Wie kann man mit der Eifersucht umgehen, wenn das 2.Kind da ist?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tini, 2. Juni 2007.

  1. wir erwarten im September das 2. Kind.

    Da unsere "Große" erst 1 1/2 Jahre alt ist kann man sie auch schwer auf das 2. Kind vorbereiten.

    Wie verhält man sich am besten, wenn das 2. Kind dann da ist? Ich habe bedenken, dass eines von beiden vernachlässigt wird.
    Wie habt ihr das geregelt? Man kann sich ja nicht durch zwei teilen.

    ich hoffe sehr, dass die Eifersucht von unserer Tochter nicht allzu häftig ist.

    :winke:

    :baby:
     
  2. Sonja_O

    Sonja_O Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    AW: Wie kann man mit der Eifersucht umgehen, wenn das 2.Kind da ist?

    Eifersucht gab es bei uns zum Glück nicht so heftig. Das einzige was bei uns leicht problematisch war, wenn ich Carolin zum Wickeln und Füttern aus ihrem Bettchen nahm, da wollte ganz plötzlich die "Große" auch auf den Arm. Ich hab das dann so geregelt indem ich mich einfach auf den Boden gesetzt und beide in den Arm genommen hab. 5 Min. Kuschelzeit hat beiden gutgetan und hat auch bei Marina sowas wie den Beschützerinstinkt geweckt. Mein ich jedenfalls.
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.353
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Wie kann man mit der Eifersucht umgehen, wenn das 2.Kind da ist?

    :winke:
    Ich würde die große Schwester ganz viel mit einbeziehen. Ihr immer das Gefühl geben, das ihre Hilfe und ihr Dabeisein ganz wichtig ist. Dadurch sollte sie wirklich nicht das Gefühl haben, das sie nicht mehr die erste Geige spielt. Denn dabeisein gibt immer das Gefühl wichtig zu sein.
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.849
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Wie kann man mit der Eifersucht umgehen, wenn das 2.Kind da ist?

    Hallo,

    ganz wichtig ist das Du Deine Einstellung änderst, erwarte keine Eifersucht, sehe es als Bereicherung, als Geschenk für Dein 1. Kind. Sie bekommt einen Weggefährten, die Familie vergrößert sich.

    Ich glaube wirklich wenn man das selber so sieht und lebt dann kommt erst gar nicht das Thema Eifersucht auf.

    Bei uns war das bis zum heutigen Tag kein Thema, meine beiden sind 21 Monate auseinander und lieben sich sehr.

    Das wird schon, mach Dir keine Gedanken. Ach ja, was bei uns auch gut getan hat, war den Großen Yannick auch mal wieder nach dem Baden wie ein Baby abzutrocknen, cremen und zu kuscheln, das hat er immer sehr genossen, also ich bin darauf eingegangen wenn er auch wieder Baby sein wollte.

    LG
    Su
     
  5. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    AW: Wie kann man mit der Eifersucht umgehen, wenn das 2.Kind da ist?

    Hallo,

    ich denke, daß es sehr charakterabhängig ist. Wir haben es einfach auf uns zukommen lassen. Ob Cedric verstanden hat, daß ein Baby im Bauch ist oder was auf uns zukommt weiß ich nicht. Ich weiß aber, daß er viel dran zu knabbern hatte, vor allem aber weil ich mit Chiara erst mal 10 Tage im KH bleiben musste.
    Er war natürlich eifersüchtig, ich versuchte mich auch zweizuteilen, das mache ich heute noch. Wenn immer ich aber die Möglichkeit habe, lasse ich Chiara (sie ist allerdings auch schon älter jetzt) auch mal bei Papa wenn sie schläft (geht leider nur am Wochenende) und gehe mit Cedric alleine irgendwo hin. Jetzt geht Chiara ja auch mal zu Oma und Opa, das wollte ich vorher aber nicht.
    Ich merke, dass er das geniesst, und da kriegt Chiara sogar ab und an auch mal ein Küsschen.
    Es ist auch phasenabhängig.
    Ich stelle ihn auch mal an mir Feuchttücher zu bringen, den Popo von seiner Schwester sauber zu machen, oder ihr das Wasser zu holen, das macht ihn sehr stolz, wenn ich ihn dann lobe.
    Wichtig finde ich auch, sich nicht an der Eifersucht festzuhalten, das heißt einfach darüber hinweg zu schauen und nicht drüber reden.
    Das Kind meint oft, es würde dann "Aufmerksamkeit" dafür erhalten und die Situation verschlimmert sich.
    Ich kann nur sagen, es wurde bei uns (es sind ja 20 Monate Unterschied) weniger schlimm mit der Eifersucht als ich befürchtet hatte, und es wird immer besser.
    Ach ja, und wenn Cedric sich auch auf einmal benommen hat wie ein Baby, bin ich drauf eingegangen.
    Zur Hilfe kamen mir auch seine Bärchen. Wenn ich gestillt habe, hat Cedric seine Knuddelbärchen auch gestillt. :)
     
    #5 Cedric04, 3. Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2007
  6. lumibär

    lumibär Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wie kann man mit der Eifersucht umgehen, wenn das 2.Kind da ist?

    Hallo Tini,
    ja ich mache mir da auch so meine Gedanken. Wir bekommen auch im September das 2. Kind.

    Ich hatte ja auch gerade in diesem Forum die Frage gestellt, wann und wie man auf das Geschwisterchen vorbereitet. Schon darüber habe ich mir einen Riesenkopf gemacht.

    Ich denke man muss das auf sich zukommen lassen. Ich mache mir auch viele Gedanken, ob es ganz schlimm mit der Eifersucht wird. Aber ich werde auch auf jeden Fall versuchen, den Kleinen mit einzubinden. Diese üblichen Tipps eben, wie Windeln bringen.... usw. Da ich nicht stillen werde, hoffe ich auch, dass dadurch ja nicht immer nur ich gefragt bin (gut natürlich muss tagsüber ich ausschließlich die Fläschen geben) aber in den Zeiten, in denen Papa da ist, bleibt dann auch mir Exklusivzeit für den Großen.

    Ich hoffe einfach, der Alltag wird das bringen. Und irgendwie müssen die Großen das Lernen.

    Liebe Grüße
    Sonja mit Julian (12/04) und Baby im Bauch
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...