wie seht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Antonia´s Mama, 11. August 2005.

  1. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo schnulli´s

    heute war ich mit antonia beim KIA.sie hat seit über drei wochen schlafprobleme und seit ein paar tagen schreit sie immer mehr und richtig "qualvoll"(meiner meinung nach).gestern war es besonders schlimm.hab ihr dann ehrlich gesagt ein zäpfchen gegeben und siehe da-sie hat durchgeschlafen.
    die KIÄ meinte, (durch die blume)dass antonia verzogen sei und wenn sie schmerzen hätte, dann hätte sie diese auch am vormittag.
    ich hab ihr dann erzählt, dass ich noch früh und abends stille und dass antonia einmal die brust abgelehnt hatte und da meinte sie nur, ich solle abstillen, denn toni sei ja schon schliesslich fast 10 monate.Hä?
    meiner meinung nach braucht antonia das noch und ich hab damit kein problem.
    sie hat mir jetzt nen saft aufgeschrieben, der zum besseren durchschlafen verhelfen soll. er heisst sedaplus saft.kennt den jemand?
    es ist ein sedativum und antihistaminikum.ich weiss nicht genau, ob ich ihn ihr geben will.sicher ist es verführerisch,schliesslich schlafe ich nur noch 4 stunden pro nacht und die noch nicht mal in einem stück.was meint ihr?
    langsam kann ich nämlich nicht mehr!

    gruss petra
     
  2. :nein: Ich würde keinem Baby ein Sedativum geben. :umfall: Wenn Du meinst, es könnte mit dem Stillen zusammenhängen, würde ich mich mal gaaanz langweilig reizarm ernähren und gucken, ob es dann besser wird. Wenn es Zähne sind, würde ich lieber in schlimmen Fällen ein Schmerzzäpfchen geben.

    Liebe Grüße und gute Besserung
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hast Du mal Viburcol Zaepfchen probiert?

    Die koennen die Selbstheilungskraefte aktivieren, beruhigen und Zahnweh ertraeglicher machen. Das wuerde ich zuerst probieren. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Viburcol ist ein homoeopathisches Komplexmittel und nebenwirkungsfrei.

    Lulu
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Vielleicht könnte Viburcol euch helfen? Das haben wir bei unklaren (aber auch bei eindeutigen) Schmerzen, hauptsächlich Zähne, gegeben. Das Sedativum würde ich nicht geben!
     
  5. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Ich würde das auch nicht geben, eher mal ne zweite Arztmeinung einholen.
    Ein Kind ist mit 10 Monaten bestimmt nicht verzogen:piebts:
     
  6. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Lulu :mrgreen: Schneller!
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    :baetsch:
    Gruesslis
     
  8. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    danke mädels!ich bin der gleichen meinung.schliesslich weiss ich ja, dass sie durchschlafen kann.danke für den tipp mit den zäpfchen, werd morgen gleich in die apotheke gehn.und mit dem verwöhnt sein............das stimmt schon, antonia haben und verwöhnen wir nach wie vor.aber schliesslich ist es unser erstes kind und wir tun das gerne.aber ich bekomme immer wieder von leuten bestätigt, dass man antonia anmerkt, dass es ihr sehr gut geht und dass sie geliebt wird!
    und tagsüber ist sie momentan wirklich sehr lieb und pflegeleicht.ich denke wirklich, dass sie zähnchen bekommt, aber darauf ist die KIÄ heute überhaupt nicht eingegangen bzw.draufgekommen und ich war so verunsichert, dass ich "vergessen"habe sie darauf anzusprechen.


    gruss petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...