Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Gmurfel, 24. Juli 2007.

  1. Gmurfel

    Gmurfel Tourist

    Registriert seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Oberpfalz
    Hallo Ihr Lieben! :winke:

    Dies ist mein erster Versuch--- bitte habt Nachsicht.
    Also meine Tochter Isabella (siehe Bild) 10 Monate isst immer noch so làlà (mal mehr mal weniger) die Gläschenkost. Ich wollte ihr jetzt schon mehrmals normale Gerichte kochen, so Nudeln mit Tomatensosse mit Hühnerfiletstückchen drin oder Spinat mit Kartoffeln, aber davon hat sie immer nur ein paar Löffelchen gegessen und dann den Kopf weggedreht, also Zeichen für mich, dass sie keinen Hunger mehr hat. Es waren auch kleine Stückchen, also sie konnte es schön essen. Das einzige wofür ich sie begeistern konnte war eine Erbsensuppe, die meine Freundin für ihren gleichaltrigen Kleinen gekocht hatte. Ist es vielleicht noch zu früh sie normal vom Tisch mitessen zu lassen und soll ich weiterhin die Gläschen füttern? Ich finde halt, dass die doch mit der Zeit etwas einseitig sind, schmecken irgendwie alle gleich.... Und dauernd Suppe ist auch nicht das Gelbe vom Ei ;-p
    Ich freu mich schon auf Eure Vorschläge! Vielen Dank im voraus....

    Liebe Grüße

    Daniela:winke:
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

    8O

    Ich hoffe, das arme Kind hat´s nicht "zerrissen" !!! :verdutz:

    Also mit 10 Monaten ist die Gläschenkost die bessere Alternative, wenn dir für "die paar Löffelchen" das Selbstkochen nicht lohnenswert scheint! (Obwohl man ja ruhig auch mal ein paar Möhrchen einfrieren kann...)

    Vom Tisch - eher bedingt:
    Kartoffeln, Möhrchen, Brokkoli... Das ist kein Problem!
    Aber für Fleisch z.B. würde ich noch das Pürree aus dem Gläschen nehmen und auch, wenn sie (noch) jeden Tag das Gleiche bekommt, macht es ihr (noch) nichts aus! Wirklich nicht!

    Wichtig auch beim Selber kochen: KEINE Gewürze!
    Weswegen ich die Erbsensuppe ( :entsetzt: Das ganze Salz!) nicht als sehr "geeignet" empfinde! ...

    :winke: von einer, die auch gerne Erbsensuppe mag! :zwinker:
     
  3. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

    Also erstmal Hallo bei uns.

    Also erstmal würde ich sagen, immer am Ball bleiben. Warum sollten Kinder in dem Alter (mein Sohn ist gleich alt) nicht vom Tisch essen. es sollte halt nur darauf geachtet werden, dass es nicht salzig oder scharf oder so ist.

    Vieleicht ist das was du ihr vorsetzt zu "stückig" habe schon von vielen Kindern gehört, die sich damit nicht unbedingt anfreunden können.
     
  4. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

    Ich gebe Luca auch viele Dinge vom Tisch, die wir so essen. Es interessiert ihn, was wir essen, weil er oft halt dabeisitzt. Manchmal will er nur fühlen, manchmal lutscht er dran, manchmal bricht was von ab und landet im Mund ... und dann guckt er aber, sag ich dir! :verdutz: :hahaha:

    Mal eine Kartoffel, mal ein Stück Gemüse ... aber zum Sattessen reicht es nicht, denn unsere Speisen sind natürlich leicht gesalzen und außerdem tut er sich mit den Stücken schwer ...
    Aber wenn er das will, soll er ruhig mal gucken, was Mama und Papa da essen ... nur so bleibt das Interesse erhalten!

    Luca bekommt weiterhin seine Gläschen oder von mir selbst zubereitete Babykost. Im übrigen isst er mindestens 5mal die Woche Karotten-Kartoffel-(Fleisch)-Brei, also von Abwechslung keine Spur, aber er freut sich nen Schokokeks :)huhu:Dori), wenn ich mit dem orange-farbigen Brei ankomme und innerhalb von 2 Minuten sind 300g weggeputzt! :)

    Schon mal auf der Homepage von unserer Schnullerfamilien-Cheffin Ute gelesen?
    www.babyernaehrung.de
    Da findest du ALLES, was rund um die Ernährung der Zwerge geht. :winke:

    LG
    Katja
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

    Es gibt Kinder, die bekommen gar keine Gläschenkost. Meine haben beides bekommen - Gläschen oder Familienessen, was halt grad anstand. ABER: Familienessen bei dem die Kinder mitgegessen haben, wurde entsprechend kindgerecht gekocht. Salz wurde ersetzt durch Kräuter und wenn das Gericht doch mehr Würze erforderte, wurde die Kinderportion vor dem Würzen abgenommen.

    Üblicherweise wurde mitgegessen bei Kartoffeln mit Spinat, Kartoffelbrei (der vom Kind mit entsprechend kindgerechter Milch angerührt), Gemüsesuppen, Reis mit Soße u.ä.
     
  6. Gmurfel

    Gmurfel Tourist

    Registriert seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Oberpfalz
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

    @all:
    Mensch Ihr seid aber auf Zack - herzlichen Dank für die prompten Antworten!!!
    Na dann brauch ich mir keine Sorgen zu machen.

    @Katja: Hi Katja,
    hab ich grade richtig gelesen? Dein Luca wurde am 11.09.2006 geboren - genau der gleiche Tag wie meine Isabella.... :crazy:
     
    #6 Gmurfel, 24. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2007
  7. Gmurfel

    Gmurfel Tourist

    Registriert seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Oberpfalz
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?

    :idee:Ach ja, die Erbsensuppe, die Isa so toll fand war auch babygerecht gekocht... Vielleicht steht sie eben auf Suppen :lachen: Muss ich morgen mal so Kartoffelsuppe oder ähnliches probieren...
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Wie kann man das kleine an normale Kost gewöhnen?


    Das klingt legga...
    Wohin muß ich kommen, um mir meine Portion abzuholen??

    :winke: von einer, deren Sohn auch das Datum 11.09. als Geburtstag hat.... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...