Wie kriege ich das Kind dazu, zu trinken?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Lupi, 23. Februar 2004.

  1. Hallo an alle!

    Seit kurz vor Weihnachten kriegt Markus (7 Monate) Beikost, wir haben jetzt die Mittagsmahlzeit ganz ersetzt und abends kriegt er auch schon Reisflocken-Obst-Brei. Ansonsten wird er gestillt.

    Ich habe seit Anfang an immer zum Essen (davor oder danach) abgekochtes Wasser, Fencheltee oder verdünnten Apfelsaft angeboten - er spuckt es aus. Höchstens daß er mal einen Schluck trinkt. Auch die Trinkgefäße habe ich variiert: Fläschchen, Trinklernbecher, normale Tasse, Löffeln - alles Fehlanzeige. ER SPUCKT ES AUS.

    Trotz Stillens hat er öfters "Hasenköttelstuhl", also fast schon Verstopfung. Was mache ich nur, damit er mehr trinkt? Was mögen die Kinder normalerweise so? Gibt es das ultimative Trinklerngerät?

    Dankbare Grüsse
    Lupi
     
  2. Hallo Lupi,

    da bleibt ja wirklich nicht mehr viel.
    Meine ist auch ein Trinkmuffel und ich habe ALLES probiert - bei uns gings mit dem Löffel ganz gut. Von meiner Hebamme habe ich noch den Tipp, es mit einem gekürzten Trinkröhrchen zu versuchen.
    Aus den normalen Trinklerntassen mit Ventil läßt sich sehr schwer trinken (versuchs mal). Ich habe das Ventil kaputt gemacht, damit es leichter rausläuft. Und es gibt bei Ikea günstige Schnabeltassen ohne Ventil.

    Bei uns ist der aktuelle Stand: aus der Schnabeltase Apfelschorle 1:2. Offenbar mag sie es süßer, auch wenn es mir widerstrebt - Hauptsache das Kind trinkt was.

    Alles Gute
    Christine
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...