Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Frau Anschela, 15. August 2007.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    ... könnt ihr nachfolgend lesen.

    17.30 Uhr - Robert kommt von der Arbeit nach Hause. Ein paar Minuten später nehmen wir beide gleichzeitig einen seltsamen Geruch wahr. Wir suchen alles in der Wohnung ab und sind uns einig: Ist draußen.
    Wir machen den Fehler unseres Lebens und gehen vor die Tür. Dort fallen wir gedanklich quasi gleichzeitig in Ohnmacht. Ich muss würgen, kann ich doch gerade solche Gerüche mal gar nicht ab.

    Der Bauer hat wohl sein Feld gedüngt. Aber nicht der übliche Kuh- oder Schweinemist - den riech ich ja noch ganz *gerne*. Nee, irgendso eine Jauche-Pampe. Gülle pur. *örks*

    Wir verbarrikadieren uns wieder in der Wohnung - alle Fenster zu. Macht aber nix, denn der Geruch ist ja schon drinnen. :umfall:

    Gegen 18.00 Uhr - nutzt ja alles nix - müssen wir wieder raus. Laura abholen aus dem Nachbardorf, wo sie bei ihrer Freundin war. Wir stürmen also nach draußen - Luft angehalten - schnell ins Auto.

    Die paar Minuten im Auto genießen wir und fragen uns, was wir wohl zu Abend essen. "Äh... bei DEM Geruch... nix" sind auch wir uns mal wieder einig, wie es sich für ein gutes altes Ehepaar gehört. Wir kommen bei Lauras Freundin an, steigen aus und riechen: Gülle! Ich zeter und schimpfe und erst bei den zaghaften Worten der anderen Mutter: "Diesmal sind wir es aber nicht" wird mir bewusst, dass ich ja gerade auf einem Bauernhof stehe und bei einem Bauern über Bauern schimpfe :oops: Na ja, ich mag Bauern und besonders Bauernhöfe ja und ich weiß, dass sie das ja machen müssen und blablabla, trotzdem ekelt es mich eben.

    Ich reiße mich also im weiteren Gespräch zusammen. Wir packen Laura ein und beschließen, weil wir ja eh schon in die Richtung fahren, bei IKEA einzukehren und dort dieses herrliche Familienmenue mit Köttdingens + Pommes + Getränke soviel man will + Nachtisch für 10,00 Euro zu essen.

    Je weiter wir uns entfernen, desto besser wird auf wieder die Luft und unsere Laune steigt. Wir kommen etwa um 18.20 Uhr bei IKEA an. Steigen aus. "Hast du Geld mit?" "Öh... nö...Du?" "Nö" - also alle wieder rein ins Auto - zum nächsten Geldautomaten. Dort Geld geholt und wieder zurück zu IKEA. Wir haben mittlerweile alle Hunger bis unter beide Arme.

    Auf dem IKEA-Parkplatz steigen wir aus, können es kaum erwarten, dass wir endlich diese Köttdingens in unsere hungrigen Münder stecken, gehen beschwingt in das Möbelhaus und bleiben mit offenem Mund vor der Tafel stehen. Gut, zwei Münder sind offen. Laura fragt nur ganz unschuldig: "Was ist?" - sie kann ja nicht lesen. Aber auf dem Schild steht: "Wegen einer internen Veranstaltung ist unser Restaurant heute nur bis 18.30 Uhr geöffnet."

    Nee, oder? Wie erklären das Laura. Laura fängt an zu knatschen. Ich bin etwas genervt. In der Nähe ist noch MCD und KFC. Da haben wir aber keine Lust drauf - zumindest nicht die großen Leute. Die letzten Male dort waren wir immer unzufrieden und wenn wir schon keine lecker Köttdingens kriegen können, dann wenigstens was anderes leckeres.

    Wir steigen also mal wieder ins Auto - fahren etwa zwei Orte weiter. Ich erinnere mich, dass es dort eine Pommesbude gibt, wo man - zumindest früher - immer ganz gut essen konnte. Robert erinnert sich auch an den Laden und die Sache ist gebongt.

    Dort angekommen steigen wir aus dem Auto aus und - ihr werdet es nicht glauben: GÜLLE! Dort riecht es genauso, wie bei uns zu Hause. Mittlerweile halten wir es vor Hunger nicht mehr aus und beschließen, dass es in der Pommesbude sicherlich nicht soooooooooo krass riecht - übertüncht vom Pommesbudengeruch eben.

    Wir bestellen unser Essen und kaum haben wir das Essen auf dem Tisch tönt es von Laura: "Ich muss mal" - Robert geht netterweise mit ihr. Wobei ich dann feststellen musste, dass ICH wohl besser mit ihr gegangen wäre. Da wir schon angefangen hatten zu essen, aß ich also erstmal weiter. Bis mir die Frau gegenüber bewusst wurde, die ich vorher gar nicht sah, weil Robert sie verdeckte. Die Frau wurde gerade ein Teil ihres Essens wieder in der Serviette los und ich musste mich zwingen, dem weiteren abartigen Schauspiel gegenüber keine Bedeutung beizumessen.

    Endlich kam Robert wieder und versperrte mir die Sicht. Ich hatte ein "Sehnenschnitzel mit kalten Pommes an total verkorkstem Gurkensalat" Robert bekam die "Viel-Brötchen-wenig-Fleisch-Curry-Frikadelle mit ebenfalls kalten Pommes neben total verkorkstem Gurkensalat" Laura hatte das "furchtbar gewürzte Hähnchen" und bekam von mir ein paar kalte Pommes, (die sie mit spitzen Zähnen probierte) und eine Kelle Gurkensalat (da wurde ihr wohl schon vom Gucken schlecht)

    Lange Rede - kurzer Sinn: Das Essen war eine Katastrophe. Na ja, wenigstens war es genauso billig, wie das IKEA-Essen gewesen wäre und den Güllegeruch gab es kostenlos dabei.

    Nun sitze ich wieder zu Hause mit grummeligem Bauch von dem ekligen Essen und anfliegenden Kopfschmerzen wegen des üblen Geruchs.

    Ich will jetzt eine Tafel Schokolade. Ganz für mich alleine. Hab ich aber nicht. Plus hat natürlich nach unserer Himmelsfahrt auch schon zu.

    Wenn DAS mal kein vermurkster Abend ist, dann weiß ich es nicht....


    :winke:
    Angela
     
    #1 Frau Anschela, 15. August 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2007
  2. Nina

    Nina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. September 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    :umfall: das gibt´s doch nicht! Naja, das kann doch nur noch besser werden :-D *ganzvielschokoladerüberschieb*.

    Viele Grüße,
    Nina
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    Ach je Herzchen, da habt ihr aber mal ganz gehörig Pech gehabt !

    *maleinedicketafelschokirüberschieb* !

    :tröst: :bussi:
     
  4. AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    Arme Angela!!! Komm halt mal rüber zu uns - wir haben Schützenfest und da gibts ganz leckere Zwiebelschnitzel. Ganz ohne Gülle!
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    Danke für die virtuelle Schoki :-D Hilft zwar nix - macht aber auch nicht dick :hahaha:

    Ich frage mich echt, warum wir nicht einfach preiswert und lecker in unserer heimischen Gülleluft gespeist haben. :piebts:
     
  6. AndreaLL

    AndreaLL Fernsehbeauftragte

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    Oh weia, das liest sich ganz so, als hättet ihr heute die große Serie gehabt :tröst: .

    Und jetzt ist der Käse so rein zum trösten wohl noch nicht da, oder?

    Schokolade hätte ich hier, kann sie dir aber nur virtuell rüberreichen, beamen geht ja noch nicht :heilisch:. Also wie wäre es mit Milka-Nussecke, Chili-Schoko oder Pfefferkram?

    :winke: Andrea

    Und werdet mir bloß nicht krank, okay. Vielleicht doch besser 'n Ramazottl :heilisch:
     
  7. AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    Das passiert Euch in der Wüste nicht mehr! :wink:

    Da hilft nur noch - Schlafen gehen und bloß nicht an den grünen Babybell denken
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie man sich am Besten den Abend vermurkst....

    Nee, der ist noch nicht da. Den könnte ich mir aber jetzt auch nicht *antun*



    Wieso Wüste? :verdutz: :???: :-D

    Schlafen gehen wäre gut. Aber ich bin nicht müde. Eigentlich :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...