Wie mach ich das im Urlaub?

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Pia S., 14. Mai 2003.

  1. Ich weiss nicht, ob ich jetzt hier richtig bin :oops: . Aber ich frag trotzdem mal.

    Wir fliegen im Juni nach Kreta. In unserem Hotel gibt es einen Süßwasserpool und (logischerweise) das Meer. Wir möchten in beidem mit Louis baden gehen. Gewöhnt ist er es, Baby-Schwimmen fand er ganz toll und die Badewanne ist sein Lieblingsort :-D

    Die Badezeiten sind mir klar und danach abduschen auch. Aber muss ich ihn danach eincremen? Louis hat eine ganz normale Haut, so dass wir das hier nie tun.
    Im Urlaub braucht er Sonnenschutz, das ist klar. Aber danach eine richtige Creme oder Öl? Oder brauche ich das nicht?
     
  2. Hallo,

    also wenn ihr am Pool oder am Strand seid, musst du nach dem Baden wieder Sonnenschutz auftragen.

    Ich schicke mal Florence diesen Link, mal sehen, was sie noch dazu spricht.



    Lieben Gruß Tati :tati:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    So, die Medizinfrau spricht:
    Für so kleine Kinder am besten nur Lichtschutzprodukte verwenden, die einen reinen physikalischen Filter haben. Da gibt es ein paar spezielle Kinderprodukte, am besten in der Apotheke danach fragen.
    Im Urlaub am besten so handhaben: Früh eine halbe Stunde vor dem Verlassen geschlossener Räume Lichtschutz auftragen, dies nach jedem Aufenthalt im Wasser wiederholen (also genug Creme mitnehmen!), ebenso nach sehr intensivem Spiel im Sand (hier geht durch die Reibung auch viel Lichtschutzeffekt verloren).
    Abends gut abduschen oder im Süßwasser abbaden (damit Salz und/oder Chlor von der Haut gewaschen sind), danach mit einem leichten Hautöl (z.B. auf Mandelölbasis - Weleda Calendula-Babyöl) oder einer nicht zu fetten Creme (auch gut: Lotionen) die Haut gut eincremen, denn durch häufigen Aufenthalt im Wasser geht selbst normaler Kinderhaut zu viel Feuchtigkeit und Fett verloren. Nicht zu fettig, das gibt ein klebriges Hautgefühl und verursacht u.U. einen Wärmestau.
    Und nicht vergessen: Der beste Lichtschutz wird immer noch durch Kleidung erreicht.
    Einen schönen, sonnigen Urlaub ohne Sonnenbrand wünscht Euch Anke
     
  4. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Da würde ich mich gerne mit ner Frage ranhängen:

    In einigen Ländern (z.B. Spanien) wird das Leitungswasser ja gechlort. Ist das für wenige Wochen unbedenklich (natürlich nur zum Duschen und nicht zum trinken!)? Oder ist das allgemein kein Problem?

    LG Steffi
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Ich weiß nicht, wie hoch der Chlorgehalt dann ist, aber da dort sicherlich manche Leute das Wasser auch trinken, würde ich sagen, ist es unbedenklich zum Duschen, auch für Kinder. Übrigens wird auch in Deutschland in einigen Wasserwerken Chlor eingesetzt zum Desinfizieren. Das riecht man dann auch so leicht. Und ich wüßte nicht, daß die Ekzemhäufigkeit z.B. dort höher wäre.
    Also, viel Spaß im Urlaub, Anke
     
  6. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vielen Dank! :rose:
     
  7. Ganz lieben Dank für Eure schnellen Antworten.

    Dann werde ich mich jetzt mit Babyöl o.ä. eindecken, Sonnenschutz haben wir schon "gehortet" :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...