Wie macht man es "richtig" ?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von hexlein, 28. Juli 2009.

  1. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    Tja und jetzt hab ich mal ne Frage an die "Umzugserfahrenen".

    Ich bin ja noch nie in meinem Leben umgezogen. Jetzt ist es ja so, dass wir wegen der Mieterhöhung - gegen die wir zwar angehen, aber wir suchen trotzdem ein Zimmer mehr - mehrere Wohnungen angeschaut haben.

    Wir hatten nun eine gefunden, die seit einem halben Jahr leer steht und nun macht die Genossenschaft dicke Backen und will dass wir sofort einziehen. Wir haben aber ja die gesetzliche dreimonatige Kündigungsfrist.

    Man kann doch nicht seine Wohnung "auf gut Glück kündigen" in der Hoffnung dass man in den drei Monaten was passendes findet ?!?! Oder macht man das so herum ???
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    nee, definitiv anders herum. Erst finden, dann kündigen. Meist suchen die Vormieter schon ihre Nachmieter und dann passt das in Etwa.
    Aber wenn die seit 6 monaten leer steht, können die auch noch 3 Monate länger warten. Sollen doch froh sein, dass jetzt Interessenten da sind :piebts:
    Ich würd def. keine doppelte Miete bezahlen!!!
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    *Zustimm* :jaja:

    Mir wäre auch das Risiko viel zu hoch dann nach drei Monaten in die Röhre zu gucken weil man nix gefunden hat!
    In unserer letzten Wohnung kamen wir vor den drei Monaten raus weil wir selbst Nachmieter gesucht hatten.
     
  4. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    Klar, die Genossenschaft will natürlich sofort einen neuen Mieter haben, aber im Normalfall ist es so wie Uta gesagt hat, erst neue Wohnung finden, dann kündigen und 3 Monate abwarten.

    Evtl könnt ihr mit der Genossenschaft verhandeln, dass ihr 1 Monat vor dem endgültigen Umzug die NK zahlt und so gemächlicher alles vorbereiten könnt (malern, schon Möbel bringen etc) so haben wir das damals mit unserer Wohnung auch gemacht.

    Alles andere wäre dem zukünftigen Mieter unfair und ich würde es nicht machen...

    LG Tina
     
  5. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    Na dann lag ich ja nicht so falsch .... einen Nachmieter für dieses Loch hier zu finden wird schwer ... mitten in zwei Riesen Baustellen und das letzte Mal richtig vor 36 Jahren renoviert .... das wird schwer .... zumal zu dem Preis den mein Vermieter ja jetzt verlangt.

    Die Dame von der Genossenschaft meinte in einem Monat oder Pech ... tja dann wohl Pech. Vor allem ärgert mich halt, dass es eine Städtische Wohnung ist mit vier Zimmern. Mein Mann ist ja städtischer Angestellter und jetzt haben zwei Familien mit jeweils nur einem Kind den Vorrang die nicht bei der Stadt arbeiten. Frage mich nur wie die das machen
     
  6. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    Das kenn ich mit dem entweder jetzt oder gar nicht. Deshalb sind uns schon zwei Wohnungen flöten gegangen. Wie stellen die sich denn das vor. Man hat es ja so dicke mal eben 3 Monate die doppelte Miete zu bezahlen:bruddel: Und vor allem kündige ich nicht und hoffe eine Wohnung zu finden in den drei Monaten.

    Frag doch mal, ob sie so viele Intresenten haben, dass sie sich das leisten können. Es steht ja schon ein halbes Jahr leer, ich denke nicht, dass da ein Heer an potentiellen Mietern da ist!

    Ich weiß, es ist doof, wenn man unbedingt raus will, wir kennen das ja.

    LG Regina
     
  7. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    Angeblich kamen gerade jetzt mehrere Interessenten .... das ist ja das was mich ärgert / wundert ...
     
  8. hokasa

    hokasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    OWL
    AW: Wie macht man es "richtig" ?

    Manche erzählen viel wenn der Tag lang ist :zwinker:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...