Wie seid ihr unterwegs?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von NicSam, 25. Mai 2004.

?

Wie seid ihr unterwegs - Auto, Bus, etc.

  1. Wir haben jeder ein Auto

    8 Stimme(n)
    100,0%
  2. Wir haben ein Auto

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Wir haben ein Auto und benutzen öffentl. Verkehrsmittel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Wir haben gar kein Auto und nutzen nur öffentl. Verkehrsmittel

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!
    Ich hoffe dass der Titel nicht zu verwirrend klingt, aber mir ist kein besserer auf die Schnelle eingefallen... Mich interessiert einfach, wieviel Fahrzeuge ihr habt und ob ihr alles mit Auto macht, ob bei euch jeder Partner ein Auto hat, oder ob einer alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln macht, etc.
    Hintergrund der Frage ist der, dass wir bis jetzt fast immer zwei Autos gehabt haben (ja ich weiss, ich bin verwöhnt... :eek: ), jetzt haben wir einen Kombi den ich eigentlich immer fahre, und einen Polo, den sich mein Mann allerdings mit meiner kleinen Schwester (18 J und noch Schülerin) teilt - er unter der Woche und sie am Wochenende. Da so ein Auto ja trotz teilen noch einiges kostet und wir ja mit bauen anfangen wollen, haben wir beschlossen den Polo zu streichen und "nur" noch ein Auto zu haben. Das wird allerdings dann mein Mann benötigen - mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man bei uns auf dem Dorf kaum zur Arbeit... Er macht sich jetzt Sorgen, dass ich nicht mehr flexibel genug bin, und ich hoffe auch, dass mir die Decke nicht auf den Kopf fallen wird, da unsere Bekannten in alle Richtungen wohnen, nur nicht im gleichen Ort... :( Also, wie ist es bei euch? Besonders interessiert mich natürlich, wie es bei denjenigen ist, die eben auch kein Auto zu Hause haben, weil der Partner es braucht..

    Liebe Grüße
    Nicole
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    wir hasben ein Auto was eigentlich nur bei großeinkäufen oder regen genutzt wird. Ansonsten gehe wir alles zu Fuss da die Stadt nur ca 15 min weg ist!
     
  3. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir haben ein Auto, welches ich benutzen darf :-D :-D .

    Claas fährt meistens Fahrrad. Zur Arbeit oder auch mit dem Anhänger die Kinder vom KiGa abholen.

    Zum Einkaufen unbedingt das Auto, da hab ich keine Lust mich mit dem Zeug in die Busse zu quälen.

    Manchmal haben wir leihweise das Auto von Schwiegereltern.

    LG
     
  4. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nicole,

    ich weiß genau, welches Problem Du meinst... zumal wir ja hier nicht nur auf'm Dorf - sondern außerhalb des eigentlichen Dorfes wohnen... :eek:

    Wir haben glücklicherweise bald wieder 3 Autos und einen Bulli (Samstag kommt der neue Wagen meiner Schwiegies, der Bulli wird dann bei Gelegenheit verkauft), so daß wir dann alle wieder motorisiert sind - anders ist es hier gar nicht machbar. Zwischendurch hatte mein Wagen noch den Geist aufgegeben (bösen Gruß an den Marder, der soll sich nicht von mir erwischen lassen!!!!) - da mußte ich mir notgedrungen ein Auto mit meiner Schwiegermutter teilen. War aber etwas unpraktisch, der Bulli ist ein 2-Sitzer, daher ist mein Mann dann mit dem zur Arbeit gefahren. Aber ohne Auto hätte ich hier echt keine Möglichkeit, zur Arbeit zu kommen... außer ich fahre freiwillig 1 h 45 min mit dem Bus (diverse Male Umsteigen inbegriffen) - für eine Strecke von 18 km einfach.

    Habt ihr denn jetzt auch den Taxibus - oder immer noch den normalen Linienbus?

    LG,
    Mullemaus
     
  5. Hallo Nicole,
    wir haben auch nur ein Auto (schon immer nur eins gehabt - kenne es also nicht anders) und wir wohnen auch auf dem Dorf. Es geht also wirklich.
    Muss allerdings dazusagen, dass ich hier keine Bekannten habe, die ich besuchen müsste und Einkaufen, Arztbesuche ect. legen wir alles auf nachmittags. Mein Mann hat allerdings auch sehr familienfreundliche Arbeitszeiten (öffentlicher Dienst), dann geht das auch. Wenn er täglich 12 Stunden unterwegs wäre, würde es sehr schwierig werden ohne zweites Auto bzw. es wäre fast unmöglich.

    Busanbindung haben wir hier auch relativ gute. Nutze ich aber eher selten.
     
  6. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir haben nur ein Auto ABER mein Mann hat GsD einen Firmenwagen!...Sonst würden wir noch ein Auto benötigen, da wir in einem kleinen Dorf wohnen und die Busse nur alle paar Stunden fahren :-?
    Ich denke, man muß sich in Sicherheit wiegen können, d.h. immer einen fahrbaren Untersatz zur Verfügung haben :jaja: ...gerade wenn man plötzlich mit einem Kind zum Arzt muß etc.



    GLG :D
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    wr haben auch nur ein auto, allerdings steht mir zur not der wagen der schwigies zur verfügung. Öffentliche Verkehrsmittel mit zwei Kindern in den Bergen? - Nein danke. dann muss ich allerdings sagen, dass ich hier im ort kaum anbindung habe, deshalb brauche ich (noch nicht) so viel weg. die einkauferei macht mein mann bzw. machen wir das am wochenende. aber manchmal geht mir das nicht vorhandene auto schon ab, aber ich weiss eigentlich dass es quatsch wäre, da dieses oft rumstehen würde und diesen luxus wollen und können wir uns nicht nicht leisten - auch wir haben gebaut. aussderm steht wie gesagt, das auto der schwiegis hier auch noch - nur diese fragerei nagt an meinem stolz :???: , aber das ist mein problem.

    abschließend kann ich mir sandra nur anschließen: wenn ohne auto, dann abklären, wie man zur not mit den kiddies weg kann. wir haben auch grade so ochsentouren wegen arztbesuchen hinter uns - da ist organisationstalent gefragt - der kidoc ist 25km weg.

    :winke:

    Conny
     
  8. Wir haben kein Auto mehr, da wir sehr zentral in Frankfurt wohnen. Das Auto stand die ganze Woche nur auf der Straße, lange Strecken haben wir schon immer mit dem Zug gemacht. Einkaufen ist zwar anstrengend, weil es bis zum nächsten Supermarkt wirklich weit ist, aber das Auto kostet Geld, egal ob es gefahren wird oder nur rumsteht.
    Wir wollten es dann meinem Bruder schenken, auf der Fahrt dahin bin ich dann mit dem Auto verunglückt. Wir hätten es einfacher gleich hier in Frankfurt verschrotten lassen sollen, da wäre uns allen viel erspart geblieben. :jaja:
    Ganz klar bin ich der Meinung, daß in Städten wie Frankfurt, Berlin usw. das Autofahren unbedingt eingeschränkt werden muß. Der Verkehr hier ist der blanke Wahnsinn.
    Etwas anderes ist es auf dem Land oder in kleinen Städten. Mein Schatz hat drei Jahre in Allensbach am Bodensee gewohnt, das wäre ohne Auto schon sehr schwer gewesen.

    Ursula :V:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...