paar Wochen schon (oder Monate?) überhaupt keine Lust mehr irgendwas zu spielen, geschweige denn mal alleine was zu spielen. Sie kann mit ihren Spielsachen nix mehr anfangen oder findet sie uninteressant. Ich habe immer versucht, altersgemäße Spielsachen zu kaufen, aber zur Zeit ist das Geld bissal knapp und ich kann doch nicht dauernd neues kaufen. Sie hat ihre Puzzles so schnell legen gelernt oder auch ihre Bücher schon tausendmal angeschaut und vorlesen lassen, daß das alles auch wieder langweilig ist. Sie hätte es am liebsten, wenn ich ihr den ganzen Tag hinterher renne, um sie zu kitzeln oder ihr was wegzuschnappen, um dann ebenfalls von ihr gejagt zu werden :-x Wenn ich das nicht mache, weiß sie nicht was sie spielen soll und schmust nur mit ihrem Schmusekissen, wackelt sogar ein bißchen auf dem Boden herum vor Langeweile. Auch wenn ich was machen muß, z.B. Wäsche aufhängen,Geschirr wegräumen oder Essen richten, spielt sie schon lange Zeit nichts mehr alleine und schmust nur mit ihrem Kissen. Das macht mich immer so traurig, wenn ich sehe, wie langweilig ihr oft ist. Nur, wenn wir rausgehen, z.B. auf Spielplätze usw., ist ihr nicht langweilig. Aber das geht halt nicht jeden und vor allem nicht den ganzen Tag. Wenn wir dann wieder zu Hause sind, das gleiche Gewackel :-( :???:
    Was kann ich nur machen? Eine Krabbelgruppe haben wir leider erst jetzt gefunden, konnten aber bis jetzt noch nicht hin. Jetzt erhoffe ich mir von Euch einen Rat... :winke:

    Viele liebe Grüße!! Sorry, daß es so lang wurde :blume:
     
  2. Hallo Letizia,

    alle Kinder in diesem Alter sind am liebsten draußen. Außerdem ist es wichtig, dass Du ihr Kontakt zu Gleichaltrigen ermöglichst. Krabbelgruppe ist schonmal gut. Vielleicht noch Kinder in der Nachbarschaft mal einladen? Kinder, die sie vom Spielplatz kennt mal einladen. Gerade das soziale Netzwerk wird jetzt sehr wichtig.

    Außerdem kannst Du ein Kind dieses Alters schon gut in den Alltag mit einbeziehen: Helfen beim Einkaufen, Wäscheaufhängen, Putzen, Essen machen.

    Meine Kleine macht inzwischen immer den Salat, wenn ich koche. Sie kann das schon sehr gut.

    Ein Kind diesen Alters will nicht mit "Kinderspielzeug" spielen, sondern die Welt der Erwachsenen erforschen.

    Anregungen zu diesem Thema gibt auch das Buch: Kleine Kinder entdecken die Welt von Liesel Polinski. Bitte hier über den Amazon-Banner ganz unten bestellen, dann profitiert das Forum davon.

    Alles Liebe
    Petra
     
  3. Petra, genau das fiel mir gerade auch ein. Ich lasse Janina auch mithelfen, wo ich nur kann und sie macht das soooo gerne und ist dann ganz stolz.

    Ob es nun beim Spülen ist (nur harmlose Gegenstände), ob Wäsche machen, ja sogar beim Putzen hilft sie mit einem nassen Tuch mit.

    Sowas macht sie aber auch gerne alleine und wenn sie sich einfach ein Tuch schnappt und anfängt, Staub zu wischen.

    Wir haben auch das große Glück, einige Kinder zu kennen, wo sie sich mit Konflikten, aber auch teilen etc. auseinander setzen muss.

    Wenn das Wetter mal nicht so toll ist, kann man auch ohne Kinderspielzeug einiges machen: basteln oder malen, da gibt es so viele Dinge im Haushalt, die sich dazu eignen und gar kein Geld kosten müssen zB Klopapier- oder Wischwegrollen, Pappe, Papierschnipsel, mit vielen leeren Dingen kann man etwas basteln.

    Aber es gibt auch Spiele, die man machen kann, ohne ein Spiel kaufen zu müssen. Janina sucht gerne Gegenstände. Wir spielen fangen, verstecken, toben auch miteinander und machen kleine Rollenspiele.Highlight ist aber immer noch Tanzen, singen und Musik machen. Laß einfach deine Phantasie freien Lauf und dir wird eine Menge einfallen.

    Melanie
     
  4. Mir ist auch auf Anhieb dasselbe wie Petra eingefallen. Ich freu mich schon riesig auf die Zeit, in der Marlene beim Haushaltmachen aktiv mithelfen kann... Für die Kleinen ist das nämlich keine Pflicht sondern ein sehr aufregendes Spiel, bei dem sie mitmachen wollen :-D .

    Sonst ist mir noch eingefallen, dass ihr gemeinsam z.B. aus einer riesigen Schachtel ein Haus für deine Prinzessin basteln könnt. Mit ausgeschnittenen Fenstern, Vorhängen, einer Tür etc. und all das mit Decken und Polster schön kuschelig einrichten.

    Oder ihr baut gemeinsam einen Herd, auch aus einem großen Karton, mit aufgemalten Kochplatten und einem aufklappbaren Backrohr.

    Das kostet alles garnichts und ist sicher ein toller Zeitvertreib für drinnen...

    Lg, Johanna
     
  5. Basteln wäre auch mein erster Gedanke gewesen. Ich weiß ja nicht wie fit du in Sachen Handarbeit etc. bist. Aber vielleicht nähst du einfach ein paar neue Hosen/Pullis für die Puppe, oder ihr bastelt ein Puppenhäuschen. Holzreste bekommt ihr in jedem Baumarkt gratis und Bananenkisten auch.

    LG Silvana
     
  6. Wir sind auch nur ncoh draußen!
    Ich kann gut verstehen das Kinder raus wollen. :)
    Zum Thema Spielzeug, vielleicht räumst Du mal alles weg für ein paar Wochen.
    Lass nur einen Baer oder Puppe.
    Dann wird das alte Zeug wieder interessant.
    Meine spielt im Moment auch nicht mit Spielzeug, sondern mit Stöcken, Steinen und Blümchen.

    gabi
     
  7. Hallo zusammen!
    Erst einmal vielen lieben Dank an Euch für Eure tollen Anregungen :bravo: :bravo: :bravo:
    Ja, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Cheyenne hat zwar bis jetzt immer bei manchen Arbeiten im Haushalt mithelfen dürfen, z.B. Wäsche machen, Fegen oder den Einkauf ausräumen, aber ich habe wirklich vieles übersehen, wobei sie auch hätte mithelfen können. :o
    Jetzt hilft sie aber auch beim Essen machen oder Tisch decken usw. mit und ist ganz stolz dabei :D
    Ja und Basteln ist eine meiner größten Leidenschaften, ich dachte nur immer, daß sie mir bestimmt nur zugucken würde und selbst aber nicht so viel Interesse an dem zeigen würde, aber ich probiere jetzt alles aus.
    Das mit dem Kartonhäuschen ist wirklich eine super Idee :bravo:
    @Gabi: Jetzt wird alles, was ich noch nicht weggeräumt habe, auch noch weggepackt :)



    Schöne Grüßle von
    Letizia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...